Search

Your search for 'dc_creator:( "Becker, D." ) OR dc_contributor:( "Becker, D." )' returned 6 results. Modify search

Sort Results by Relevance | Newest titles first | Oldest titles first

Indonesische Missionen

(269 words)

Author(s): Becker, D.
[English Version] . Indonesische Kirchen sind in der Wahrnehmung ihres missionarischen Auftrags begrenzt durch Erlasse des Religionsministeriums von 1978, die »mündliche Propaganda«, die »Verteilung von Druckerzeugnissen«, die Verwendung von materiellen »Lockmitteln« oder Hausbesuche bei Mitbürgern anerkannter Rel. (Islam, Hinduismus, Buddhismus und Christentum) untersagen. Staatlicherseits werden jedoch die Anhänger sog. Stammesrel. aufgefordert, sich einer dieser Rel. anzuschließen. Von der indo…

Familie

(4,544 words)

Author(s): Becker, D. | Gerstenberger, E.S. | Osiek, C. | Klein, B. | Heun, W. | Et al.
[English Version] I. Religionswissenschaftlich Mit dem Begriff F. wird ein vielgestaltiges Geflecht von Beziehungen zw. Eltern, Kindern und weiteren Personen eines sozialen Systems beschrieben. In ethnisch geprägten Kleingesellschaften sind F.gruppen Träger rel. Rituale (Ritus) und Zentren rel. Gemeinschaft. – F. ist nicht als ausschließlich biologisches Faktum aufzufassen. Bes. in matrilinearen Zuordnungen (Matriarchat) kann die Vaterrolle auf eine andere männliche Person übergehen. Vater-, Mutter…

Christendörfer

(149 words)

Author(s): Becker, D.
[English Version] . Versuche, Menschen zum Zweck ihrer »Zivilisierung« und »Bekehrung« in eigens für sie geschaffenen Dörfern anzusiedeln, haben in der Gesch. des eur. Kolonialismus (Kolonialismus und Mission; Reduktionen) eine lange Tradition. Entsprechende Versuche in Afrika und Asien seit Ende des vorigen Jh. wurden vornehmlich zur Ansiedlung von der Mission übergebenen oder von ihr losgekauften Sklaven unternommen. Pioniere dieser Siedlungsart waren die »Väter vom Heiligen Geist« (Spiritaner),…

Batak-Kirchen

(527 words)

Author(s): Becker, D.
[English Version] . Die im Norden Sumatras beheimateten B. gehen v.a. auf das Wirken der Rheinischen Missionsgesellschaft (Vereinigte Evangelische Mission) zurück, die hier 1861 die Arbeit aufnahm. Die Missionare der Frühzeit, P.H.Johannsen, J.H.Meerwaldt und besonders I.L.Nommensen, waren bestrebt, die überlieferte Rechts- und Sittenordnung (Adat) der rel. Elemente zu entkleiden und als »bürgerliches Recht« in die Kirche zu integrieren. Dadurch wurde eine starke Verwurzelung in den Traditionen de…

Indonesien

(2,676 words)

Author(s): Peacock, J. | Schumann, O. | Becker, D.
[English Version] Präsidiale Republik seit 1945. Inselstaat in Südostasien (13677 Inseln, 6044 bewohnt), umfassend die Mailaiische Halbinsel mit den Großen Sunda-Inseln (Borneo, Sumatra, Java, Sulawesi [früher Celébes]), den Kleinen Sunda-Inseln (Bali u.a.), den Molukken und Irian Jaya (westliches Neu-Guinea, seit 1969); Hauptstadt: Jakarta; insg. 27 Provinzen. Ca. 360 Ethnien, darunter ca.3% Chinesen; 228 Mio. Einwohner (2001). Verschiedene Königreiche (Sri Vijaya auf Sumatra seit dem 7.Jh.; Majapahit in Ostjava 1293–1520); im 15.Jh. Aufstieg der Ha…

Mission

(12,277 words)

Author(s): Sundermeier, T. | Frankemölle, H. | Feldtkeller, A. | Collet, G. | George, M. | Et al.
[English Version] I. Religionswissenschaftlich 1.Systematisch M. ist keine grundsätzlich universale Erscheinung der Religionsgesch., genausowenig gilt jede Form der Weitergabe von Rel. bereits als M. Die »primären«, tribalen Rel. sind unmissionarisch. Ihr Geltungsbereich ist mit dem der Gesellschaft und ihrem Lebensmuster identisch und wird mit dem natürlichen Leben von einer Generation zur anderen weitergegeben. Die Wahrheitsfrage stellt sich dabei nicht. Man wird in die Rel. hineingeboren. Allein…