Search

Your search for 'dc_creator:( "Bäbler, Balbina (Göttingen)" ) OR dc_contributor:( "Bäbler, Balbina (Göttingen)" )' returned 118 results. Modify search

Sort Results by Relevance | Newest titles first | Oldest titles first

Philostratus

(3,230 words)

Author(s): Weißenberger, Michael (Greifswald) | Bäbler, Balbina (Göttingen) | Zimmermann, Bernhard (Freiburg) | Albiani, Maria Grazia (Bologna) | Bowie, Ewen (Oxford)
(Φιλόστρατος/ Philóstratos). [German version] [1] Attic orator, 4th cent. BC Attic orator of the 4th cent. BC, son of Dionysius of Colonus, known from inscriptions (IG II/III2 2,1622,773) and mentions by Demosthenes [2]. In the 90s, while still a young man, he provided lodging for the lover of his friend Lysias (Dem. Or. 59,22f.); in 366/5, he was among the accusers of Chabrias in the Oropus trial; later he gained a victory as choregos with a choir of boys at the Dionysia (Dem. Or. 21,64); in 342, he was trierarch; between 343 and 340, he testified as a witness in t…

Phoenicides

(104 words)

Author(s): Bäbler, Balbina (Göttingen)
[German version] (Φοινικίδης/ Phoinikídēs). 3rd century BC comic poet from Megara [1. test. 2]; twice victorious at the Dionysia [1. test. 3]. At the Lenaea he took fifth place in 285 with the Ἀνασῳζόμενοι/ Anasōizómenoi, and fourth place the following year with the Ποιητής/ Poiētḗs. Four fragments and five titles (in addition to those already listed: Αὐλητρίδες/ Aulētrides, Μισουμένη/ Misouménē, Φύλαρχος/ Phýlarchos) survive; in the untitled fragment 4, a hetaira wants to give up her craft because of bad experiences she had had with three lovers (a soldier, a ph…

Nicon

(255 words)

Author(s): Beck, Hans (Cologne) | Bäbler, Balbina (Göttingen) | Günther, Linda-Marie (Munich) | Folkerts, Menso (Munich)
(Νίκων; Níkōn). [German version] [1] Theban military leader, 413 BC Theban leader of 300 Boeotian hoplites who, together with some Spartan units, crossed over to Sicily in 413 BC in order to defend Syracuse (Thuc. 7,19,3). Beck, Hans (Cologne) [German version] [2] Comedy writer, 4th/3rd cent. BC Comedy writer of the 4th or 3rd cent. BC; there is a preserved fragment of a play Kitharōdós, in which apparently the direct speech of a non-Greek slave is quoted (fr. 1). Bäbler, Balbina (Göttingen) Bibliography 1 PCG 7, 1989, 38. [German version] [3] Co-founder of the anti-Roman alliance of…

Aristonymus

(32 words)

Author(s): Bäbler, Balbina (Göttingen)
[German version] Poet of the Old Comedy, of whom the titles Theseus and Helios Rhigon, as well as eight fragments are extant. Bäbler, Balbina (Göttingen) Bibliography 1 PCG II, 1991, 571-573.

Theon

(2,323 words)

Author(s): Hoesch, Nicola (Munich) | Bäbler, Balbina (Göttingen) | Ameling, Walter (Jena) | Damschen, Gregor (Halle/Saale) | Folkerts, Menso (Munich) | Et al.
(Θέων; Théōn). [German version] [1] Greek painter from Samos, 300 BC and after T. of Samos was a Greek painter of the Hellenistic Period, who was active around and after 300 BC. His skill as a creator of images and the successful way in which his paintings were composed were praised in handbooks of rhetoric (e.g. Quint. Inst. 12,10,6) as examples to be followed. The v…

Ephippus

(265 words)

Author(s): Badian, Ernst (Cambridge, MA) | Bäbler, Balbina (Göttingen)
(Ἔφιππος; Éphippos). [German version] [1] Author in the period of Alexander the Great of Olynthus, at the court of  Alexander [4] the Great during the final years; he later wrote an anecdotal work ‘On the life and death of Hephaestion and Alexander’. As all extant fragments (FGrH 126) derive from  Athenaeus [3], they for the most part describe banquets. We also hear that Alexander was in the habit of putting on the insignia of various gods, and like  Gorgus sought…

Nicophon

(123 words)

Author(s): Bäbler, Balbina (Göttingen)
[German version] (Νικοφῶν; Nikophôn). Comic poet of the 5th/4th cents. BC; he was victorious at the Lenaea and prior to 402 at the Dionysia [1. Test. 3 and 4; 2. 203]. In 388 his Ἄδωνις ( Ádōnis) rivaled Aristophanes' Πλοῦτος (Ploûtos). 30 fragments have survived; of the six known titles four have a mythological subject: In addition to Ἄδωνις, the titles are Ἀφροδίτης γοναί (

Lampytos

(30 words)

Author(s): Bäbler, Balbina (Göttingen)
[English version] (Λάμπυτος). Nur inschr. bekannter Dichter der Neuen Komödie; er wurde 167 v.Chr. an den Dionysien Vierter (1. test.). Bäbler, Balbina (Göttingen) Bibliography 1 PCG V, 1986, 609.

Philyllios

(88 words)

Author(s): Bäbler, Balbina (Göttingen)
[English version] (Φιλύλλιος). Komödiendichter des 5./4. Jh. v.Chr., nach der Suda Zeitgenosse des Diokles [5] und des Sannyrion [1. test. 2]; siegte an den Lenäen und vielleicht an den Dionysien [1. test. 3, *4]. Erh. sind 33 Fr. und 10 Titel, von denen sechs mythischer Natur sind (Αἰγεύς, Ἀταλάντη, Αὔγη, Ἑλένη, Ἡρακλῆς, Πλύντριαι ἢ Ναυσικάα); das letztgenannte Stück [1. fr. 8] aus dem letzten Jahrzehnt des 5. Jh. verspottet den attischen Politiker Laispodias [2. 203]. Bäbler, Balbina (Göttingen) Bibliography 1 PCG VII, 1989, 374-387 2 H.-G. Nesselrath, Die att. Mittlere Komödie, 1990.

Aristagoras

(325 words)

Author(s): Cobet, Justus (Essen) | Bäbler, Balbina (Göttingen)
(Ἀρισταγόρας, ion. Ἀρισταγόρης). [English version] [1] Tyrann von Kyzikos (Ende 6. Jh. v. Chr.) Tyrann von Kyzikos, bei Hdt. 4,138 erwähnt, weil er mit einem Flottenkontingent den Perserkönig Dareios beim Feldzug gegen die Skythen ca. 513 v. Chr. unterstützte [1. 87, 569]. Cobet, Justus (Essen) …

Dioxippos

(74 words)

Author(s): Bäbler, Balbina (Göttingen)
[English version] (Διώξιππος). Dichter der Mittleren Komödie, von dem noch fünf Stücktitel bekannt sind [1. test. 1]: Antipornoboskós [2], Diadikazómenoi, Thēsaurós, Historiográphos (in dem vielleicht der oligarchische, promaked. Politiker Kallimedon verspottet wird, fr. 3Dioxippos fr. 3) und Philárgyros. Betätigte sich wahrscheinlich bei den Lenäen 349 v.Chr. als Di…

Archippos

(199 words)

Author(s): Bäbler, Balbina (Göttingen) | Riedweg, Christoph (Zürich)
[English version] [1] Dichter der Alten Komödie Dichter der Alten Komödie, siegte einmal an den Dionysien in der 91. Ol. (415-412 v. Chr.) [1.test.1.2]. 61 Fragmente und 6 Titel sind erh., darunter ein Amphitryon und ein Plutos. Der Rhinon und die ›Fische‹ ( Ichthyes) - in de…

Arkesilaos

(1,129 words)

Author(s): Patzek, Barbara (Wiesbaden) | Stanzel, Karl-Heinz (Tübingen) | Bäbler, Balbina (Göttingen) | Neudecker, Richard (Rom)
(Ἀρκεσίλαος). [English version] [1] A.I. König von Kyrene (Anf. 6. Jh. v.Chr.) Sohn und Nachfolger des Battos I. im Königsamt von Kyrene. Regierte Anf. des 6. Jh. v.Chr. für 16 Jahre (Hdt. 4,159). Patzek, Barbara (Wiesbaden) [English version] [2] A. II. König von Kyrene (Mitte 6. Jh. v.Chr.) der “Grausame”, Sohn und Nachfolger des Battos II., Enkel von A.I., kämpfte bei Regierungsantritt um 565/60 v.Chr. erfolgreich gegen eine von seinen Brüdern angeführte Opposition. Diese verließen die Stadt, gründeten Barke in der westl. Kyrenaika und ver…

Nikodemos

(262 words)

Author(s): Dreyer, Boris (Göttingen) | Günther, Linda-Marie (München) | Bäbler, Balbina (Göttingen) | Albiani, Maria Grazia (Bologna)
(Νικόδημος). [English version] [1] Ankläger des Demosthenes, gest. wohl nach 349 v.Chr. Athener aus Aphidna, Ankläger des Demosthenes [2] (Aischin. 2,148), Freund des Meidias [2] und des Eubulos [1], wurde von Aristarchos, dem Sohn des Moschos (Idomeneus FGrH 338 F 12), getötet (352 v.Chr.: [2]; vorzuziehen wohl nach 349, so [1. 112] und [3. 9-12]), wofür Meidias den Demosthenes verantwortlich machte (dazu [1. 102-105]; zu Aristot. rhet. 1397b 7 siehe [2]). Dreyer, Boris (Göttingen) Bibliography 1 Schäfer, Bd. 2 2 H.E. Stier, s.v. N. (2), RE 17, 347 3 D.M. MacDowell (ed.), Demo…

Epikrates

(372 words)

Author(s): Schmitz, Winfried (Bielefeld) | Stein-Hölkeskamp, Elke (Köln) | Günther, Linda-Marie (München) | Bäbler, Balbina (Göttingen)
(Ἐπικράτης). [English version] [1] Demokrat. Athener um 400 v. Chr. Athener. Kämpfte 403 v.Chr. auf seiten der Demokraten gegen die Oligarchie. 397 setzte er sich mit Kephalos für eine Zusammenarbeit mit Persien und einen raschen Bruch mit Sparta ein, auch auf die Gefahr eines neuen Krieges hin (Hell. Oxyrh. 10, 1-2 Chambers). Nach Konons Sieg in der Ägäis 394 mit Phormisios als Gesandter Athens beim persischen König. Nach seiner Rückkehr wegen Bestechlichkeit angeklagt, aber freigesprochen. 392/1 als Ges…

Nikias

(1,669 words)

Author(s): Stein-Hölkeskamp, Elke (Köln) | Hoesch, Nicola (München) | Albiani, Maria Grazia (Bologna) | Bäbler, Balbina (Göttingen) | Nutton, Vivian (London) | Et al.
(Νικίας). [English version] [1] bed. Feldherr im Peloponnesischen Krieg, ca. 470-413 v.Chr. Sohn des Nikeratos aus Athen, geb. ca. 470 v.Chr., gest. 413, einer der bedeutendsten Feldherren im Peloponnesischen Krieg. Nach dem Tode des Perikles konkurrierte N. mit Kleon [1] um Einfluß bei der Volksversammlung und die Zuweisung mil. Kommandos. Seine Politik zielte auf Beendigung der aggressiven athen. Expansionspolitik und Ausgleich mit Sparta ab. Seit 427 wurde N. regelmäßig zum stratēgós gewählt. Er leitete Expeditionen gegen das der Küste vo…

Laon

(46 words)

Author(s): Bäbler, Balbina (Göttingen)
[English version] (Λάων). Dichter der Neuen Komödie. Er gehört, da ihn Herakleides [18] zitiert, ins 3. Jh.v.Chr. Zwei Fr. sind erh., davon fr. 1 aus einem Stück Διαθῆκαι (‘Die Testamente); in fr. 2 (ohne Stücktitel) spricht ein Ehebrecher. Bäbler, Balbina (Göttingen) Bibliography 1 PCG V 610.

Perseus

(1,572 words)

Author(s): Käppel, Lutz (Kiel) | Bäbler, Balbina (Göttingen) | Günther, Linda-Marie (München)
(Περσεύς). [1] Sohn der Danae und des Zeus, argiv. Heros [English version] I. Mythologie Sohn der Danaë und des Zeus, der sie in Form eines Goldregens schwängert; Enkel des Akrisios, des Königs von Argos, und der Eurydike. Aufgrund eines Orakels, daß der Sohn seiner Tochter ihn töten werde, setzt Akrisios Danaë und P. in einem Kästchen auf dem Meer aus. In Seriphos angespült, werden Mutter und Sohn von Diktys [1] gefunden und aufgenommen. Als Polydektes, der Bruder des Diktys und König von Seriphos, Danaë geg…

Niobe

(1,303 words)

Author(s): Harder, Ruth Elisabeth (Zürich) | Bäbler, Balbina (Göttingen)
(Νιόβη/ Nióbē, Lat. Nioba). [German version] I. Mythology Daughter of Tantalus and Dione or Euryanassa (Hyg. Fab. 9, schol. Eur. Or. 4) and wife of Amphion [1] (Hes. fr. 183 M./W.). The oldest version of the myth is found in Hom. Il. 24,602-617 in the form of a comparison by which Achilles seeks to induce Priam to overcome his grief over his son's death just as N. did. N.'s children, the Niobids (Νιοβίδαι/ Niobídai, Lat. Niobidae), were killed by Apollo and Artemis after N. boasted of her superiority to their mother, Leto, because Leto had borne only two children, whil…

Ararus

(103 words)

Author(s): Bäbler, Balbina (Göttingen)
[German version] Son of  Aristophanes [3]; had the victory at the Dionysia 387 BC with the Kokalos of his father ([1. test.1; 3], [2]) and probably soon thereafter performed the second Aiolosikon of his father (Aristophanes, Aiolosikon, test. iv). The Suda [1. test. 1] places the beginning of A.'s activity in the 101st Olympiad (376/5-373/2 BC), which presumably means the performing of his own works [2], of which six titles (three of mythic content, three of non-mythic content) are extant. Alexis fr. 184 derides A. as frosty [1.test.4]. Bäbler, Balbina (Göttingen) Bibliography 1 PCG II…

Poses

(94 words)

Author(s): Bäbler, Balbina (Göttingen)
[German version] (Ποσῆς/ Posês). Athenian comedian in the early 1st century BC; his father was a comedian called Ariston [2. 569], as was his son [2. 570]; victor at the Sarapian Games in Tanagra in c. 85 [1. test. 1]. P. was also an archon (in 88/87 [1. test. 2]), a gymnasiarch [1. test. 3] and together with his brother Timostratus a mint-magistrate ( c. 101 [1. test. 4]. Neither fragments nor titles of his plays survive. Bäbler, Balbina (Göttingen) Bibliography 1 PCG VII, 1989, 560 2 PCG II, 1991, 569-570 3 Ch. Habicht, Athen in hellenistischer Zeit, 1994, 296.

Laon

(63 words)

Author(s): Bäbler, Balbina (Göttingen)
[German version] (Λάων; Láōn). Writer of the New Comedy. As he is quoted by Heraclides [18], it is safe to assume he belongs in the 3rd cent. BC. Two fragments are extant, of which fragment 1 is from a play Διαθῆκαι ( Diathêkai, ‘The Wills’); in fragment 2 (without a play title) an adulterer speaks. Bäbler, Balbina (Göttingen) Bibliography 1 PCG V 610.

Sphinx

(1,195 words)

Author(s): Seidlmayer, Stephan Johannes (Berlin) | Johannsen, Nina (Kiel) | Bäbler, Balbina (Göttingen)
(Σφίγξ/ Sphínx, also ἀνδροσφίγξ/ androsphínx: Hdt. 2,175; Boeotian: φίξ/ phíx; pl. Σφίγγες/ Sphínges). [German version] I. Egypt Depiction of the Egyptian king with the body of a lion and a human head Greek designation for the depictions which were originally only of the Egyptian king with the body of a lion and a human head; there is no known Egyptian designation for this type of image. Three-dimensional sculptural representations of recumbent sphinxes have been documented since the 4th Dynasty. (Djedefre, 2570-2450 BC). The great sphinx of Gizeh, worshipped…

Dromon

(29 words)

Author(s): Bäbler, Balbina (Göttingen)
[German version] (Δρόμων; Drómōn). Poet of the 4th cent. BC; two fragments of his play Psaltria are extant [1]. Bäbler, Balbina (Göttingen) Bibliography 1 PCG V, 1986, 124-125.

Nike

(1,060 words)

Author(s): Scherf, Johannes (Tübingen) | Bäbler, Balbina (Göttingen)
(Νίκη; Níkē). [German version] I. Mythology N. is the Greek personification of victory. As early as in Hesiod she is an abstract concept: Nike is the daughter of Styx and Pallas and the sister of similar personifications: Zelos (zeal), Kratos (power) and Bia (force) (Hes. Theog. 384-385). Zeus commands these powers forever (ibid. 388), since, on the advise of Styx, they supported him in the Gigantomachy (ibid. 389-403; Serv. Aen. 6,134). Nonnus outlined N.'s participation in the battle (Nonnus, Dion. …

Nicias

(1,775 words)

Author(s): Stein-Hölkeskamp, Elke (Cologne) | Hoesch, Nicola (Munich) | Albiani, Maria Grazia (Bologna) | Bäbler, Balbina (Göttingen) | Nutton, Vivian (London) | Et al.
(Νικίας; Nikías). [German version] [1] Important commander in the Peloponnesian War, c.470-413 BC Son of Niceratus of Athens, born c.470 BC, died 413; one of the most important commanders in the Peloponnesian War. After the death of Pericles, N. competed with Cleon [1] for influence in the popular assembly and the assignment of military commands. His policy was directed towards ending the aggressive Athenian politics of expansion and towards reconciliation with Sparta. From 427, N. was regularly elected stratēgós . He led expeditions against Minoa [4…

Arcesilaus

(1,194 words)

Author(s): Patzek, Barbara (Wiesbaden) | Stanzel, Karl-Heinz (Tübingen) | Bäbler, Balbina (Göttingen) | Neudecker, Richard (Rome)
(Ἀρκεσίλαος; Arkesílaos). [German version] [1] Arcesilaus I. King of Cyrene (beginning of 6th cent. BC) Son and successor of  Battus I as king of  Cyrene. Ruled early in the 6th cent. BC for 16 years (Hdt. 4,159). Patzek, Barbara (Wiesbaden) [German version] [2] A. II. King of Cyrene middle of 6th cent. BC) the ‘Cruel’, son and successor of Batt…

Heraclides

(4,218 words)

Author(s): Högemann, Peter (Tübingen) | Meister, Klaus (Berlin) | Engels, Johannes (Cologne) | Badian, Ernst (Cambridge, MA) | Günther, Linda-Marie (Munich) | Et al.
(Ἡρακλείδης; Hērakleídēs). Famous persons: the politician and writer H. [19] Lembus, the philosopher H. [16] Ponticus the Younger, the doctor H. [27] of Tarentum. I. Political figures [German version] [1] Spokesman on behalf of Athens at the Persian court, end of 5th cent. BC H. of Clazomenae (cf. Pl. Ion 541d) was in the service of the Persians and probably called basileús for that reason. Thus, he was able to perform valuable services for Athens at the Persian court in 423 BC for which he received Attic citizenship soon after moving there (after 400, Syll.3 118). To move the Athenians …

Herakleitos

(1,563 words)

Author(s): Betegh, Gábor (Budapest) | Robbins, Emmet (Toronto) | Albiani, Maria Grazia (Bologna) | Bäbler, Balbina (Göttingen) | Fornaro, Sotera (Sassari) | Et al.
(Ἡράκλειτος). [English version] [1] H. von Ephesos ionischer Philosoph, um 500 v. Chr. Sohn des Bloson, herausragende Persönlichkeit der ion. Philosophie. Betegh, Gábor (Budapest) [English version] A. Zur Person H.' Hauptschaffenszeit ist um 500-503 v.Chr. anzusetzen (Diog. Laert. 9,1). Seine Familie hatte im öffentl. Leben von Ephesos eine führende Position. Die doxographische Überl. verzeichnet zahlreiche Anekdoten über H.' Arroganz und Verachtung seiner Mitbürger wie der Menschheit im allg., die meist auf den Fragmenten des H. selbst beruhen. Betegh, Gábor (Budapest) …

Poseidon

(2,454 words)

Author(s): Bremmer, Jan N. (Groningen) | Bäbler, Balbina (Göttingen)
(Ποσειδῶν, dor. Ποτειδάν, neben weiteren Namenformen). I. Mythos und Kult [English version] A. Allgemeines P. war der griech. “Gott des Meeres, der Erdbeben und der Pferde” (Paus. 7,21,7). Er gehört in die älteren Schichten der griech. Rel., da sein Name schon in myk. Zeit bezeugt ist: Verehrt wurde P. sowohl in Knosos als auch in Pylos [2], wo er auch ein Heiligtum (das Posidaion), eine Kultvereinigung (die Posidaiewes) und wahrscheinlich sogar eine Gattin, “Frau P.” ( Posidaeja) hatte [1. 181-185]; seine lokale Bed. spiegelt sich noch in dem Opfer wider, das der Pylie…

Odysseus

(2,382 words)

Author(s): Visser, Edzard (Basel) | Bäbler, Balbina (Göttingen)
(Ὀδυσσεύς, lat. Ulixes, etr. utuze). [English version] I. Mythologie Sohn des Laërtes und der Antikleia, Gatte der Penelope, Vater des Telemachos. Eine der zentralen Figuren der griech. Myth., in Homers ‘Odyssee Mittelpunkt eines archa. Großepos. Schon diese Tatsache weist auf die Bed. der O.- Gestalt hin, die sich durch die Betonung bes. intellektueller Fähigkeiten von den anderen Figuren des griech. Heroenmythos abhebt. Damit repräsentiert sie einen Archetypen der europäischen Geistesgesch.; entsprechend umfangreich ist ihr Nachleben in Lit. und Kunst nicht nur in der Ant. Vi…

Philostratos

(3,042 words)

Author(s): Weißenberger, Michael (Greifswald) | Bäbler, Balbina (Göttingen) | Zimmermann, Bernhard (Freiburg) | Albiani, Maria Grazia (Bologna) | Bowie, Ewen (Oxford)
(Φιλόστρατος). [English version] [1] att. Redner, 4. Jh. v. Chr. Att. Redner des 4. Jh.v.Chr., Sohn des Dionysios aus Kolonos, bekannt durch Inschr. (IG II/III2 2,1622,773) und aus Erwähnungen bei Demosthenes [2]. In den 90er Jahren beherbergte er als noch junger Mann die Geliebte des mit ihm befreundeten Lysias (Demosth. or. 59,22f.), 366/5 war er unter den Anklägern des Chabrias im Oropos-Prozeß, später siegte er als Chorege mit einem Knabenchor bei den Dionysien (Demosth. or. 21,64), 342 war er Trierarch, zw. 343 u…

Athenion

(462 words)

Author(s): Olshausen, Eckart (Stuttgart) | Meister, Klaus (Berlin) | Michel, Simone (Hamburg) | Ameling, Walter (Jena) | Bäbler, Balbina (Göttingen)
(Ἀθηνίων). [English version] [1] peripat. Rhetor in Athen, 1. Jh. v. Chr. Peripatetischer Rhetor in Athen (verschieden von Aristion [1. 341-343]), nur aus einer polemischen Partei des Poseidonios bekannt (FGrH 87 fr. 36). Von Athen 88 v.Chr. zu Mithradates VI. gesandt, von diesem unter seine φίλοι ( phíloi, Freunde) aufgenommen, gewann er mit dessen Unterstützung die Volksgunst und nahm als στρατηγὸς ἐπὶ τὰ ὅπλα ( strategós epí tá hópla) bestimmenden Einfluß auf die Politik Athens (“Tyrann”). Ein mißglückter Überfall auf Delos beendete offenbar seine polit. Karriere. Olshausen, …

Emmenides

(28 words)

Author(s): Bäbler, Balbina (Göttingen)
[English version] (Ἐμμενίδης). Nur inschr. bekannter Dichter der Neuen Komödie [1]; siegte im 2. Jh.v.Chr. an den Lenäen. Bäbler, Balbina (Göttingen) Bibliography 1 PCG V, 1986, 130.

Dioskurides

(1,368 words)

Author(s): Badian, Ernst (Cambridge, MA) | Weißenberger, Michael (Greifswald) | Degani, Enzo (Bologna) | Bäbler, Balbina (Göttingen) | Nutton, Vivian (London) | Et al.
(Διοσκουρίδης). [English version] [1] Sohn von Polemaios, Flottenkommandeur 314-313 v. Chr. Sohn von Polemaios, Neffe von Antigonos [1] Monophthalmos. Als Flottenkommandeur 314-13 v.Chr. erzielte er einige Erfolge. Sein weiteres Schicksal ist unbekannt. Badian, Ernst (Cambridge, MA) Bibliography R.A. Billows, Antigonus the One-Eyed, 1990, 381f. [English version] [2] Polyhistor, 4. und 3. Jh. v. Chr. Polyhistor des 4. und 3. Jh.v.Chr., Schüler des Isokrates (Athen. 1,18,11 A). Von seinen Werken kennen wir folgende Titel (vgl. FGrH 3 B 594): 1. Apomnēmoneúmata (‘Denkwürdigke…

Karikatur

(664 words)

Author(s): Bäbler, Balbina (Göttingen)
[English version] Die Begriffe K., Groteske, Grylloi werden teils verschieden definiert, teils nicht strikt getrennt, teils syn. gebraucht [11. 89]; aber obwohl sich gerade das Groteske von der K., weil nicht wie sie unbedingt auf ein Vorbild bezogen, von dieser unterscheiden läßt, wird hier zur Erfassung möglichst vieler Erscheinungen ein weiter gefaßter K.-Begriff bevorzugt [4. 4]. Zu Begriff und Abgrenzung vgl. daher unbedingt [9]. K. als Abweichung vom Normalen rief schon früh Spott hervor (Thersites: Hom. Il. 2,212ff.); mißproportionierte Gestalten er…

Athenokles

(188 words)

Author(s): Montanari, Franco (Pisa) | Bäbler, Balbina (Göttingen)
(Ἀθηνοκλῆς). [English version] [1] aus Kyzikos, Grammatiker, 3./2. Jh. v. Chr. aus Kyzikos. Grammatiker. Auf Grund von Didymos in schol. Hom. Od. 14,503, wo in Bezug auf ihn das Wort προηθέτει (‘hat schon vorher athetiert’) benutzt wird (s. auch schol. Hom. Od. 6,144), hält man ihn für älter als Aristarchos [4] von Samothrake oder höchstens für einen seiner Zeitgenossen, so daß er also ins 3./2.Jh. v.Chr. zu setzen ist. Gegen ihn verfaßte Ammonios [3] aus Alexandreia, der Schüler des Aristarchos, eine Schr…

Araros

(100 words)

Author(s): Bäbler, Balbina (Göttingen)
[English version] Sohn des Aristophanes [3]; siegte an den Dionysien 387 v. Chr. mit dem Kokalos seines Vaters ([1. test.1; 3], [2]) und führte wohl bald danach auch den zweiten Aiolosikon seines Vaters auf (Aristophanes, Aiolosikon, test. iv). Die Suda [1. test. 1] setzt den Beginn von A.' Tätigkeit in die 101. Ol. (376/5-373/2 v. Chr.), was wohl die Aufführung eigener Stücke bedeutet [2], von denen sechs Titel (drei myth. Inhalts, drei nichtmyth.) erh. sind. Alexis fr. 184 verspottet A. als frostig [1.test.4]. Bäbler, Balbina (Göttingen) Bibliography 1 PCG II, 524-531 2 H.-G. Nessel…

Diopeithes

(376 words)

Author(s): Bäbler, Balbina (Göttingen) | Bloch, René (Princeton) | Engels, Johannes (Köln)
(Διοπείθης). [English version] [1] Dichter der Alten Komödie Dichter der Alten Komödie, nur inschr. bekannt; hat wahrscheinlich 451 v.Chr. zum ersten Mal an den Dionysien gesiegt [1. test.]. Bäbler, Balbina (Göttingen) Bibliography 1 PCG V, 1986, 43. [English version] [2] athenischer Orakelausleger und fanatischer Gegner der von Perikles geförderten Aufklärung Athenischer Orakelausleger und fanatischer Gegner der von Perikles geförderten Aufklärung. Auf seinen Antrag hin wurde 437/6(?) v.Chr. beschlossen, diejenigen, die nicht an die Götter gla…

Nikophon

(107 words)

Author(s): Bäbler, Balbina (Göttingen)
[English version] (Νικοφῶν). Komödiendichter des 5./4. Jh. v.Chr., siegte an den Lenäen und vor 402 an den Dionysien [1. test. 3 und 4; 2. 203]. 388 rivalisierte er mit seinem Ἄδωνις mit Aristophanes' Πλοῦτος. Erh. sind 30 Fr.; von den sechs bekannten Titeln geben vier ein myth. Sujet an: neben dem erwähnten Ἄδωνις die Titel Ἀφροδίτης γοναί, Πανδώρα, Σειρῆνες; letztere [1. fr. 20-22] behandeln das beliebte Thema des Schlaraffenlandes. Die Titel zeigen, daß N. (obwohl von Athenaios [3] und Harpokra…

Nouios

(25 words)

Author(s): Bäbler, Balbina (Göttingen)
[English version] (Νούιος). Nur inschr. bezeugter Komödiendichter des 2. Jh.v.Chr.; errang drei Siege an den Lenäen. Bäbler, Balbina (Göttingen) Bibliography 1 PCG VII, 1989, 94.

Polyzelos

(158 words)

Author(s): Bäbler, Balbina (Göttingen) | Meister, Klaus (Berlin)
(Πολύζηλος). [English version] [1] Komödiendichter, um 400 v. Chr. Komödiendichter vom E. des 5./Anf. des 4. Jh. v. Chr.; errang vier Lenäensiege [1. test. 2]. Erh. sind 13 Fr. und fünf Stücktitel, davon vier myth. (Ἀφροδίτης γοναί/‘Die Geburt der Aphrodite, Δημοτυνδάρεως/ ‘Demotyndareos, Διονύσου γοναί/‘Die Geburt des Dionysos, Μουσῶν γοναί/‘Die Geburt der Musen); der Dichter bevorzugte offenbar komische Darstellungen von Göttergeburten, eine Sonderspielart myth. Stücke, die um die Wende 5./4. Jh. oder …

Epochenbegriffe

(8,373 words)

Author(s): Demandt, Alexander (Berlin) RWG | Bäbler, Balbina (Göttingen) RWG | Kuhlmann, Peter (Düsseldorf/Gießen) RWG
Demandt, Alexander (Berlin) RWG I. Alte Geschichte (RWG) [English version] A. Definitionen und Abgrenzungen (RWG) Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft, neu bearbeitet seit 1890 von Georg Wissowa, versteht unter “Altertum” die Kultur der “klass.” Völker der Griechen und Römer, ergänzt um den Alten Orient einschließlich Ägyptens, soweit er mit jenen in Verbindung steht, um die ant. Randkulturen (Araber, Germanen, …

Nikon

(229 words)

Author(s): Beck, Hans (Köln) | Bäbler, Balbina (Göttingen) | Günther, Linda-Marie (München) | Folkerts, Menso (München)
(Νίκων). [English version] [1] thebanischer mil. Anführer, 413 v.Chr. Thebaner, Anführer 300 boiotischer Hopliten, die im Jahre 413 v.Chr. mit spartanischen Einheiten nach Sizilien übersetzten, um Syrakus zu verteidigen (Thuk. 7,19,3). Beck, Hans (Köln) [English version] [2] Komödiendichter, 4./3. Jh. v. Chr. Komödiendichter des 4. oder 3. Jh.v.Chr.; erh. ist das Fr. eines Stücks Kitharōdós, in dem offenbar die direkte Rede eines nichtgriech. Sklaven zitiert wird (fr. 1). Bäbler, Balbina (Göttingen) Bibliography 1 PCG 7, 1989, 38. [English version] [3] Mitbegründer des an…

Nikolaos

(1,607 words)

Author(s): Ameling, Walter (Jena) | Bäbler, Balbina (Göttingen) | Meister, Klaus (Berlin) | Markschies, Christoph (Heidelberg) | Savvidis, Kyriakos (Bochum)
(Νικόλαος). [English version] [1] Stratege Ptolemaios' IV. in Koile-Syria, 219 v.Chr. Aitoler, stratēgós Ptolemaios' IV. in Koile-Syria, belagerte 219 v.Chr. vergeblich den abtrünnigen Theodotos in Ptolemais, verhinderte aber die Einschließung von Dora durch Antiochos [5] III. Im J. 218 zum Oberkommandierenden gemacht, besetzte er den Küstenpaß nördl. von Sidon, wurde aber von Antiochos am Damurasfluß zurückgeworfen. N. ging dann wohl zu Antiochos über, den er 209…

Nikochares

(77 words)

Author(s): Bäbler, Balbina (Göttingen)
[English version] (Νικοχάρης). Komödiendichter des 5./ 4. Jh.v.Chr., aus dem att. Demos Kydathenaion. Sohn des Komikers Philonides [1. test. 1 und 2]. Erh. sind 28 Fr. und 9 Titel, davon 7 myth. (Ἀγαμέμνων, Ἀμυμώνη ὴ Πέλοψ, Γαλάτεια, Ἡρακλῆς γαμῶν, Ἡρακλῆς χορηγός, Λάκωνες, Λήμνιαι). Mit den Λάκωνες konkurrierte er 388 gegen Aristophanes' [3] zweiten Πλοῦτος; seine Γαλάτεια stammt aus derselben Zeit [2. 203]. Bäbler, Balbina (Göttingen) Bibliography 1 PCG 7, 1989, 39-49 2 H.-G. Nesselrath, Die att. Mittlere Komödie, 1990.

Krobylos

(52 words)

Author(s): Bäbler, Balbina (Göttingen)
[English version] (Κρωβύλος). Komödiendichter des 4. Jh. v.Chr., von dem 11 Fr. erh. sind; zwei davon lassen sich der Komödie Ἀπαγχόμενος (‘Der sich Erhängende), zwei der Ἀπολείπουσα (oder -λιποῦσα, ‘Die Frau, die (den Mann) verläßt) und drei dem Ψευδυποβολιμαῖος (‘Der falsch Untergeschobene) zuordnen. Bäbler, Balbina (Göttingen) Bibliography 1 PCG IV, 1983, 350-355.

Aropos

(21 words)

Author(s): Bäbler, Balbina (Göttingen)
[English version] Nur inschr. bezeugter Dichter der Neuen Komödie; Lenäensieger im 3.Jh. Bäbler, Balbina (Göttingen) Bibliography 1 PCG IV, 12.

Nike

(975 words)

Author(s): Scherf, Johannes (Tübingen) | Bäbler, Balbina (Göttingen)
(Νίκη). [English version] I. Mythologisch N. ist die griech. Personifikation des Sieges. Abstrakt ist schon ihre Konzeption bei Hesiod: N. ist die Tochter der Styx und des Pallas und hat ähnliche Personifikationen, nämlich Zelos (Eifer), Kratos (Macht) und Bia (Gewalt) als Geschwister (Hes. theog. 384-385). Zeus verfügt über diese Kräfte auf ewig (ebd. 388), da sie ihn in der Gigantomachie auf Anraten der Styx unterstützten (ebd. 389-403; Serv. Aen. 6,134); Nonnos skizziert kurz auch N.s Beteiligung …

Poliochos

(39 words)

Author(s): Bäbler, Balbina (Göttingen)
[English version] (Πολίοχος). Att. Komödiendichter des 5. Jh. v. Chr., siegte einmal an den Lenäen [1. test. 1]. Erh. sind zwei Fr., davon eines aus dem Stück Κορινθιαστής ( Korinthiastḗs, ‘Der Liederliche). Bäbler, Balbina (Göttingen) Bibliography 1 PCG VII, 1989, 550-551.
▲   Back to top   ▲