Search

Your search for 'dc_creator:( "Egelhaaf-Gaiser, Ulrike" ) OR dc_contributor:( "Egelhaaf-Gaiser, Ulrike" )' returned 3 results. Modify search

Sort Results by Relevance | Newest titles first | Oldest titles first

Orakel

(1,381 words)

Author(s): Vollmer, Ulrich | Hutter, Manfred | Wandrey, Irina | Egelhaaf-Gaiser, Ulrike
[English Version] I. Religionswissenschaftlich Der vom lat. Substantiv »oraculum« abgeleitete Begriff O. bez. zum einen in engem Anschluß an die urspr. Wortbedeutung die Orakelstätte, also den Ort, an dem ein Götterspruch (orare, »sprechen«) dem Menschen übermittelt wird (s. u. II., 3.), sodann, wie für den antiken Sprachgebrauch ebenfalls üblich, den Orakelspruch selber, ferner das Orakelwesen als Institution, in Einzelfällen schließlich auch eine konkrete, mit der Orakelerteilung befaßte Person (…

Olympia

(653 words)

Author(s): Egelhaaf-Gaiser, Ulrike
[English Version] Olympia, Heiligtum des Zeus in der Landschaft Elis, am Fuß des Kronoshügels zw. den Flüssen Alpheios und Kladeos im Territorium von Pisa gelegen. Am Ort eines prähist. Tumulus (2300–2100 v.Chr.) wurde seit ca.1000 v.Chr. Pelops, der Namensgeber der Peloponnes, verehrt (Kyrieleis). 120 m östlich entstanden um 700 das älteste Stadion und Hippodrom. Das Heiligtum wurde durch Verlegung des Kladeos nach Westen ausgedehnt, der Zugang vom Kronosfuß nach Süden verlagert. Nahe dem Pelopio…

Palatium

(244 words)

Author(s): Egelhaaf-Gaiser, Ulrike
[English Version] (aedes Apollinis et Matris Magnae; Palatin), einer der sieben Hügel Roms in zentraler Lage zw. Forum und Tiber, mehrfacher Schauplatz des Romulusmythos (Säugung der Zwillinge, Vogelschau, Stadtgründung). In die Reihe der ehrwürdigen Kultmale, die an Roms Frühgesch. erinnerten (lupercal, casa Romuli, Roma quadrata, scalae Caci), wurde 191 v.Chr. der Tempel der Mater Magna integriert, die Vergil (Aen. 6,784–787) zur Schutzgöttin des Aeneas stilisiert. Auf dem Areal vor dem Tempel u…