Search

Your search for 'dc_creator:( "Niehoff, Johannes (Freiburg)" ) OR dc_contributor:( "Niehoff, Johannes (Freiburg)" )' returned 69 results. Modify search

Sort Results by Relevance | Newest titles first | Oldest titles first

Katepanat

(54 words)

Author(s): Niehoff, Johannes (Freiburg)
[English version] Da Süditalien vor der normannischen Eroberung von einem Katepano (byz., meist mil. Titel, von κατ' ἐπάνω, belegt seit dem 9. Jh.n.Chr.) verwaltet wurde, bezeichneten die Normannen nach der Eroberung die ehemals byz. Gebiete als K. ( capitanata). Dieser Begriff deckt sich daher z.T. mit Magna Graecia. Niehoff, Johannes (Freiburg) Bibliography ODB, s.v. Katepano.

Eleusis

(1,040 words)

Author(s): Lohmann, Hans (Bochum) | Niehoff, Johannes (Freiburg) | Funke, Peter (Münster)
[English version] [1] Att. Paralia-Demos der Phyle Hippothontis Dieser Ort ist auf folgenden Karten verzeichnet: Ägäische Koine | Attika | Attika | Bildung | Dunkle Jahrhunderte | Linear B | Makedonia, Makedones | Mykenische Kultur und Archäologie | Peloponnesischer Krieg (Ἐλευσίς, h. Elefsina). Lohmann, Hans (Bochum) [English version] A. Lage Att. Paralia-Demos der Phyle Hippothontis von städtischem Charakter, 11 (?) Buleutai, ca. 21 km westl. von Athenai [1] auf einem niedrigen, küstennahen Höhenzug im Westen der Thriasia gelegen, dessen NW-G…

Griechisch

(6,953 words)

Author(s): Niehoff, Johannes (Freiburg i. Br.) RWG | Berschin, Walter (Heidelberg) RWG
Niehoff, Johannes (Freiburg i. Br.) RWG I. Byzantinisches Mittelalter und Neuzeit (RWG) [English version] A. Methodische Vorbemerkungen (RWG) Die Termini “mittel- und ngriech.” sind lediglich als konventionell übernommen; ihre Verwendung in der Lit. beruht auf einer unzulässigen Übertragung westeurop. Einteilungen auf die gänzlich anderen Verhältnisse im byz. Osten [1]. Grundlegend für den folgenden Abriß sind dagegen die Dichotomien “schriftlich” vs. “mündlich” sowie “äußere” vs. “innere” Sprachgeschichte. Währ…

Paphos

(1,192 words)

Author(s): Senff, Reinhard (Bochum) | Niehoff, Johannes (Freiburg)
Dieser Ort ist auf folgenden Karten verzeichnet: Ägäische Koine | Bildung | Christentum | Diadochen und Epigonen | Naturkatastrophen | Phönizier, Punier | Pompeius | Roma | Roma | Sāsāniden | Schrift | Zenobia | Zypern (Πάφος). [English version] I. Alt-Paphos In der Ant. trugen zwei Städte an der Südküste von Kypros (Zypern) den Namen P.; sie werden seit der röm. Kaiserzeit als Neu-P. (Νέα Π.) beim h. Kato P. und Alt-P. (Παλαίπαφος) beim h. Kouklia unterschieden. (Alt-)P. wird erstmals als Hauptstadt eines lokalen Fürstentums des König…

Panormos

(1,180 words)

Author(s): Kaletsch, Hans (Regensburg) | Lohmann, Hans (Bochum) | Meister, Klaus (Berlin) | Falco, Giulia (Athen) | Niehoff, Johannes (Freiburg)
(Πάνορμος). [English version] [1] Hafen an der Küste von Karia Hafen an der Küste von Karia (Stadiasmus maris magni 285; 287; 294 mit widersprüchlichen Angaben) zw. Miletos [2] und Myndos, von diesem 80 Stadien (14,8 km) entfernt, demnach bei (Aşağı) Gölköy, dem auch für Karyanda vermuteten Platz, nahe dem Naturhafen der Türkbükü-Bucht oder weiter westl. an der Ağaçbaşı-Limanı-Bucht (Paşa Limanı). Kaletsch, Hans (Regensburg) Bibliography W. Ruge, s.v. P. (1), RE 18,3, 654  G.E. Bean, J.M. Cook, The Halicarnassus Peninsula, in: ABSA 50, 1955, 160 (mit Karten fig. 1 und 14). …

Koran

(693 words)

Author(s): Schönig, Hanne (Halle/Saale) | Niehoff, Johannes (Freiburg)
( qurān). [English version] A. Definition Hl. Schrift der Muslime, Wort Gottes, empfangen durch den Propheten Mohammed ca. 610-632 n.Chr. Schönig, Hanne (Halle/Saale) [English version] B. Entstehung Die göttl. Offenbarungen wurden schon zu Lebzeiten des Propheten von den Gläubigen mündlich und schriftlich gesammelt, aber erst vom 3. Kalifen Othman (Uṯmān; 644-56) zu ihrer endgültigen, unveränderlichen, kanonischen Rezension zusammengestellt. Schönig, Hanne (Halle/Saale) [English version] C. Aufbau und Form - Sprache und Stil Die 114 Suren (Lw. aus talmudisch šūrah “Rei…

Apostelgeschichte

(224 words)

Author(s): Niehoff, Johannes (Freiburg)
[English version] Der seit Ende des 2. Jhs. bezeugte Titel (πράξεις [τῶν] ἀποστόλων bzw. acta/actus apostolorum) ist kaum urspr. Paulus gilt dem Autor gerade nicht als Apostel. Die A. gehört zusammen mit dem in 1,1 als πρῶτος λόγος bezeichneten Evangelium zum lukanischen Geschichtswerk. Die Doppelungen und Widersprüche (so Lk 24,50-53 bzw. Apg 1,9-11) erklären sich als variatio. Die Gliederung der A. wird durch 1,8 vorgegeben: Ausbreitung des Evangeliums durch ›Zeugen‹ und die ›Kraft des Heiligen Geistes in Jerusalem‹ (1,4- 8,3) ›und in ganz Iudäa un…

Mauropus, Iohannes

(75 words)

Author(s): Niehoff, Johannes (Freiburg)
[English version] Byz. Gelehrter und Bischof, geb. um 990 in Paphlagonia, gest. um 1092 (?). M. verfaßte Epigramme, Briefe und Reden und hatte als Gründer einer Rechtsschule und Redaktor der Novellen Konstantinos' IX. bis Mitte des 11. Jh. großen Einfluß am Hof von Konstantinopel. Seine Beförderung zum Metropoliten von Euchaïta war hingegen eine versteckte Verbannung. Wichtig ist er als Lehrer und Vorgänger des Psellos. Niehoff, Johannes (Freiburg) Bibliography A. Karpozilos, s.v. M., LMA 4, 414f.

Dalmatae, Dalmatia

(2,203 words)

Author(s): Šašel Kos, Marjeta (Ljubljana) | Niehoff, Johannes (Freiburg)
(Delmatae, Delmatia). [English version] I. Allgemein Bedeutendes Volk des späteren Illyricums (Grad der Keltisierung unsicher) im Hinterland von Salona zw. Tit(i)us (Krka) und Nestos/Hippius (Cetina) auf der Glamočko, Livanjsko, Duvanjsko und Imotsko polje. Gab der röm. prov. Dalmatia den Namen. Administrativ von Illyricum am Anf. der Herrschaft der flavischen Kaiser abgetrennt. Diese Gebiete wurden beherrscht vom illyr. Königreich, berüchtigt für seine Piraterie (unter der Dynastie der Ardiaier, Agron und Teuta), das 229 v.Chr. du…
▲   Back to top   ▲