Search

Your search for 'dc_creator:( "Welwei, Karl-Wilhelm (Bochum)" ) OR dc_contributor:( "Welwei, Karl-Wilhelm (Bochum)" )' returned 127 results. Modify search

Sort Results by Relevance | Newest titles first | Oldest titles first

Klarotai

(29 words)

Author(s): Welwei, Karl-Wilhelm (Bochum)
[English version] (κλαρῶται). Unfreie Landbewohner in Kreta, die gegen Entrichtung von Abgaben die klā́roi ( klḗros ) der Vollbürger bearbeiteten (Athen. 6,263e-f; Poll. 3,83). Welwei, Karl-Wilhelm (Bochum)

Archidamos

(628 words)

Author(s): Welwei, Karl-Wilhelm (Bochum)
(Ἀρχίδαμος). [English version] [1] II., spartanischer König (ca.475-427 v. Chr.) II., spartanischer König, Eurypontide, Enkel und Nachfolger des Leotychidas II., der nach einem mißglückten Thessalienfeldzug (476/75 v. Chr.?) ins Exil nach Tegea ging und dort 469 starb (Paus. 3,7,10). Ob A. bereits 476/75 oder erst 469 König wurde, bleibt unsicher. Nach dem großen Erdbeben 464 wehrte er entschlossen den Überfall von Heloten auf Sparta ab (Diod. 11,63,4-641; Plut. Kimon 16) und bewährte sich anscheinend in …

Brasidas

(487 words)

Author(s): Welwei, Karl-Wilhelm (Bochum)
[English version] (Βρασίδας). Sohn des angesehenen Spartiaten Tellis, der 421 v.Chr. den Nikiasfrieden mitbeschwor (Thuk. 2,25; 5,19; 24). B. bewährte sich bereits zu Beginn des Peloponnesischen Krieges, als er die von Athenern eingeschlossene messenische Küstenstadt Methone befreite. Wohl deshalb wurde er relativ jung 431/30 eponymer Ephor (Diod. 12,43,2) und mil. “Berater”. 429 beriet er den Nauarchos Knemos bei der sog. zweiten Seeschlacht bei Naupaktos und einem Überfall auf Salamis (Thuk. 2,85-94), 427 den Nauarchos Alkidas während der erfo…

Königsfrieden

(106 words)

Author(s): Welwei, Karl-Wilhelm (Bochum)
[English version] Bezeichnung für den faktisch vom pers. Großkönig Artaxerxes [2] II. den Griechen diktierten (Isokr. or. 4,175f.) “Allgemeinen Frieden” ( koinḗ eirḗnē ) 387/6 v.Chr.; auch “Frieden des Antalkidas” genannt. Die pers. Forderungen, die im Herbst 387 den Griechen in Sardeis übermittelt wurden (StV II 242), enthielten den Anspruch auf alle Poleis in Westkleinasien, Klazomenai und Kypros. Lemnos, Imbros und Skyros sollten “wie früher” zu Athen gehören, alle anderen griech. Staaten autonom…

Kleonymos

(344 words)

Author(s): Rhodes, Peter J. (Durham) | Welwei, Karl-Wilhelm (Bochum) | Cobet, Justus (Essen)
(Κλεώνυμος). [English version] [1] Athen. Politiker, brachte 426/5 v. Chr. zwei wichtige Anträge ein Athen. Politiker, brachte im J. 426/5 v.Chr. zwei wichtige Anträge ein: der eine betraf Methone in Thrakien, der andere die Eintreibung der Tribute aus dem Attisch-Delischen Seebund (IG I3 61,32-56; 68). Vermutl. war K. in diesem J. Mitglied des Rates. Im J. 415 gehörte er zu den eifrigsten Befürwortern einer Untersuchung der rel. Skandale (Hermokopidenfrevel; And. 1,27). Aristophanes verspottet ihn als Schlemmer, Lügner und Feigling (Eq…

Mandrokleidas

(133 words)

Author(s): Welwei, Karl-Wilhelm (Bochum)
(Μανδροκλείδας). [English version] [1] Spartiat, versuchte Pyrrhos 272 v. Chr. von weiteren Plünderungen in Lakonien abzuhalten Spartiat (Μανδρικλείδας in guten Hss.). Plutarch (Plut. Pyrrhus 26,24) überliefert eine denkwürdige Äußerung des M., der 272 v.Chr. versucht haben soll, Pyrrhos vom spartan. Widerstandswillen zu überzeugen, um weitere Plünderungen in Lakonien durch dessen Truppen zu verhindern [1. 128f.]. Welwei, Karl-Wilhelm (Bochum) [English version] [2] Spartiat, unterstützte 243/2 v. Chr. die Reformpläne des Agis IV. Spartiat (wohl nicht identisch mit…

Makarios

(528 words)

Author(s): Welwei, Karl-Wilhelm (Bochum) | Markschies, Christoph (Heidelberg)
(Μακάριος). [English version] [1] Spartiat, 426/5 v. Chr. im Kriegsrat de Eurylochos [2] Spartiat, nahm 426/5 v.Chr. im Kriegsrat des Eurylochos [2] am Feldzug einer Streitmacht spartan. Bundesgenossen gegen Naupaktos und die Akarnanes teil und fiel bei Olpai (Thuk. 3,100,2; 109,1). Welwei, Karl-Wilhelm (Bochum) Bibliography J. Roisman, The General Demosthenes and his Use of Military Surprise, 1993, 27ff. [English version] [2] M. von Alexandreia Mönch, 4. Jh. Nach der Historia monachorum in Aegypto [1. § 23] errichtete ein gewisser M. (4. Jh.n.Chr.) als erster eine …

Rhamphias

(67 words)

Author(s): Welwei, Karl-Wilhelm (Bochum)
[English version] (Ῥαμφίας). Spartiat, Vater des Klearchos [2] (Thuk. 8,8,2). Mitglied der letzten spartan. Gesandtschaft vor Ausbruch des Peloponnesischen Krieges (431 v. Chr.), die in Athen Friedenswillen signalisierte, falls die Athener ‘den Hellenen die Unabhängigkeit’ zurückgäben (Thuk. 1,139,3). Rh. sollte im Spätsommer 422 die Streitmacht des Brasidas verstärken, erhielt aber in Thessalien die Nachricht von dessen Tod und kehrte zurück nach Sparta. Welwei, Karl-Wilhelm (Bochum)

Klearchos

(1,139 words)

Author(s): Neudecker, Richard (Rom) | Welwei, Karl-Wilhelm (Bochum) | Schmitz, Winfried (Bielefeld) | Badian, Ernst (Cambridge, MA) | Hidber, Thomas (Bern) | Et al.
(Κλέαρχος). [English version] [1] Bronzebildner aus Rhegion, 2. H. 6. Jh. v. Chr. Bronzebildner aus Rhegion. Aufgrund seiner Statue des Zeus Hypatos in Sparta, nach der Beschreibung ein Sphyrelaton, wurde K. von Pausanias fälschlich als der Erfinder von Bronzestatuen bezeichnet. Nach der Überl. sei er Schüler von Dipoinos und Skyllis oder von Daidalos sowie Lehrer von Pythagoras gewesen und war somit in der 2. H. des 6. Jh.v.Chr. tätig. Neudecker, Richard (Rom) Bibliography Overbeck Nr. 332f., 491  P. Romanelli, in: EAA 4, 365f.  J. Papadopoulos, Xoana e sphyrelata, 1980, 82  Fuchs/…

Agiadai

(202 words)

Author(s): Welwei, Karl-Wilhelm (Bochum)
[English version] (Ἀγιάιδαι). Königshaus in Sparta, das nach Herodot (6,51) einen höheren Rang einnahm als das zweite spartanische Königshaus (Eurypontidai). Tatsächlich aber basierte die Autorität der einzelnen Könige auf Leistung und Führungsqualität. Als Stammvater der A. galt die mythische Figur des Herakliden Eurysthenes, dessen Sohn Agis [1] I. der Eponym des Hauses wurde. In der offenbar zur Erklärung des spartanischen Doppelkönigtums schon früh erfundenen Konstruktion erscheinen Eurysthene…

Ephoroi

(563 words)

Author(s): Welwei, Karl-Wilhelm (Bochum)
[English version] (ἔφοροι). “Aufseher”, Jahresbeamte in Sparta und einer Reihe von peloponnesischen bzw. dorischen Poleis und Kolonien (z.B. Thera, Kyrene, Herakleia am Siris). Die bedeutendste Institution dieser Art waren die fünf e. in Sparta, die mit Mehrheitsbeschlüssen entschieden und deren Vorsitzender (Plut. Lysander 30) jeweils spartanischer Eponym wurde. Nach älterer Tradition galt das spartanischer Ephorat als Einrichtung Lykurgs (Hdt. 1,65), später wurde das Kollegium auf König Theopompos im 1. Messenischen Krieg z…

Pinax

(1,020 words)

Author(s): Welwei, Karl-Wilhelm (Bochum) | Fakas, Christos (Berlin) | Scheibler, Ingeborg (Krefeld)
(πίναξ, “Brett, bemalte oder beschriebene Tafel”; davon abgeleitet “Inschrift, Verzeichnis”). [English version] [1] (griech. »Anschlagbrett«) Anschlagbrett, Tafel für Aufzeichnungen aller Art (Hdt. 5,49,1; Plut. Theseus 1,1). Welwei, Karl-Wilhelm (Bochum) [English version] [2] athen. Bürgerregister ( pínax ekklēsiastikós). In Athen Register der Bürger, die zur Teilnahme an der Volksversammlung ( ekklēsía ) berechtigt waren (Demosth. or. 44,35). Es wurde für die 139 dḗmoi ( dḗmos [2]) vom dḗmarchos [3] geführt. Nach 338 v.Chr. war die Absolvierung des Ephebendienstes ( ep…

Ischagoras

(80 words)

Author(s): Welwei, Karl-Wilhelm (Bochum)
[English version] (Ἰσχαγόρας). Spartiat, konnte 423 v.Chr. seinen Auftrag, Brasidas in Thrakien Verstärkungen zuzuführen, infolge der Gegenaktionen des Perdikkas von Makedonien nicht ausführen, erreichte aber mit wenigen Begleitern das dortige Kriegsgebiet und ließ durch Brasidas in einigen Poleis Spartiaten als Kommandanten einsetzen (Thuk. 4,132). Nachdem er 421 den Nikiasfrieden mitunterzeichnet und die Ausführung der Bestimmungen in Thrakien überwacht hatte, beschwor er im selben J. das auf 50…

Areus

(207 words)

Author(s): Welwei, Karl-Wilhelm (Bochum)
(Ἀρεύς). [English version] [1] Spartan. König (309-ca. 265 v. Chr.) Spartan. König 309 - ca. 265 v. Chr., Agiade, Sohn des Akrotatos [1], suchte 281 unter Ausnutzung der Niederlage des Antigonos [2] Gonatas gegen Ptolemaios Keraunos im Bunde mit peloponnes. Gemeinwesen Hellas von der maked. Herrschaft zu befreien, unterlag aber den mit Antigonos verbündeten Aitolern (Iust. 24,1,5 f.). Von Kämpfen auf Kreta zurückgekehrt, rettete er 272 im Bunde mit Antigonos Sparta vor dem Zugriff des Pyrrhos (Plut. Pyrrh…

Menas

(232 words)

Author(s): Welwei, Karl-Wilhelm (Bochum) | Neudecker, Richard (Rom) | Savvidis, Kyriakos (Bochum)
(Μηνᾶς). [English version] [1] Spartiat, 421 v.Chr. Einer der Spartiaten, die 421 v.Chr. den Nikias-Frieden und die Symmachie mit Athen beschworen (Thuk. 5,19,2; 5,24,1); in der Zeit zwischen den Verträgen war er einer der Gesandten, die vertragsgemäß die Übergabe von Amphipolis an Athen garantieren sollten, aber infolge des Widerstandes des dortigen Kommandanten Klearidas keinen Erfolg hatten (Thuk. 5,21). Welwei, Karl-Wilhelm (Bochum) [English version] [2] s. Menodoros [1] s. Menodoros [1] Neudecker, Richard (Rom) [English version] [3] Bildhauer aus Pergamon, 2. Jh.…

Agesipolis

(348 words)

Author(s): Welwei, Karl-Wilhelm (Bochum)
(Ἀγησίπολις). [English version] [1] I., spartan. König (395-380 v. Chr.) A. I., Agiade, Sohn des spartanischen Königs Pausanias und älterer Bruder des Kleombrotos I., wurde König, als sein Vater nach der Schlacht bei Haliartos 395 v. Chr. ins Exil gehen mußte (Diod. 14,89; Paus. 3,5,7). Zunächst unter der Vormundschaft seines Verwandten Aristodemos [3] (Xen. hell. 4,2,9), erzielte er bereits 388/87 Erfolge gegen die Argiver (Xen. hell. 4,7,2-7) und zwang 385/84 die Polis Mantineia unter fadenscheinigem Vo…

Pythagoras

(2,796 words)

Author(s): Käppel, Lutz (Kiel) | Riedweg, Christoph (Zürich) | Cobet, Justus (Essen) | Neudecker, Richard (Rom) | Johannsen, Nina (Kiel) | Et al.
(Πυθαγόρας). [English version] [1] fiktiver Spartaner und Berater des Numa Pompilius Fingierte Person, angeblich aus Sparta, Sieger bei den Olympischen Spielen 716 v. Chr., nach It. ausgewandert, dort Berater des Königs Numa Pompilius; diese Konstruktion soll offenbar eine Verbindung zwischen P. [2] und dem röm. Sakralwesen schaffen (Plut. Numa 1,2-3). Käppel, Lutz (Kiel) Bibliography F. Ollier, Pythagore de Sparta, REG 59/60, 1946/7, 139-149. [English version] [2] Philosoph, um 600 v. Chr. Naturphilosoph und charismatischer Lehrer des 6. und frühen 5. Jh. v. Chr.,…

Nikomedes

(1,447 words)

Author(s): Welwei, Karl-Wilhelm (Bochum) | Schottky, Martin (Pretzfeld) | Folkerts, Menso (München) | Eck, Werner (Köln)
(Νικομήδης). [English version] [1] Spartanischer Heerführer, 458 oder 457 v.Chr. Angehöriger des spartanischen Königshauses der Agiadai, Sohn des Kleombrotos [2], Bruder des Pausanias, des Siegers von Plataiai. N. führte 458 oder 457 v.Chr. als Vormund seines unmündigen Neffen Pleistoanax ein spartan. Heer zur Unterstützung der Bewohner der Landschaft Doris gegen die Phoker und besiegte auf dem Rückmarsch die Athener bei Tanagra (Thuk. 1,107,2-108,1; Diod. 11,79,4-80,6; Plut. Kimon 17,4-9; Plut. Perikles 10,1-4). Welwei, Karl-Wilhelm (Bochum) [English version] [2] N.I. …

Astyochos

(113 words)

Author(s): Welwei, Karl-Wilhelm (Bochum)
[English version] (Ἀστύοχος). Spartanischer Nauarch 412/11 v.Chr. Im Sommer 412 scheiterte sein Versuch, Lesbos zu gewinnen (Thuk. 8,22f.); seine Operationen zw. Lesbos, Chios, Erythrai und Klazomenai verliefen glücklos (8,31-33). Unzufrieden mit seiner Amtsführung sandte ihm Sparta im Winter 412/11 “Ratgeber” mit außerordentlichen Befugnissen in sein Hauptquartier in Milet (Thuk. 8,39,1f.). Nach Vorstößen bis Knidos und Rhodos unterzeichnete er im Frühjahr 411 den 3. Spartanisch-persischen Vertra…

Anchimolos

(71 words)

Author(s): Welwei, Karl-Wilhelm (Bochum)
[English version] (Ἀγχίμολος). Bei Aristot. Ath. Pol. 19,5 und schol. Aristoph. Lys. 1153 (Anchimolios bei Hdt. 5,63,2) ranghoher Spartiat, der 511 v. Chr. die Peisistratidai aus Athen vertreiben sollte und mit Hopliten bei Phaleron landete. In Erwartung der Invasion hatte Hippias jedoch 1 000 thessal. Reiter zu Hilfe geholt und für deren Attacke das Gelände bei der Landestelle vorbereitet. A. fiel, der Rest seiner Hopliten flüchtete. Welwei, Karl-Wilhelm (Bochum)
▲   Back to top   ▲