Search

Your search for 'dc_creator:( "Lafond, Yves (Bochum)" ) OR dc_contributor:( "Lafond, Yves (Bochum)" )' returned 248 results. Modify search

Sort Results by Relevance | Newest titles first | Oldest titles first

Kleonai

(310 words)

Author(s): Lafond, Yves (Bochum) | Daverio Rocchi, Giovanna (Mailand)
(Κλεωναί). [English version] [1] Stadt im Bergland südwestl. von Korinth Dieser Ort ist auf folgenden Karten verzeichnet: Naturkatastrophen Stadt im Bergland südwestl. von Korinthos am Schnittpunkt der Straßen von Korinthos südwärts auf die Peloponnesos. Stadtmauer und geringe Gebäudereste auf einem Hügel 4 km nordwestl. von Hagios Vasilios. Im Süden außerhalb von K. befindet sich ein kleiner dor. Tempel wohl des Herakles (Diod. 4,33,3). K. ist schon bei Hom. Il. 2,570 gen. Ein Teil der Bevölkerung soll bei der d…

Mastramela

(97 words)

Author(s): Lafond, Yves (Bochum)
[English version] Stadt der Salluvii (Gallia Narbonensis) an einer gleichnamigen Lagune (h. Étang de Berre) oder auf einer diese überragenden Erhebung zw. Rhodanus (Rhône) und Massalia. Die Identifizierung mit Saint-Blaise ist nicht gesichert. Evtl. wurde Maritima Avaticorum von den Bewohnern von M. gegr. Belegstellen: Artemidoros bei Steph. Byz. s.v. Μαστραμέλη (πόλις καὶ λίμνη τῆς Κελτικῆς); Plin. nat. 3,34 ( stagnum M.); Avien. ora maritima 701 ( oppidum Mastrabalae priscum). Lafond, Yves (Bochum) Bibliography G. Barruol, Les peuples préromains du Sud-Est de la Gau…

Mediolan(i)um

(580 words)

Author(s): Heucke, Clemens (München) | Polfer, Michel (Ettelbrück) | Schön, Franz (Regensburg) | Todd, Malcolm (Exeter) | Burian, Jan (Prag) | Et al.
(Μεδιολάν[ι]ον). [English version] [1] das h. Milano Dieser Ort ist auf folgenden Karten verzeichnet: Bataveraufstand | Bundesgenossensystem | Christentum | Coloniae | Italien, Sprachen | Pilgerschaft | Regio, regiones | Roma | Theater | Straßen Das h. Milano. Anf. des 4. Jh.v.Chr. Gründung durch Insubres (Liv. 5,34,9) an der Mündung mehrerer Alpentäler in der Ebene des Padus/Po (Pol. 2,34,10); 222 v.Chr. Eroberung durch Cn. Scipio; später wichtigste Stadt des Gebiets (Pol. 2,34,15). Nach einem Aufstand im zweiten Punischen Krieg…

Kolonides

(76 words)

Author(s): Lafond, Yves (Bochum)
[English version] (αἱ Κολωνίδες). Stadt (oder “Dorf”, κώμη, Plut. Philopoimen 18,3) an der Westküste des Messenischen Golfs beim h. Kaphirio [1] oder eher Vunaria (Siedlungsspuren) [2]. Prägte in severischer Zeit Mz. Belege: Paus. 4,34,8; 12; Ptol. 3,16,7 (Κολώη). Inschr.: IG V 1,1402-1404; SEG 11,996f. Mz.: HN 432f. Lafond, Yves (Bochum) Bibliography 1 R.Hope Simpson, The Seven Cities Offered by Agamemnon to Achilles, in: ABSA 61, 1966, 125 2 E. Meyer, s.v. Messenien, RE Suppl. 15, 197.

Etanna

(65 words)

Author(s): Lafond, Yves (Bochum)
[English version] Civitas der Allobroges in der Gallia Narbonensis am linken Ufer der Rhône, statio an der Straße Vienne-Genève (Tab. Peut.). Mit Yenne oder mit Etain bei Yenne zu identifizieren. Blüte 2. bis 6. Jh. n.Chr. Inschr.: CIL 12,305. Lafond, Yves (Bochum) Bibliography P. Dufournet, Le réseau routier gallo-romain de Vienne à Genève et la position des stations d'E. et de Condate, Archéologie, 1965, 35-72.

Olympos

(2,083 words)

Author(s): Kramolisch, Herwig (Eppelheim) | Meyer, Ernst † (Zürich) | Scherf, Johannes (Tübingen) | Lohmann, Hans (Bochum) | Lafond, Yves (Bochum) | Et al.
(Ὄλυμπος). Geographisch: [1-13], Personen: [14-15]. [English version] [1] Wohnung der ›olympischen‹ Götter, höchster Berg Griechenlands (lat. Olympus) (lat. Olympus). Kramolisch, Herwig (Eppelheim) Meyer, Ernst † (Zürich) [English version] I. Geographisch Der als die Wohnung der “Olympischen” Götter (Zwölfgötter) geltende höchste Berg Griechenlands, der durch seine die gesamte Umgebung überragende Höhe, seine Masse und Geschlossenheit und den bes. nach Osten und Westen kaum durch Vorberge verdeckten mächtigen Anstieg einen g…

Delion

(184 words)

Author(s): Fell, Martin (Münster) | Lafond, Yves (Bochum)
(Δήλιον). Name mehrerer Heiligtümer des Apollon von Delos. [English version] [1] Apollon-Heiligtum mit kleiner Siedlung Dieser Ort ist auf folgenden Karten verzeichnet: Peloponnesischer Krieg Apollon-Heiligtum mit kleiner Siedlung (πολίχνιον) und Hafen an der boiot. Ostküste, südöstl. des h. Dilesi; zu Theben gehörig, später zu Tanagra. Der Ort war von myk. bis in byz. Zeit besiedelt, geringe Überreste davon sind erhalten. Kultgemeinschaft mit Artemis und Leto. In den Quellen v.a. wegen der empfindlichen Niederlage der…

Entremont

(84 words)

Author(s): Lafond, Yves (Bochum)
[English version] Kelt.-ligurisches oppidum, Hauptort der Salluvii, 3 km nördl. von Aix-en-Provence. Ca. 2. Jh. v.Chr. zwei Wohnanlagen, deren zweite die erste umfaßt, ohne diese zerstört zu haben, was die Stadtbildungsentwicklung beweist, die erst von den Römern zw. 124 und 90 v.Chr. gestoppt wurde. Ant. Reste: Stadtmauer, Straßen, Heiligtum (Heroon?), Skulpturen, Mz. aus Massalia, zahlreiche Handwerks-Erzeugnisse. Lafond, Yves (Bochum) Bibliography P. Arcelin et al., Voyage en Massalie, 1990, 101-106  F. Benoît, E., capitale celto-ligure des Salyens de Provence, 1969  F…

Phigaleia

(627 words)

Author(s): Lafond, Yves (Bochum) | Olshausen, Eckart (Stuttgart) | Höcker, Christoph (Kissing)
Dieser Ort ist auf folgenden Karten verzeichnet: Achaioi, Achaia | Bildung (Φιγάλεια, Φιγαλία, seit hell. Zeit Φιάλεια). [English version] I. Lage, historische Entwicklung Stadt in SW-Arkadia in extremer Gebirgslage über dem Nordufer der Neda (Pol. 4,3,5ff.; Strab. 8,3,22; Paus. 8,39,1-42,13; Ptol. 3,16,19; Hierokles, Synekdemos 647,13) beim h. Figalia, geogr. und histor. mit Messana [2] eng verbunden. Die Stadt mit gut erh. Mauerring von etwa 5 km Umfang (5./4. Jh.v.Chr.; [1]) liegt in 420-720 m H über der in schwer …

Pheneos

(326 words)

Author(s): Lafond, Yves (Bochum)
[English version] Dieser Ort ist auf folgenden Karten verzeichnet: Achaioi, Achaia | Arkades, Arkadia (ὁ oder ἡ Φενεός, Ethnikon Φενεάτης oder Φενικός). Stadt in der nordarkadischen Azania (Strab. 8,8,2; 4; Paus. 8,13,6-22,1; Plin. nat. 4,20f.; 31,54; Diod. 15,49,5) im Norden eines oberirdisch abflußlosen Karstbeckens, das durch Katavothren zum Ladon entwässert [1. 94, 99] und nur periodenweise einen flachen See mit zu Zeiten auch katastrophal hohem Wasserstand bildete (vgl. Theophr. h. plant. 3,1,26,5; 6; T…

Arausio

(178 words)

Author(s): Lafond, Yves (Bochum)
[English version] Dieser Ort ist auf folgenden Karten verzeichnet: Christentum | Coloniae | Gallia | Punische Kriege | Theater Stadt in der Gallia Narbonensis (vgl. Liv. ep. 67: Ort der röm. Niederlage im Kampf gegen die Cimbri 105 v. Chr.; Ptol. 2,10,8), h. Orange. Kurz nach 36 v. Chr. gründeten Veteranen der legio II. 7 km östl. des Rhodanus und südl. der Aigues die colonia Firma Iulia Secundanorum Arausio (CIL XII 3203). Die kelt. Vorgänger-Siedlung lag 5 km südl. davon, was Spuren ab dem 6. Jh. v. Chr. bezeugen. A. war einer der Hauptorte der Cavares (Strab.…

Inachos

(269 words)

Author(s): Bloch, René (Princeton) | Lafond, Yves (Bochum)
(Ἴναχος; Etym. ungeklärt). [English version] [1] Stammvater des argiv. Königshauses Sohn des Okeanos und der Tethys, welcher dem Hauptfluß von Argos [II] und der Argolis den Namen gab (schol. Eur. Or. 932). Erster König von Argos (Akusilaos, FGrH 2 F 23c) und Stammvater der argiv. Könige und Helden (“Inachiden”: Eur. Iph. A. 1088). Im Streit zwischen Poseidon und Hera um Argos entscheidet I. zugunsten der Göttin und führt deren Kult ein, weshalb Poseidon den Fluß trockenlegt (Paus. 2,15,4-5). I.' Frau ist…

Lessa

(58 words)

Author(s): Lafond, Yves (Bochum)
[English version] (Λῆσσα). Dorf auf der argolischen Akte an der Grenze zu Epidauros, vermutlich beim h. Ligurio, mit Athena-Heiligtum. Lit. Belege: Paus. 2,25,10; 26,1. Inschr.: IG IV, 906-912; 1611. Lafond, Yves (Bochum) Bibliography A. Frickenhaus, W. Müller, Aus der Argolis, in: MDAI(A) 36, 1911, 30  R.L. Scranton, The Pottery from the Pyramids, in: Hesperia 7, 1938, 537.

Pellana

(213 words)

Author(s): Lafond, Yves (Bochum) | Olshausen, Eckart (Stuttgart)
[English version] [1] Perioikenstadt nordwestl. von Sparta am Eurotas Dieser Ort ist auf folgenden Karten verzeichnet: Sparta (Πελλάνα, Πελλήνη). Perioikenstadt ( períoikoi ) nordwestl. von Sparta am Eurotas (Xen. hell. 7,5,9; Pol. 3,21,2f.; 4,81,7; 16,37,5; Diod. 15,67,2; Strab. 8,7,5: κώμη). Lokalisierung unsicher: beim h. Vurlia [1. 371] oder auf dem Paleokastro-Hügel nahe Kastania [2. 125f.] beim h. P. (ehemals Kalyvia). Nach Plut. Agis 8,1 begann an der Schlucht südl. von P. das Spartiatenl…

Lykuria

(31 words)

Author(s): Lafond, Yves (Bochum)
[English version] (Λυκουρία). Ort in der Ebene von Pheneos am Wege nach Kleitor in Arkadia, an der Grenze zw. den beiden Städten; vgl. Paus. 8,19,4; 20,1. Lafond, Yves (Bochum)

Krathis

(108 words)

Author(s): Lafond, Yves (Bochum) | Meyer, Ernst † (Zürich) | Olshausen, Eckart (Stuttgart)
(Κρᾶθις). [English version] [1] Fluß in Achaia Fluß in Achaia auf der Peloponnesos, h. Krathis (ehedem Fluß von Akrata), mit seinen Quellen am Chelmos (Aroania); er führt noch h. dauernd Wasser, seine Mündung liegt auf dem Kap Akrata im westl. Teil einer fruchtbaren Ebene. Sein westl. Quellarm bildet den Wasserfall der Styx. Belegstellen: Hdt. 1,145; Strab. 8,7,4; Paus. 7,25,11f.; 8,15,8f. Lafond, Yves (Bochum) [English version] [2] Gebirge in Arkadien Arkad. Gebirge, östl. Fortsetzung der Aroania ore, auf dem bei Zarouchla der K. [1] entspringt (Paus. 7,25,11; 13). Ei…

Asea

(99 words)

Author(s): Lafond, Yves (Bochum)
[English version] Dieser Ort ist auf folgenden Karten verzeichnet: Ägäische Koine Stadt im Süden von Arkadia auf halbem Weg von Megalpolis nach Tegea in der kleinen Hochebene von Frangovrysi bei den Quellen von Alpheios und Eurotas (Strab. 8,3,12). Siedlung auf der Akropolis neolithisch bis MH und hell. (Stadtmauer), in die Neugründung Megalopolis 368/67 v.Chr. einbezogen; z.Z. des Pausanias (8,44,3) stand A. in Ruinen. Die Siedlung der klass. Zeit ist nicht lokalisiert. Lafond, Yves (Bochum) Bibliography E.J. Holmberg, The Swedish excavations at A. in Arcadia, 1944  M. Jost, San…

Korone

(238 words)

Author(s): Lafond, Yves (Bochum)
[English version] Dieser Ort ist auf folgenden Karten verzeichnet: Sparta (Κορώνη). Stadt an der Westküste des Messenischen Golfs, h. Petalidi, ca. 30 km südwestl. von Kalamata, am Fuß des Berges Mathia (h. Lykodimo) mit zahlreichen ant. Resten, darunter Teile der Stadtmauer. Nachdem Messenia durch die Boioter unter Epameinondas von der spartanischen Herrschaft befreit worden war, erfolgte angeblich eine boiot. Neugründung (ob es ein älteres K. gab, ist nicht zweifelsfrei zu entscheiden [1]); nach 184 v.C…

Knakion

(37 words)

Author(s): Lafond, Yves (Bochum)
[English version] (Κνακιών). Nur in der “Großen Rhetra” (Plut. Lykurgos 6,4, Pelopidas 17,6; Sparta) gen. ON bei Sparta, später mit dem Fluß Oinus, h. Kelephina, gleichgesetzt (Plut. l.c.; Lykophr. 550); nicht identifizierbar. Lafond, Yves (Bochum)

Lepreon

(273 words)

Author(s): Lafond, Yves (Bochum)
[English version] (Λέπρεον). Die bedeutendste, südlichste Stadt von Triphylia. Erh. Reste der Akropolis im Norden des h. Lepreon (früher Strovitsi) mit Teilen der Ringmauer und anderen Bauresten: kleiner dor. Tempel (Demeter? [1]) des 4. Jh.v.Chr. und Altar; im Gebiet von L. an der Straße zw. Perivolia und Bassai dor. Tempel des 4./3. Jh.v.Chr. [2]; im SW, beim h. Prasidaki, dor. Tempel hell. Zeit. Minysche Gründung nach Vertreibung der Kaukones (Hdt. 4,148; Strab. 8,3,19), daher bei Kall. h. 1,39…
▲   Back to top   ▲