Search

Your search for 'dc_creator:( "Betz, Hans Dieter" ) OR dc_contributor:( "Betz, Hans Dieter" )' returned 5 results. Modify search

Did you mean: dc_creator:( "betz, hans dieter" ) OR dc_contributor:( "betz, hans dieter" )

Sort Results by Relevance | Newest titles first | Oldest titles first

Plutarch

(1,116 words)

Author(s): Hülser, Karlheinz | Betz, Hans Dieter
[English Version] (ca.45 n.Chr. Chaironeia – vor 125 n.Chr.) I. Philosophie Beim Studium in Athen wurde P. von Ammonios für den Platonismus gewonnen. Später unterhielt er in seiner Heimatstadt eine philos. Schule, in der man v.a. Plato las, sich aber auch mit anderen philos. Richtungen auseinandersetzte, zumal mit den Stoikern (Stoizismus) und Epikureern (Epikureismus). P. hatte gute Kontakte zu einigen namhaften Philosophen seiner Zeit und pflegte wie viele andere die Philos. als Kunst einer auf Glück/Glückseligkeit (: II) bedachten Lebensführung. In der Antike schrieb…

Ritus/Ritual

(5,464 words)

Author(s): Hutter, Manfred | Stausberg, Michael | Schwemer, Daniel | Gertz, Jan Christian | Hollender, Elisabeth | Et al.
[English Version] I. Religionswissenschaftlich 1.?  Zum Begriff Ritus (R.) bzw. Riten und Ritual (Rl.) werden sowohl in der Alltagssprache als auch in religionswiss. Fachsprache häufig synonym verwendet, wodurch Unschärfen entstehen. R. ist etym. mit Sanskrit »ṛta«, »Recht, Ordnung, Wahrheit, Brauch«, verwandt, insofern kann der R. als »kleinster« Baustein eines Rl. angesehen werden, das man als komplexe Handlungssequenz nach einem (logischen) Funktionszusammenhang definieren kann. Innerhalb einer dr…

Zauberpapyri

(418 words)

Author(s): Betz, Hans Dieter
[English Version] Zauberpapyri, geläufige Bez. für eine Sammlung griech.-äg. magischer Texte (PGrM; Magie: II.,2.), die auf Anregung von Albrecht Dieterich durch Karl Preisendanz hg. wurde (Bd.1, 1928; Bd.2, 1931; Bd.3 durch Kriegseinwirkung 1943 vernichtet). Durch Neufunde ständig vermehrt, haben sich Inschriften, Symbole und Zeichnungen nicht nur auf Papyrus, sondern auch auf Metallfolien, Ostraka und Gemmen zu einem weitverzweigten Spezialgebiet antiker Religionsgesch. entwickelt. Zugleich werd…

Religionsgeschichtliche Schule

(2,214 words)

Author(s): Hartenstein, Friedhelm | Betz, Hans Dieter
[English Version] I. Begriff und Geschichte Unter dem Begriff R. Sch. (unklar, ob urspr. Fremd- oder Eigenbez.) wird eine Gruppe von dt. prot. Theologen zusammengefaßt, die Ende des 19. und Anfang des 20.Jh. einen bleibenden Einfluß auf die theol. Wiss. ausübten. Es handelt sich um keine theol. »Schule« im strikten Sinn, sondern um eine ab 1884 in Göttingen entstandene Interessengemeinschaft junger Gelehrter. Den Kern bildeten in der ersten Generation um den Kirchenhistoriker A. Eichhorn die in Götti…

Seelenwanderung

(1,185 words)

Author(s): Betz, Hans Dieter | Dehn, Ulrich | Dan, Joseph | Schmidtke, Sabine
[English Version] I. Religionswissenschaftlich 1.Zum Begriff. Antike Lehren von der S. reichen zurück bis zu den Vorsokratikern des 6./5.Jh. v.Chr. (Empedokles, Pythagoras, Orphiker/Orphik), wobei ein Dualismus von Leib und Seele vorausgesetzt ist. Danach ereignet sich die Geburt eines Menschen nicht als ganzheitliche Neuschöpfung, sondern als Wiedereinkörperung einer präexistenten Seele. Wiederholte Einkörperungen schließen nicht nur Menschen jeden Standes, sondern auch Tiere und Pflanzen ein und d…