Search

Your search for 'dc_creator:( "Noll, Mark A." ) OR dc_contributor:( "Noll, Mark A." )' returned 26 results. Modify search

Sort Results by Relevance | Newest titles first | Oldest titles first

Plymouth-Kolonie

(176 words)

Author(s): Noll, Mark A.
[English Version] Plymouth-Kolonie, eine Siedlung engl. Puritaner im Südosten von Massachusetts. Diese wanderten unter der Führung von Pfarrer J. Robinson nach ihrer Trennung von der engl. Staatskirche zunächst von Scooby, Nottinghamshire, nach Holland aus. Obwohl sie dort Glaubensfreiheit fanden, machte ihnen die Erziehung ihrer Kinder Sorge. Im September 1620 brachen daher 41 Siedler mit 61 anderen Passagieren an Bord der Ma…

Worthington

(93 words)

Author(s): Noll, Mark A.
[English Version] , John (Februar 1617 Manchester – beigesetzt 30.11.1671 Hackney), 1632 M.A. Emm…

Rowland(s)

(87 words)

Author(s): Noll, Mark A.
[English Version] Rowland(s), Daniel (1713 Pantybeudy, Wales – 16.10.1790 Llangeitho, ebd.), Erweckungsprediger. 1735 als Priester der walisischen Kirche ordiniert, konvertierte aber 1736 unter Einfluß von Griffith Jones aus Llanddowror. R.s Predigten als Hilfspfarrer von Llangeitho zogen sofort gro…

Wieman

(119 words)

Author(s): Noll, Mark A.
[English Version] Wieman, Henry Nelson (19.8.1884 Rich Hill, MO – 19.6.1975 Grinell, IA), einer der frühe…

Swift

(116 words)

Author(s): Noll, Mark A.

Stoddard

(77 words)

Author(s): Noll, Mark A.
[English Version] Stoddard, Solomon (1.10.1643 Boston, MA – 11.2.1729 Northampton, MA), kongregationalistischer Geistlicher, 1672 Pfarrer der Northampton Congregational Church. Gegen die anderen Geistlichen Bostons Befürworter des Zugangs zum Abendmahl für alle ehrbaren Personen, das er als »Einrichtung zur Bekehrung« verstand. Zwei Jahre vor seinem Tod präsidierte er bei der Einführung seines Enkels J. Edwards als Nachfolger. Mark A. Noll…

Prohibition

(250 words)

Author(s): Noll, Mark A.
[English Version] . Bewegung in den USA, die das Verbot alkoholischer Getränke inklusive Bier und Wein propagierte. Sie nahm ihren Anfang im frühen 19.Jh. mit Bestrebungen zu Enthaltsamkeitsreformen im Zusammenhang mit dem Second Great Awakening (Erweckung/Erweckungsbewegung: II.). Neal Dow, Triebfeder des ersten bundesstaatl. Prohibitionsgesetzes (Maine, 1846), bez. Abstinenz (Askese) als das »Werk Christi«, für das »jeder wahre Soldat des Kreuzes«…

Oranierorden

(263 words)

Author(s): Noll, Mark A.
[English Version] . Der O. (engl. Orange Order) ist eine prot. Bruderschaft, die im September 1795 in Nordirland im Gedenken an den Sieg des engl. prot. Königs Wilhelm von Oranien über den röm.-kath. James II. in der Schlacht am Boyne (Juli 1690) gegründet wurde (Irland: II.). Der O. entstand zu einer Zeit starker Spannungen in der Grafschaft Armagh, als kath. Agitation und aufklärerisches Denken die soziale und polit. Vorherrschaft des Protestantismus bedrohten. Er entwickelte sich durch die Erri…

Scougal

(98 words)

Author(s): Noll, Mark A.
[English Version] Scougal, Henry (Juni 1650 Leuchars, Schottland – 13.6.1678 Aberdeen, ebd.), seit 1673 Prof. der Theol. am King's College, Aberdeen. S. vf. »The Life of God in the Soul of Man or the Nature and Excellency of the Christian Religion« (1677), die die Notwendigkeit einer »wahren Christlichkeit« im Gegensatz zu kirchl. Formalismus betont. S. übte auf die Gebrüder Ch. und J. Wesley und andere führende Persönlichkeiten der evangelikalen Bewegung des 18.Jh. großen Einfluß aus. Mark A. Noll Bibliography The Works of the Rev. H.S., 1818 D. Butler, H.S. and the Oxford Met…

Seton

(110 words)

Author(s): Noll, Mark A.
[English Version] Seton, Elizabeth Ann Bailey (28.8.1774 New York – 4.1.1821 Emmitsburg, MD), Ordensgründerin. S. kam während einer Italienreise 1803 mit der röm.-kath. Kirche in Kontakt. Nach Tod ihres Mannes und Rückkehr in die USA 1804 trat sie am 14.3.1805 in die kath. Kirche ein. 1808 zog sie nach Maryland, eröffnete eine Mädchenschule und trat den Sisters of Charity of Saint Joseph bei, deren erste amer. Oberin sie wurde. 1863 gab es bereits 11 000 Sisters of Charity in den USA. 1975 wurde sie als erste in den USA geborene amer. Staatsbürgerin heiliggesprochen.…

Otterbein

(166 words)

Author(s): Noll, Mark A.
[English Version] Otterbein, Philipp Wilhelm (2.6.1726 Dillenburg, Preußen – 17.11.1813 Baltimore, MD, USA), dt. ref. Theologe und Mitbegründer der Kirche der Vereinigten Brüder in den USA. O. ging 1752 auf Einladung des ref. Pietisten Michael Schlatter (1718–1790) in die USA. O. hatte die calvinistische und pietistische Lehre an der Ref. Universität von Herborn (Reformierte Hohe Schulen in Deutschland) studiert. In Amerika engagierte er sich mit der Organisation von Gebetsversammlungen, rekrutierte…

Nordamerika, Theologie in

(2,060 words)

Author(s): Noll, Mark A.
[English Version] In keinem Bereich ist der Status Amerikas als intellektuelle Kolonie Europas so offensichtlich wie in seiner offiziellen christl. Theol. Mit nur wenigen Ausnahmen waren die röm.-kath. Theologen in Amerika zufrieden damit, der Führung von Europäern zu folgen, was sich in der amer. Förderung des Neothomismus von etwa 1870 bis 1960 als wichtigstem Beispiel zeigt. Eine ähnliche Situation zeigt sich in der orth. Theol. – mit dem Unterschied, daß der eur. Einfluß in Gestalt russ. Flüch…

Yale, Universität

(303 words)

Author(s): Noll, Mark A.
[English Version] Yale, Universität, 1701 als »Collegiate School of CT« gegr. 1717 wurde sie dauerhaft nach New Haven verlegt, 1718 erhielt sie ihren Namen von Elihu Yale, einem brit. Philanthropen. Einer der ersten Absolventen (1720) und späterer Tutor war J. Edwards. Unter dem gemäßigten E. Stiles (Präsident von 1778–1795) und dem energischen T. Dwight (1795–1817) wurde Y. ein führendes Zentrum für weite Kreise der ev. Christenheit in den USA. 1822 wurde unter N.W. Taylor ein theol. Seminar (Y. Divinity School) eingerichtet, das wegen der dort vertretenen »New Haven Theology« bald umstritten war. Diese betrieb eine Änderung traditionell calvinistischer Lehre, um die Erweckungsbewegung und die Entwicklung von Freiwilligkeitsgemeinden zu fördern. Y. frühe wiss. Führungsrolle in den USA verdankt sich v.a. den Geologen Benjamin Silliman (1802–1853) und James Dwight Dana (1855–1895), die christl. Tradition und neuzeitliche Wiss. in Einklang zu bringen versuchten. Unter den Präsidenten Theodore Dwight Woolsey (1846–1871) und Noah Porter Jr. (1871–1886) bediente man sich zeitnaher Methoden, um kirchl. Laien zu befähigen, die christl. Wahrheit zu verteidigen und den sozialen Fortschritt voranzutreiben. Gegen Ende des 19.Jh. setzte ein rascher Säkularisierungsprozeß in Y. ein, gleichwohl verfügte man über angesehene Religionswissenschaftler wie K.S. Latourette. An der Divinity School zogen die 1871 zum Thema »Predigen« eingerichteten Lyman-Beecher-Vorlesungen weltweit angesehene Persönlichkeiten wie P.T. Forsyth und R. Niebuhr an. Nach dem 2. Weltkrieg entwickelte sich die »Y. School« unter der Führung von Brevard Childs (Bibelwiss.), H. Frei (Hist. Theol.) und George Lindbeck (konstruktivistische Theol.). Der bekannte Lutherbiograph Roland Bainton prägte die Fakultät für Jahrzehnte. Die Stärke der derzeitigen Forschung verdankt sich v.a. einer leistungsfähigen Bibliothek (Day Mission Library) und der Veröff. der …

Stone

(112 words)

Author(s): Noll, Mark A.
[English Version] Stone, Barton Warren (24.12.1772 nahe Port Tobacco, MD – 9.11.1844 Hannibal, MO), führende Gestalt des amer. Restoration Movement, presbyterianischer Geistlicher, der schon früh die eigene Tradition kritisierte. 1801 war S. die herausragende Persönlichkeit bei einem großen camp meeting in Cane Ridge, KY (Erweckung: II.). Als aktiver Prediger, Autor (Last Will and Testament of the Spri…

Union Theological Seminary

(142 words)

Author(s): Noll, Mark A.
[English Version] (UTS), Amerikas erstes interkonfessionelles theol. Seminar, wurde 1836 von »New School«- Presbyterianern gegründet. Von 1870–1892 diente es der Northern Presbyterian Church, wur…

Rockefeller

(125 words)

Author(s): Noll, Mark A.
[English Version] Sr., John Davison (8.7.1839 New York – 23.5.1937 Ormond Beach, FL), Industriebaron und Philanthrop, etablierte sich in den 70er Jahren des 19.Jh. als führende Gestalt der neu entstandenen Ölindustrie. Durch seine Standard Oil Company gewann er immensen Reichtum…

Reconstructionism

(253 words)

Author(s): Noll, Mark A.
[English Version] Reconstructionism, christlich. R., auch als Theonomie oder Herrschaftstheol. bekannt, entstand in den frühen 70er Jahren innerhalb konservativer Kreise des amer. Presbyterianismus (Presbyterianer). Die Grundsätze wurden erstmals 1973 von Rousas John Rushdoony (1916–2001) in den »Institutes of Biblical Law« publiziert. Weitere Führungsgestalten waren Greg L. Bahnsen (1948–1995), der 1977 »Theonomy in Christian Ethics« veröff., und Gary North, Gründer des Institute for Christian Eco…

Slessor

(146 words)

Author(s): Noll, Mark A.
[English Version] Slessor,  Mary (2.12.1848 Aberdeen, Schottland – 13.1.1915 Use, Nigeria), schottische Wegbereiterin der Mission in Westafrika. Aus der Arbeiterschicht stammend, nahm sie seit frühester Jugend an der Kirchen- und Jugendarbeit teil. Nach mehrjährigen Bemühungen wurde ihr schließlich vom United Presbyterian Church Mission Commitee eine Stelle als Lehrerin in Calabar, Nigeria, zugewiesen. 1888 wurde sie zu den Okoyong geschickt, wo sie barfuß ging, in nahezu einheimische Tracht geklei…

Society for Ethical Culture

(171 words)

Author(s): Noll, Mark A.
[English Version] Society for Ethical Culture, 1876 in New York von F. Adler gegründet. Der Reformjude (Reformjudentum) Adler lehnte den traditionellen Monotheismus ab, betrachtete aber weiter die HB und die Person Jesu als Quellen der Inspiration. Unter dem Motto »deed, not creed« (Tat, nicht Glaubensbekenntnis) warb er für das Bemühen des einzelnen anstatt für Institutionen und ritualisierte Traditionen. Die S. mit ihren sonntäglichen Gottesdiensten und humanistischen Ansprachen Adlers wurde zum…
▲   Back to top   ▲