Search

Your search for 'dc_creator:( "Muggia, Anna (Pavia)" ) OR dc_contributor:( "Muggia, Anna (Pavia)" )' returned 11 results. Modify search

Sort Results by Relevance | Newest titles first | Oldest titles first

Promunturium, Promontorium

(561 words)

Author(s): Todd, Malcolm (Exeter) | Huß, Werner (Bamberg) | Muggia, Anna (Pavia) | Barceló, Pedro (Potsdam)
(“Vorgebirge”, “Kap”). [English version] [1] Promontorium Cantium Landspitze im äußersten SO von Britannia gegenüber der Mündung des Rheins (τὸ Κάντιον). Landspitze im äußersten SO von Britannia gegenüber der Mündung des Rheins, eine Landmarke für Seeleute und Geographen, h. South Foreland/Kent (vgl. Caes. Gall. 5,13,1; 14,1; 22,1; Diod. 5,21,3; Strab. 1,4,3; 4,3,3; 5,1). Cantium dürfte kelt. “Ecke” bedeuten [1]. Die exponierte Lage im äußersten SO der Insel gab den Cantiaci ihren Namen, der sich auch auf das im 6. Jh. hier entstehende Königreich Kent übertrug. Todd, Malcolm (…

Magna Graecia

(2,857 words)

Author(s): Muggia, Anna (Pavia) | Olshausen, Eckart (Stuttgart) | Lamboley, Jean-Luc (Grenoble)
(Μεγάλη Ἑλλάς/ Megálē Hellás, “Großgriechenland”). I. Geographie und Geschichte [English version] A. Begriff Aus geogr. Sicht überlagert der Begriff M.G. Italia, ohne jedoch damit identisch zu sein. Im 5. Jh.v.Chr. verstand man darunter die äußerste, vom Tyrrhenischen und Ion. Meer umgebene Italía, von Laus [2] nach Metapontion; nach und nach wurde M.G. für den ganzen von Griechen besiedelten Teil Süditaliens von Taras bis Kyme [2] geläufig. Der Ausdruck Megálē Hellás war schon um die Mitte des 5. Jh.v.Chr. verbreitet. Er scheint auf zwei Trad. zurückzugehen: di…

Poseidonia, Paistos, Paestum

(1,009 words)

Author(s): Muggia, Anna (Pavia) | Lesky, Michael (Tübingen)
Dieser Ort ist auf folgenden Karten verzeichnet: Bundesgenossenkriege | Bundesgenossensystem | Coloniae | Coloniae | Etrusci, Etruria | Italien, Sprachen | Kolonisation | Regio, regiones | Theater | Straßen (Ποσειδωνία: Aristot. mir. 839a 30; Παιστός: Strab. 5,4,13; Ποσειδωνιάς: Skymn. 248; “oskisch” Παῖστον: Ptol. 3,1,8; Posidonia: Liv. per. 14; Plin. nat. 3,71; lat. Paestum: Plin. l.c.; Pestum: Tab. Peut. 6,5). [English version] I. Geschichte Stadt in Lucania (Aristot. l.c.) an der Südküste des Golfo di Salerno (Strab. l.c.: Ποσειδωνιάτης κόλπος, Παιστανὸ…

Metapontion

(581 words)

Author(s): Muggia, Anna (Pavia)
[English version] Dieser Ort ist auf folgenden Karten verzeichnet: Etrusci, Etruria | Italien, Sprachen | Kolonisation | Regio, regiones | Theater (Μεταπόντιον, lat. Metapontum). Unteritalische Stadt in Lucania am Golf von Taras/Tarent, erstmals angeblich von den Pylioi des Nestor bei der Rückkehr aus Troia gegr. (Strab. 6,1,15). Die Kontinuität des achaiischen Substrats zw. myk. Epoche und Großer Kolonisation scheint im Kultbereich (Artemision della Venella und Artemision von Lusoi) weitergegangen zu sein. Ein zweite…

Kaulonia

(194 words)

Author(s): Muggia, Anna (Pavia)
[English version] Dieser Ort ist auf folgenden Karten verzeichnet: Kolonisation (Καυλωνία, lat. Caulonia, Caulonea). Achaiische Kolonie an der Ostküste von Bruttium, von Typhon von Aigion (Paus. 6,3,12) E. 8. Jh.v.Chr. gegr., beim h. Monasterace Marina [1]. K. geriet unter die Herrschaft von Kroton, galt schließlich als krotonische Gründung (Ps.-Skymn. GGM 1, 318f.). Die anfängliche Autonomie bezeugt die im 6. Jh.v.Chr. einsetzenden Mz.-Prägung. Hauptwirtschaftszweig war der Holzhandel (Thuk. 7,25,2). 388 v.…

Kyme

(1,086 words)

Author(s): Kalcyk, Hansjörg (Petershausen) | Muggia, Anna (Pavia) | Kaletsch, Hans (Regensburg)
(Κύμη). [English version] [1] Ort auf Euboia Dieser Ort ist auf folgenden Karten verzeichnet: Ägäische Koine K. auf Euboia. Die genaue Lage der ant. Ortschaft ist nicht bekannt; sie ist in der Nähe des h. Ortes K., volkstümlich Kumi, an der Ostküste von Euboia zu suchen, evtl. etwa 5 km nördl. beim Kloster Sotiros (17. Jh.), wo sich auch eine venezianische Festung befindet. Neuerdings wurden bei Murteri südl. von K. die Reste einer FH Siedlung aufgefunden, deren Bewohner schon über die Ägäis hinweg Handel betri…

Leukopetra

(86 words)

Author(s): Muggia, Anna (Pavia)
[English version] (Λευκόπετρα, “weißer Felsen”). Vorgebirge an der Adria-Küste südl. von Rhegion (Strab. 5,1,3; 6,1,7), h. Capo dell'Armi bei Motta S. Giovanni. Zusammen mit anderen “weißen Felsen” (Capo Leucata, Phalaron Akron, Leucopetrai Tarentinorum) kennzeichnet er die Seefahrtsroute von Griechenland nach Unteritalien und Sizilien. Der helle Felsen half den Seefahrern bei der Navigation. Muggia, Anna (Pavia) Bibliography C. Turano, Leucopetra, in: Calabria antica, 1977, 34-44  BTCGI 4, 420f.  M. Giangiulio, Tra mare e terra, in: F. Prontera (Hrsg.), La Magna Greci…

Rhegion

(655 words)

Author(s): Muggia, Anna (Pavia)
[English version] Dieser Ort ist auf folgenden Karten verzeichnet: Bundesgenossensystem | Etrusci, Etruria | Handel | Italien, Sprachen | Kolonisation | Naturkatastrophen | Punische Kriege | Regio, regiones | Roma | Roma | Theater | Straßen (Ῥήγιον, lat. Regium), h. Reggio di Calabria. Stadt an der bruttischen Küste des Fretum Siculum (Meerenge von Messina). Strategische Lage und Fehlen von landwirtschaftlich nutzbarem Territorium verwiesen die Stadt auf die einträgliche Kontrolle der Meerenge. In der 2. H. des 8. Jh. v. Chr., kurz …

Kroton

(434 words)

Author(s): Muggia, Anna (Pavia)
[English version] Dieser Ort ist auf folgenden Karten verzeichnet: Bundesgenossensystem | Coloniae | Etrusci, Etruria | Italien, Sprachen | Kolonisation | Punische Kriege | Straßen (Κρότων, lat. Croto[n]). Um 733 v.Chr. unter Myskelos aus Rhypes von achaiischen Kolonisten auf ein delphisches Orakel hin gegr. Stadt an der Ostküste von Bruttium/Südit. (Antiochos, FGrH 555 F 10). Im 6. Jh.v.Chr. expandierte K. auf Kosten der Nachbarkolonien: Wichtige Stationen sind die Einnahme und Zerstörung von Siris Mitte 6. Jh., die Nied…

Neapolis

(1,882 words)

Author(s): von Bredow, Iris (Bietigheim-Bissingen) | Muggia, Anna (Pavia) | Meyer, Ernst † (Zürich) | Kaletsch, Hans (Regensburg) | Olshausen, Eckart (Stuttgart) | Et al.
(Νέα πόλις, Νεάπολις, “Neue Stadt”). [English version] [1] Stadt an der Nordküste der Ägäis Dieser Ort ist auf folgenden Karten verzeichnet: Makedonia, Makedones | Moesi, Moesia | Straßen Stadt an der Nordküste der Ägäis im Westen der Mündung des Nestos gegenüber Thasos, h. Kavalla (Strab. 7a,1,36; Ps.-Skyl. 67). Wohl thasische Kolonie; die genaue Gründungszeit ist unbekannt. E. des 6. Jh.v.Chr. autonome Silberprägung nach dem Vorbild von Eretria [1] (HN 196). Aus dieser Zeit stammen Reste eines Tempels der Athena Partheno…

Laus

(337 words)

Author(s): Hünemörder, Christian (Hamburg) | Muggia, Anna (Pavia)
[English version] [1] Insekt Insekt; φθείρ/ phtheír, lat. pediculus, spätlat. auch tinea (Isid. orig. 12, 5,11: vestimentorum vermis). Von den angeblich 53 Arten [1] sind nur drei Parasiten des Menschen von Bed. 1. Die Filz-L., Phirus pubis (L.), (φθείρ ἄγριος/ phtheir ágrios: Aristot. hist. an. 5,31,557a 4-10; vgl. Hdt. 2,37 über die Rasur der Körperhaare bei den ägypt. Priestern), welche für die φθειρίασις βλεφάρων/ phtheiríasis blephárōn (den Läusebefall der Augenlider) verantwortlich sein soll (Cels. 6,6,15). 2. Die gerne auf Schafswolle (Aristot. hist. a…