Search

Your search for 'dc_creator:( "Hidber, Thomas" ) OR dc_contributor:( "Hidber, Thomas" )' returned 54 results. Modify search

Sort Results by Relevance | Newest titles first | Oldest titles first

Satyrion

(36 words)

Author(s): Hidber, Thomas
[English version] (Σατυρίων). Dichter der Neuen Komödie (3. Jh. v. Chr.), bekannt lediglich aus einer inschr. Erwähnung auf der Liste der Dionysiensieger, auf der S. mit einem Sieg verzeichnet ist [1]. Hidber, Thomas Bibliography 1 PCG VII, 1989, 590.

Sosipatros

(74 words)

Author(s): Hidber, Thomas
[English version] (Σωσίπατρος). Dichter der Neuen Komödie, einzig bekannt durch ein bei Athenaios bewahrtes 57 Verse langes Zitat aus dem Stück Καταψευδόμενος ( Katapseudómenos, ‘Der Verleumder) [1]. Darin preist ein Koch im Dialog mit seinem Gesprächspartner Demylos - verm. sein Auftraggeber - sich selbst als einen der drei größten lebenden Vertreter seines Fachs und dieses wiederum als eine auf Astrologie, Architektur und Strategie gegründete höchst anspruchsvolle Wissenschaft. Hidber, Thomas Bibliography 1 PCG VII, 1989, 604-607.

Sogenes

(36 words)

Author(s): Hidber, Thomas
[English version] (Σωγένης). Dichter der Neuen Komödie, erreichte im J. 183 v. Chr. an den att. Dionysien mit dem Stück Φιλοδέσποτος (‘Der Freund seines Herrn) den fünften Rang [1]. Hidber, Thomas Bibliography 1 PCG VII, 1989, 593.

Sosikrates

(58 words)

Author(s): Hidber, Thomas
[English version] (Σωσικράτης). Ausschließlich lit. bezeugter griech. Komödiendichter, allem Anschein nach der Neuen Komödie angehörig. Pollux überliefert drei Verse aus dem Stück Παρακαταθήκη ( Parakatathḗkē, ‘Das Pfand), Athenaios ebenfalls drei aus den Φιλάδελφοι ( Philádelphoi, ‘Die Geschwisterliebenden), Stobaios zwei Verse und die Suda die Glosse ἀμφίας jeweils aus einer unbekannten Komödie [1]. Hidber, Thomas Bibliography 1 PCG VII, 1989, 600-602.

Sosippos

(62 words)

Author(s): Hidber, Thomas
[English version] (Σώσιππος). Komödiendichter unbestimmter Zeit, nur bei Athenaios erwähnt. Dieser führt ein Zitat von 8 V. mit der Bemerkung ein: ‘Diphilos oder S. sagt in der Ἀπολείπουσα (‘Die Davongelaufene) ...’ [1]. Das Fr. selbst wird eher dem bekannteren Diphilos zugeschrieben, zumal dessen gleichnamiges Stück noch mehrfach bezeugt ist [2]. Hidber, Thomas Bibliography 1 PCG VII, 1989, 608 2 PCG V, 1986, 58-61.

Dexikrates

(83 words)

Author(s): Hidber, Thomas (Bern)
[English version] (Δεξικράτης). Komödiendichter, dem 3. Jh.v.Chr. und damit der Neuen Komödie angehörig, wenn auf der inschr. Liste der Lenäensieger sein Name richtig ergänzt ist [1. test. *2]. Athen. 3,124b zit. zwei Verse aus dem Stück Ὑφ' ἑαυτῶν πλανώμενοι (fr. 1); der Suda-Art. beruht auf dieser Stelle, und der Zusatz, daß D. ein Athener war, ist wohl daraus erschlossen [1. test. 1]. Eine kurze Erwähnung findet sich noch beim Grammatiker Herodian (fr. 2). Hidber, Thomas (Bern) Bibliography 1 PCG V, 1986, 16.

Heniochos

(92 words)

Author(s): Hidber, Thomas (Bern)
[English version] (Ἡνίοχος). Dichter der Mittleren Komödie, aus dessen Werk die Suda noch acht Titel kennt: Τροχίλος (‘Trochílos), Ἐπίκληρος (‘Die Erbtochter), Γοργόνες (‘Die Gorgonen), Πολυπράγμων (‘Der Vielbeschäftigte), Θωρύκιον (‘Thōrýkion), Πολύευκτος (‘Polýeuktos), Φιλέταιρος (‘Philhétairos), Δὶς ἐξαπατώμενος (‘Der zweimal Betrogene) [1. test. 1]. Neben den geringen, bei Athenaios bewahrten Resten dieser Stücke (bemerkenswert immerhin die dithyrambisierende Sprache von fr. 1 [2. 262]) überli…

Sophilos

(328 words)

Author(s): Mommsen, Heide | Hidber, Thomas
(Σώφιλος). [English version] [1] att. früh-sf. Vasenmaler, ca. 600-570 v. Chr. Attisch-früh-sf. Vasenmaler, ca. 600-570 v. Chr., der erste, dessen Namen wir kennen (3 Malersignaturen gesichert). S. gehört zu den Vertretern des Tierfriesstils wie der Gorgo-Maler, dem er nahesteht. Seine Bed. gründet sich jedoch auf die myth. Friese, mit denen S. neue Möglichkeiten in die att. Vasenmalerei einführt. Hier verwendet er auch bes. Maltechniken, die die erzählenden Friese sehr lebendig von den Tierfriesen abheben…

Mnasikles

(37 words)

Author(s): Hidber, Thomas (Bern)
[English version] (Μνασικλῆς). Att. Dichter der Neuen Komödie, dem das Aufstellen einer Ehreninschr. der Techniten des Dionysos oblag (ca. 130 v.Chr.) [1]. Sein Werk ist vollständig verloren. Hidber, Thomas (Bern) Bibliography 1 PCG 7, 1989, 15.

Sopatros

(378 words)

Author(s): Weißenberger, Michael | Hidber, Thomas
(Σώπατρος). [English version] [1] griech. Rhetoriker, 4. Jh. Griech. Rhet. des 4. Jh. n. Chr., Zeitgenosse und vielleicht Schüler des Himerios (Walz 8,318,29, wo die Lesart ὁ σοφὸς ὁ ἡμέτερος Ἱμέριος wohl vorzuziehen ist). Wahrscheinlich lehrte S. in Athen (Walz 8,55,6 f.). Diese Angaben entstammen seinem Hauptwerk, der Διαίρεσις Ζητημάτων (etwa: ‘Auseinandersetzung von Streitfällen), einer an einen sonst unbekannten Karponianos (den S. “Sohn” nennt) gerichteten Slg. von 82 fiktiven controversiae , die in höchst unterschiedlicher Ausführl…

Demonikos

(49 words)

Author(s): Hidber, Thomas (Bern)
[English version] (Δημόνικος). Komödiendichter unbekannter Zeit, vielleicht des 4. Jh.v.Chr. [1]. D. ist einzig bei Athen. 9,410c bezeugt, wo aus dem Stück Ἀχελῶιος vier Verse zitiert werden, welche die Bewirtung eines heißhungrigen Böoters (vielleicht des Herakles) schildern (fr. 1). Hidber, Thomas (Bern) Bibliography 1 PCG V, 1986, 14.

Autokrates

(76 words)

Author(s): Hidber, Thomas (Bern)
[English version] Att. Dichter der Alten Komödie [1. test. 1], aus dessen einzigem noch bekanntem Stück, den Τυμπανισταί, Aelian zehn trochäische Kurzverse eines Tanzliedes zitiert (fr. 1). Die Notiz der Suda, A. habe auch τραγῳδίας πολλάς (‘viele Tragödien’) geschrieben [1. test. 1], scheint unglaubwürdig, bezieht sich vielleicht aber auf κωμῳδοτραγῳδίαι [2. 17212], d.h. ein auf komischen und trag. Elementen gemischtes Drama, lat. tragicomoedia. Hidber, Thomas (Bern) Bibliography 1 PCG IV, 1983, 18f. 2 Schmid/Stählin I 4, 1946, 172.

Kallipos

(79 words)

Author(s): Hidber, Thomas (Bern)
[English version] Aufgrund eines Überlieferungsfehlers bei Athen. 15,668c, wo drei Verse aus Κάλλιπος ἐν Παννυχίδι (‘K. in der Pannychís) zitiert werden, früher angenommener Komödiendichter. Seit Erscheinen des PBerolinensis 13417 mit Resten des Weingedichtes Pannychís des Kallimachos [3], darunter auch die von Athenaios zitierten Verse, steht fest, daß an der betreffenden Stelle Καλλίμαχος zu lesen ist [1; 2]. Hidber, Thomas (Bern) Bibliography 1 A. Körte, s.v. K. (18), RE 10, 1667 2 R. Pfeiffer, Callimachus I, 1949, 217 (F 227).

Nausikrates

(101 words)

Author(s): Hidber, Thomas (Bern)
[English version] (Ναυσικράτης). Dichter der Mittleren Komödie, auf der Liste der Lenäensieger zwei Stellen hinter Antiphanes und zwei vor Alexis mit drei Erfolgen verzeichnet [1. test. 2]. Aus seinen Stücken Ναύκληροι ( Naúklēroi) und Περσίς ( Persís) gibt Athenaios kurze Passagen wieder, darunter kulinarische Rätsel wahrscheinlich eines Kochs (fr. 1) [2. 259]. In Herodianexzerpten wird N. zum Beleg einer bes. Imperativform (εὕρηκε) zitiert (fr. 3). Wahrscheinlich ist auch die Erwähnung eines komischen Dichters oder Schauspielers…

Axionikos

(87 words)

Author(s): Hidber, Thomas (Bern)
[English version] Dichter der Mittleren Komödie, über dessen Lebensumstände nichts bekannt ist. Daß A. der Mese angehört, legen die vier noch bekannten Stücktitel (Τυρρηνός, Φιλευριπίδης, Φίλιννα, Χαλκιδικός) sowie die wenigen Fragmente nahe [1; 2. 245ff.]. Bes. charakteristisch ist die euripideisierende Monodie eines Kochs im Φιλευριπίδης (fr. 4), deren Komik weniger auf der Verspottung des tragischen Vorbildes als auf dem Kontrast zwischen der dithyrambischen Sprache und der Tätigkeit der Speisezubereitung beruht [2. 246f.]. Hidber, Thomas (Bern) Bibliography 1 PCG …

Ameipsias

(95 words)

Author(s): Hidber, Thomas (Bern)
[English version] Att. Dichter der Alten Komödie, aus dessen Produktion noch sieben Stücktitel und einige wenige kurze Bruchstücke erh. sind. A. errang im J. 423 v. Chr. an den Dionysien den zweiten Platz hinter Kratinos und vor Aristophanes (erste ›Wolken‹) [1. test. 5a], siegte im J. 414 ebenfalls an den Dionysien vor Aristophanes (›Vögel‹) und Phrynichos [1. 203] und war ein weiteres Mal an Dionysien sowie einmal an Lenäen siegreich [1. test. 3,4]. Im Urteil seines Rivalen Aristophanes war A. ein derber Komiker [1. test. 6]. Hidber, Thomas (Bern) Bibliography 1 PCG II, 1991, 197-…

Antidotos

(76 words)

Author(s): Hidber, Thomas (Bern)
[English version] Komödiendichter, wahrscheinlich Zeitgenosse des Alexis (2. Hälfte 4./Anf. 3. Jh.). Wie jener hat A. einen Πρωτόχορος geschrieben (2 kurze Fr. erh.), und er oder Alexis galten als Verf. der von Athen. 14 642cd zitierten Ὁμοία. Ob daraus zu folgern ist, beide Dichter hätten je eine Ὁμοία verfaßt [1. 308; 2], bleibt unsicher. Gut bezeugt ist hingegen noch der Titel Μεμψίμοιρος [1. 308]. Hidber, Thomas (Bern) Bibliography 1 PCG II, 1991, 308-310 2 PCG V, 1986, 144.

Anaxippos

(88 words)

Author(s): Hidber, Thomas (Bern)
[English version] Dichter der Neuen Komödie, von der Suda in die Zeit der beiden Diadochen Antigonos I. und Demetrios I. (ca. 320-283 v. Chr.) datiert - offenbar aufgrund einer Erwähnung der beiden in einem Stück des A. [1. 299]. Erh. haben sich fünf Stücktitel (Ἐγκαλυπτόμενος, Κεραυνός, Ἐπιδικαζόμενος, Κιθαρῳδός, Φρέαρ) wovon die letzten drei auch bei anderen Vertretern der Neuen Komödie begegnen [1. 302 ff.], sowie einige kürzere und ein längeres Fragment (fr.1) von 49 Versen mit der Rede eines Kochs. Hidber, Thomas (Bern) Bibliography 1 PCG II, 1991, 299-306.

Philonikos

(45 words)

Author(s): Hidber, Thomas (Bern)
[English version] (Φιλόνικος). Komödiendichter aus der Übergangszeit von der Alten zur Mittleren Komödie, auf der Liste der Lenäensieger hinter Philyllios mit einem Sieg um 390 verzeichnet [1. test. 2]. Von seinen Werken sind keine Reste erhalten. Hidber, Thomas (Bern) Bibliography 1 PCG VII, 1989, 362.

Sotades

(630 words)

Author(s): Hidber, Thomas | Furley, William D.
(Σωτάδης). [English version] [1] att. Dichter der Mittleren Komödie, 4. Jh. v. Chr. Att. Dichter der Mittleren Komödie (4. Jh. v. Chr.), von Athenaios und der Suda ausdrücklich als solcher bezeichnet [1. test. 1.2]. Aus dem Stück Ἐγκλειόμεναι (oder -οι; ‘Die Eingesperrten), zitiert Athenaios 35 Verse, in denen ein Koch ausführlich über seine Kunst der Fischzubereitung spricht (fr. 1). Ferner sind bei Athenaios zwei Verse aus dem Παραλυτρούμενος ( Paralytrúmenos, ‘Der Freigekaufte; fr. 3) sowie in einem Hiob-Komm. fünf Verse aus einem unbekannten Stück überl. (f…
▲   Back to top   ▲