Search

Your search for 'dc_creator:( "Thöle, Reinhard" ) OR dc_contributor:( "Thöle, Reinhard" )' returned 3 results. Modify search

Sort Results by Relevance | Newest titles first | Oldest titles first

Orthodoxe Kirchen

(8,269 words)

Author(s): Hauptmann, Peter | Thöle, Reinhard | Felmy, Karl Christian
[English Version] I. Kirchengeschichtlich 1.Begriffsgeschichte Der Orthodoxiebegriff (vgl. auch Orthodoxie: I.) stammt aus dem hell. Judentum. So empfiehlt Flavius Josephus »τη`n̆ ο᾿ρϑη`n̆ δο´ξαn̆ περι` Θεου˜/tē´n orthē´n do´xan peri´ Theou´« anstelle der griech. Mythen und überliefert, daß die Essener die anderen Juden als »ε῾τερο´δοξοι/hetero´doxoi« betrachtet hätten (Flav.Jos.Apion. II 256; Bell. II 129). Dieser Sprachgebrauch griff seit dem 2.Jh. auch auf das Christentum über. Entscheidend für seine kirchl. Ausprägung wurde 843…

Segen/Segnung, praktisch-theologisch

(1,444 words)

Author(s): Knobloch, Stefan | Thöle, Reinhard | Greiner, Dorothea
[English Version] I. Katholisch »Aller Segen kommt von oben«, sagt der Volksmund. Dieses Wissen hat sich bis heute erhalten. Es scheint sich im Zuge der beobachtbaren Re-Sakralisierung des heutigen Lebens (esoterische Religiosität [Esoterik], magische Rituale (Ritus/Ritual: I.), okkulte und spiritistische Praktiken [Okkultismus, Spiritismus]) in einer zeitspezifischen Weise neu zu stabilisieren. Unterhalb solcher fragwürdiger und vom Standpunkt des Glaubens zu kritisierender Re-Sakralisierungsphäno…

Stefan

(167 words)

Author(s): Thöle, Reinhard
[English Version] der Große (um 1430 – 2.7.1504). Als Fürst von der Moldau wurde er gemäß einer im Volksmund bestehenden Tradition als »Verteidiger des Christentums« und Heiliger betrachtet und von der Synode der Rumänischen Orth. Kirche nach der polit. Wende von 1989 am 20./21.6.1992 als »S.d.Gr. und Heilige« kanonisiert, um die nationalrel. Identität des rumänischen Volkes bes. außerhalb des jetzigen Staatsgebietes zu stärken. Seine Regierungszeit, beginnend am 12.4.1457, stellt einen kulturellen…