Search

Your search for 'dc_creator:( "Fix, Karl-Heinz" ) OR dc_contributor:( "Fix, Karl-Heinz" )' returned 6 results. Modify search

Sort Results by Relevance | Newest titles first | Oldest titles first

Studentenverbände

(924 words)

Author(s): Fix, Karl-Heinz
[English Version] I. Allgemein S. sind die Dachorganisationen der an den Hochschulen vertretenen Verbindungen und Gruppen unterschiedlichster Zielsetzung: polit., gesellschaftlich, sportlich oder kulturell. Weiterhin differenzieren sich diese Gesinnungsgemeinschaften nach Konfession bzw. Stellung zur Rel., nach Geschlecht, nach Prinzipien der Lebensführung und ihrer Stellung zum studentischen Brauchtum. Studentische Vereinigungen als Interessensvertretung und Lebensgemeinschaften sind so alt wie die Universitäten. Den Nationes, Kollegien und Bursen (B…

Werner

(143 words)

Author(s): Fix, Karl-Heinz
[English Version] Werner, Friedrich (3.9.1897 Danzig-Oliva – 30.11.1955 Düsseldorf), Jurist. Studium der Staats- und Rechtswiss., 1922 Promotion. Seit 1923 im Justizdienst, 1930 NSDAP-Stadtverordneter in Berlin und Mitglied der »Glaubensbewegung Deutsche Christen«. Seit 25.6.1933 kommissarischer Präsident des Ev. OKR Berlin, seit 18.9.1933 Präsident. Präses der Generalsynode der Altpreußischen Union (ApU) 1933. September bis Dezember 1933 mit Unterbrechung Rechtskundiges Mitglied des Geistl. Minist…

Weber

(334 words)

Author(s): Fix, Karl-Heinz | Ruddies, Hartmut
[English Version] 1.Ludwig , (2.4.1846 Schwelm – 29.1.1922 Bonn), Pfarrer und Sozialpolitiker. Studium der Theol. in Bonn, Berlin und Erlangen, 1868 in Bonn Promotion zum Lic. theol., dann Oberhelfer im Johannisstift in Berlin, 1871 Hilfsprediger in Iserlohn, 1872 Pfarrer in Dellwig. Bes. als Pfarrer in Mönchen-Gladbach (1881–1914) baute W. Arbeiter- (Arbeitervereinsbewegung), Sittlichkeits-, Frauen- und Bildungsvereine auf und wirkte in deren Dachverbänden maßgeblich mit. Mit A. Stoecker und A. W…

Thadden-Trieglaff

(300 words)

Author(s): Fix, Karl-Heinz | Kaiser, Jochen-Christoph
[English Version] 1.Adolf v. , (6.1.1796 Berlin – 23.11.1882 Batzwitz), Gutsbesitzer. Der junge Offizier Th.-T. kam in Berlin mit der romantisch-konservativen Christl.-Dt. Tischgesellschaft in Kontakt, 1816 mit der süddt.-kath. Erweckungsbewegung (: I.,7.). Auf seinem Gut Trieglaff etablierte Th.-T. zum Mißfallen staatl. und kirchl. Stellen einen Hauskreis, in dessen einflußreichem Nachfolger auch O.v. Bismarck seine Bekehrung erlebte. Norddt. erweckte Pfarrer kamen seit 1829 auf dem Gut zu Konfer…

Visser 't Hooft

(255 words)

Author(s): Fix, Karl-Heinz
[English Version] Visser 't Hooft, Willem Adolf (20.9.1900 Haarlem – 4.7.1985 Genf), 1938/1948–1966 Generalsekretär des Ökumenischen Rats der Kirchen, danach dessen Ehrenpräsident. Nach dem Theol.- und Jurastudium in Leiden und Selly Oak wurde der in der erwecklich-missionarischen niederländischen christl. Studentenvereinigung aktive V. 1924 Sekretär des CVJM-Weltbundes in Genf. 1925 nahm V. als jüngster Teilnehmer an der Stockholmer Weltkirchenkonferenz teil. Seit 1929 beim Christlichen Studentenwelt…

Schubert

(230 words)

Author(s): Fix, Karl-Heinz
[English Version] Schubert,  Hans v. (12.12.1859 Dresden – 6.5.1931 Heidelberg), Kirchenhistoriker. Seit 1878 geistes- und staatswiss. Studium in Leipzig, Bonn, Straßburg und Zürich; 1884 Promotion zum Dr. phil. in Straßburg, dann Studium der Theol. in Tübingen und Halle/S.1887 bis Oktober 1891 Lehrer am Rauhen Haus, November 1889 Ordination in Berlin. 1891 a.o. Prof. für Kirchengesch. in Straßburg, 1892 o. Prof. in Kiel, 1906 in Heidelberg. Sch. untersuchte in den dem frühen MA und der Reformation…