Search

Your search for 'dc_creator:( "Günther, Linda-Marie (München)" ) OR dc_contributor:( "Günther, Linda-Marie (München)" )' returned 120 results. Modify search

Sort Results by Relevance | Newest titles first | Oldest titles first

Lykos

(1,947 words)

Author(s): Scherf, Johannes (Tübingen) | Bendlin, Andreas (Erfurt) | Touwaide, Alain (Madrid) | Günther, Linda-Marie (München) | Meister, Klaus (Berlin) | Et al.
(Λύκος). Mythologie und Religion: L. [1-9], Historische Personen: L. [10-13], Flüsse: L. [14-19]. [English version] [1] Sohn des Poseidon und der Pleiade Kelaino Sohn des Poseidon und der Pleiade Kelaino [1] (Ps.-Eratosth. katasterismoi 23), nur Apollod. 3,111 erwähnt seine Entrückung auf die Inseln der Seligen, vielleicht, um ihn von L. [6], mit dem er von Hyg. fab. 31, 76 und 157 trotz der Abstammung von Poseidon zusammengebracht wird, zu differenzieren. Scherf, Johannes (Tübingen) [English version] [2] Sohn des Prometheus und der Kelaino Sohn des Prometheus und der Kelaino…

Perseus

(1,572 words)

Author(s): Käppel, Lutz (Kiel) | Bäbler, Balbina (Göttingen) | Günther, Linda-Marie (München)
(Περσεύς). [1] Sohn der Danae und des Zeus, argiv. Heros [English version] I. Mythologie Sohn der Danaë und des Zeus, der sie in Form eines Goldregens schwängert; Enkel des Akrisios, des Königs von Argos, und der Eurydike. Aufgrund eines Orakels, daß der Sohn seiner Tochter ihn töten werde, setzt Akrisios Danaë und P. in einem Kästchen auf dem Meer aus. In Seriphos angespült, werden Mutter und Sohn von Diktys [1] gefunden und aufgenommen. Als Polydektes, der Bruder des Diktys und König von Seriphos, Danaë geg…

Mandonius

(119 words)

Author(s): Günther, Linda-Marie (München)
[English version] Iberer. Wie sein Bruder Indibilis, mit dem gemeinsam er zumeist erwähnt ist, war er Fürst der Ilergetes; er wechselte im 2. Punischen Krieg als Verbündeter zunächst der Karthager, dann der Römer mehrfach die Seiten: Dem P. Cornelius [I 71] Scipio schloß er sich im Jahre 208 v.Chr. an, da jener M.' als Geisel genommene Gattin und Verwandte gut behandelt hatte (Pol. 10,18,7-15; 35,6-8; Liv. 26,49,11-16; 27,17,3). Später wurde er trotz seines Abfalls im J. 206 wieder in das Bündnis …

Hampsicora

(53 words)

Author(s): Günther, Linda-Marie (München)
[English version] Vornehmer Sarde, im J. 215 v.Chr. mit seinem Sohn Hostus Organisator und mil. Führer des Aufstandes sardischer Stämme gegen die röm. Herrschaft. H. erhielt unzureichende karthagische Unterstützung durch Hasdrubal [4] und tötete sich nach einer vernichtenden Niederlage gegen T. Manlius Torquatus (Liv. 23,32,7-10; 40,3-41,6). Günther, Linda-Marie (München) Bibliography Huss, 348f.

Pyrrhos

(1,185 words)

Author(s): Neudecker, Richard (Rom) | Günther, Linda-Marie (München)
(Πύρρος). [English version] [1] Sohn des Achilleus und der Deidameia s. Neoptolemos [1] Neudecker, Richard (Rom) [English version] [2] Bronzebildner aus Athen, um 430 v. Chr. Bronzebildner aus Athen. Eine mit der Signatur des P. versehene Basis für eine überlebensgroße Statue auf der Athener Akropolis wird um 430-420 v. Chr. datiert und ist mit der Nachricht über eine im Auftrag des Perikles [1] geschaffene Athena Hygieia zu verbinden. Neudecker, Richard (Rom) Bibliography Overbeck, Nr. 904-906; 869  A. Raubitschek, Dedications from the Athenian Akropolis, 1949, Nr. 166  L. Guer…

Mago

(1,643 words)

Author(s): Günther, Linda-Marie (München) | Ruffing, Kai (Münster) | Barceló, Pedro (Potsdam)
(* Mgn = “(Gottes)gabe”; griech. Μάγων). [English version] [1] Karthag. König (?) in der 2. H. des 6. Jh. v.Chr. Karthager, führende Persönlichkeit (König?) in der 2. H. des 6. Jh.v.Chr.; Nachfolger des Malchos [1], effizienter Förderer der karthag. Macht (Iust. 18,7,19; 19,1,1; [1. 173f.; 2. 475f.]), dem irrigerweise eine große Heeresreform mit dem Ziel des Einsatzes von Söldnern zugeschrieben wird [3. 184-187]. Als Vater (?) des Hamilkar [1] und Hasdrubal (Iust. 19,1,2) gilt M. als Ahnherr der sog. Magoniden (s. …

Agron

(184 words)

Author(s): Graf, Fritz (Princeton) | Günther, Linda-Marie (München)
(Ἄγρων). [English version] [1] Bewohner von Kos Lebte mit seinem Vater Eumelos und seinen beiden Schwestern Meropis und Byssa auf der Insel Kos. Sie verehrten nur Gaia, lehnten den Kult der anderen Götter ab und schmähten Hermes als Dieb, Athena als eulenäugig und Artemis als Nachtschwärmerin, selbst als die Gottheiten ihnen in menschlicher Gestalt erschienen. Zur Strafe wurden sie in Vögel verwandelt, A. in einen Regenpfeifer (Ant. Lib. 15 nach Boios, ›Ornithogonie‹). Hygin (astron. 2,16) fügt die Mutter Echedemeia an. Graf, Fritz (Princeton) [English version] [2] sagenhafter l…

Karthalo

(356 words)

Author(s): Günther, Linda-Marie (München)
(pun. *Qrthls = “(Ml)qrt hat gerettet”; griech. Καρθάλων). [English version] [1] Sohn des Malchos (6. Jh. v. Chr.), karthag. Priester des Melqart Sohn des Malchos (2. H. 6. Jh.v.Chr. ?). Als karthag. Priester des Melqart mit der Darbringung des sizil. Beutezehnten an den Gott in Tyros betraut, weigerte sich K. bei der Rückkehr, die Rebellion seines Vaters zu unterstützen und wurde von jenem hingerichtet (Iust. 18,7,7-15) [1. 23f.]. Günther, Linda-Marie (München) [English version] [2] Karthag. Nauarch im 1. Pun. Krieg 256/5-248/7 v. Chr. Karthag. Nauarch (“Flottenkommandant”)…

Echedemos

(69 words)

Author(s): Günther, Linda-Marie (München)
[English version] (Ἐχέδημος). Prominenter Athener aus Kydathenaion [1. 189-193], vermittelte vergeblich 190 v.Chr. zwischen den Aitolern und den Römern, u.a. bei P. Cornelius Scipio (Pol. 21,4-5; Liv. 37,6; 7) [2. 277-288] und war 185/4 an der Neuordnung der delph. Amphiktyonie maßgeblich beteiligt [3. 213]. Günther, Linda-Marie (München) Bibliography 1 C. Habicht, Studien zur Gesch. Athens in hell. Zeit, 1982 2 P. Pantos, E., the Second Attic Phoibos, in: Hesperia 58, 1989 3 Habicht.

Philokrates

(316 words)

Author(s): Schmitz, Winfried (Bielefeld) | Engels, Johannes (Köln) | Günther, Linda-Marie (München) | Ameling, Walter (Jena)
(Φιλοκράτης). [English version] [1] Athen. Politiker (Anf. 4. Jh. v. Chr.) Athener, riet den Athenern bei den Verhandlungen im J. 392/1 v.Chr., einen Friedensvertrag mit Sparta abzulehnen (Demosth. or. 23,116f.). Als stratēgós kommandierte Ph. im Sommer 390 v.Chr. zehn Schiffe, die zur Unterstützung des Euagoras [1] nach Kypros entsandt worden waren, aber von dem spartan. Nauarchen Teleutias gekapert wurden (Xen. hell. 4,8,24). Schmitz, Winfried (Bielefeld) Bibliography P. Funke, Homónoia und Arché, 1980, 95; 144f.; 150. [English version] [2] athen. Rhetor und Gesandter,…

Pausistratos

(154 words)

Author(s): Günther, Linda-Marie (München)
[English version] (Παυσίστρατος). P. aus Rhodos, tatkräftiger Admiral im 2. Makedonischen Krieg und im Syrischen Krieg an der Seite Roms, der 197 v.Chr. mit verbündeten Landtruppen in Karien gegen den maked. Feldherrn Deinokrates kämpfte (Liv. 33,18,1-21). 191/190 agierte er vor der ionischen Küste, wo er von Polyxenidas 190 eine ruinöse Niederlage seiner Flotte beim samischen Panormos erlitt und selbst fiel (Liv. 36,45,5f.; 37,9,5; 37,10,2-11,11; 37,12,8; App. Syr. 23,112-24,120: Pausímachos) [1. 153f.; 2. 196]. Ein Strategem des P. bei einem Waffenappell ist u…

Kritolaos

(279 words)

Author(s): Sharples, Robert (London) | Günther, Linda-Marie (München)
(Κριτόλαος). [English version] [1] von Phaselis, peripat. Schuloberhaupt, 3. Jh. v. Chr. von Phaselis, peripatetisches Schuloberhaupt 1. H. 3. Jh.v.Chr. [1; 2] und der bedeutendste peripatetische Philosoph der Zeit zw. Straton und Andronikos [4] (Testimonien in [3]). Er begleitete Karneades und Diogenes [15] von Babylon bei der Philosophengesandtschaft nach Rom 156/5 v.Chr. K. verteidigte gegen die Stoiker die aristotelische Lehre von der Ewigkeit der Welt und vom fünften Element (von dem er annahm, daß die…

Meton

(293 words)

Author(s): Meister, Klaus (Berlin) | Hübner, Wolfgang (Münster) | Günther, Linda-Marie (München)
(Μέτων). [English version] [1] Sohn des Empedokles, der 496 v.Chr. in Olympia siegte M. aus Akragas, Sohn des Empedokles, der 496 v.Chr. in Olympia siegte, und Vater des berühmten Philosophen Empedokles [1]. Nach dem Sturz des Tyrannen Thrasydaios 472/1 war M. in Akragas eine angesehene Persönlichkeit (Diog. Laert. 8,51-53; 8,72 = Diels/Kranz 31 A 1; Suda s.v. Empedokles = Diels/ Kranz 31 A 2). Meister, Klaus (Berlin) [English version] [2] aus Athen, Astronom und Geometer, E. 4. Jh. v. Chr. Astronom und Geometer aus Athen, Sohn des Pausanias, E. 5. Jh.v.Chr., neben Euktemo…

Neon

(562 words)

Author(s): Schmitz, Winfried (Bielefeld) | Engels, Johannes (Köln) | Günther, Linda-Marie (München) | Ameling, Walter (Jena) | Daverio Rocchi, Giovanna (Mailand)
(Νέων). [English version] [1] mil. Funktionsträger unter Cheirisophos Lakedaimonier aus der Perioikenstadt Asine [3], Unterfeldherr (ὑποστράτηγος/ hypostrátēgos) des Cheirisophos [1] beim Kriegszug des jüngeren Kyros [3] gegen Artaxerxes [2]. Nach Cheirisophos' Tod befehligte N. das lakedaimonische Kontingent. Nachdem Xenophon in Byzantion das Kommando abgegeben hatte, hoffte N. auf das Gesamtkommando und widersetzte sich der Entscheidung, das Söldnerheer in Dienst des Odrysenkönigs Seuthes zu stellen (Xen. an. 6,4,23f.; 7,2,1-2; 7,3,7; [1. 350]). Schmitz, Winfrie…

Andronikos

(746 words)

Author(s): Badian, Ernst (Cambridge, MA) | Mehl, Andreas (Halle/Saale) | Günther, Linda-Marie (München) | Gottschalk, Hans (Leeds) | Degani, Enzo (Bologna) | Et al.
[English version] [1] aus Olynthos Makedon. Offizier (2.H. 4. Jh. v. Chr.) machte alle Feldzüge Alexandros' [II 4] mit. 315 v. Chr. Offizier des Antigonos [1] bei Tyros, dann Berater von Demetrios [2], dem er 312 riet, die Schlacht bei Gaza abzulehnen. In der Schlacht befehligte er die Kavallerie am rechten Flügel und entkam nach der Niederlage nach Tyros, wo er das Kommando übernahm und die Stadt eine Zeitlang halten konnte. Am Ende von der Garnison an Ptolemaios [1] ausgeliefert, wurde er von ihm als Freund in Ehren gehalten. Diod. 19. Badian, Ernst (Cambridge, MA) Bibliography Berve, 7…

Nikodamos

(36 words)

Author(s): Günther, Linda-Marie (München)
[English version] (Νικόδαμος). Aitoler, der 189 v.Chr. mit einer mutigen Attacke auf die röm. Belagerer von Ambrakia scheiterte, weil Nikandros [2] wider Erwarten nicht mit weiteren Truppen hinzukam (Liv. 38,5,6-10; 38,6,5-7). Günther, Linda-Marie (München)

Philippos

(6,203 words)

Author(s): Welwei, Karl-Wilhelm (Bochum) | Beck, Hans (Köln) | Badian, Ernst (Cambridge, MA) | Ameling, Walter (Jena) | Mehl, Andreas (Halle/Saale) | Et al.
(Φίλιππος). Die maked. Könige Ph. [3-7], darunter Ph. [4] II., Ph. [7] V.; Apostel und Evangelist Ph. [28]; Philosophen und Dichter Ph. [29-32]. [English version] [1] Spartanischer Flottenführer 411 v. Chr. Spartiat, Befehlshaber in Miletos 412 v.Chr. (Thuk. 8,28,5), wurde 411 mit zwei Trieren nach Aspendos geschickt, um dort mit Unterstützung des Tissaphernes die phoinikische Flotte zum Kampf gegen Athen zu bewegen (Thuk. 8,87), teilte aber dem naúarchos Mindaros bald mit, seine Mission werde ergebnislos sein (Thuk. 8,99; [1. 244]). Peloponnesischer Krieg Welwei, Karl-Wilhe…

Eurykleides

(158 words)

Author(s): Günther, Linda-Marie (München)
[English version] (Εὐρυκλείδης). Sohn des Mikion aus Kephisia, bedeutendster athenischer Staatsmann in der 2. H. des 3. Jh. v.Chr.: Schatzmeister der Kriegskasse 244/3 v.Chr. (?), Hoplitenstratege ca. 245/240 (?), eponymer Archon 240/239 (?) (IG II/III2 I 2 1300; II 1 1705; Syll.3 491; 497) [1. 118-127]; E. wurde 229 v.Chr. mit seinem Bruder Mikion in Kooperation mit Diogenes [1] zum Befreier Athens von maked. Herrschaft, danach zum Mentor einer strikten Neutralitätspolitik in Distanz zu Aratos [2] und in Freundschaft mit den Ptolemäe…

Morkos

(54 words)

Author(s): Günther, Linda-Marie (München)
[English version] (Μόρκος). Illyrer, 169 v.Chr. mit Parmenion Gesandter des Genthios nach Dion zu Perseus für den Abschluß der illyr.-maked. Allianz gegen Rom, nahm 168 an den Verhandlungen des Metrodoros [4] in Rhodos teil (Pol. 29,3,9; 29,11,1-6; Liv. 44,23,4f.). Makedonische Kriege: Günther, Linda-Marie (München) Bibliography E. Olshausen, Prosopographie der hell. Königsgesandten, 1974, 281f.

Lattabos

(56 words)

Author(s): Günther, Linda-Marie (München)
[English version] (Λάτταβος). Aitoler, der gemeinsam mit Nikostratos (und Dorimachos) im J. 220 v.Chr. die Boioter beim Bundesfest überfiel (Pol. 9,34,11; vgl. 4,3,5), wohl ident. mit dem inschr. bezeugten Naupaktier (?) L., Sohn des Strombichos und Bruder eines Nikostratos; nicht ident. mit dem stratēgós Lattamos, Sohn des Bukatieus (s. Syll.3 539,1). Günther, Linda-Marie (München)

Hasdrubal

(866 words)

Author(s): Günther, Linda-Marie (München)
( zrbl = “Hilfe ist Bl”; Ἀσδρούβας). [English version] [1] Karthagischer Feldherr im 1. Pun. Krieg, 3. Jh. v.Chr. Karthagischer Feldherr im 1. Pun. Krieg, der 256 v.Chr. mit Bostar [1] den röm. Invasionstruppen des Konsuls M. Atilius [I 21] Regulus bei Adys unterlag, 255 wohl unter Xanthippos am Sieg bei Tynes mitwirkte (Pol. 1,30; 32; Diod. 23,11) [1. 48, 264 und 132, 751] und seit 251 u.a. mit 140 Elefanten auf Sizilien operierte, bis er bei Panormos vom röm. Konsul L. Caecilius [I 11] Metellus vernichtend ge…

Onomastos

(73 words)

Author(s): Günther, Linda-Marie (München)
[English version] (Ὀνόμαστος). Vertrauter und Funktionär Philippos' V. [1. 109f.], als Statthalter in Thrakien 185/4 v.Chr. mit Kassandros Drahtzieher eines blutigen Thrakerüberfalls auf das proröm. Maroneia [1] (Pol. 22,13,3-7; Liv. 39,34,2), den Philippos aber vor einer Auslieferung an Rom schützte (Pol. 22,14,1-5; Liv. 39,34,6-10). In der Hochverratsaffäre um Demetrios [5] riet O. wohl zu Härte (Liv. 40,8,4-6; vgl. 16,1-3). Günther, Linda-Marie (München) Bibliography 1 S. Le Bohec, Les “philoi” des rois Antigonides, in: REG 98, 1985, 93-124.

Meleagros

(1,672 words)

Author(s): Gordon, Richard L. (Ilmmünster) | Badian, Ernst (Cambridge, MA) | Ameling, Walter (Jena) | Günther, Linda-Marie (München) | Albiani, Maria Grazia (Bologna)
(Μελέαγρος, lat. Meleager). [English version] [1] Heros aus vortroian. Zeit, Argonaut Myth. Held aus der Generation vor dem Troianischen Krieg, aus Kalydon [3], der Hauptstadt der Aitoler. Als Argonaut (Argonautai) nimmt M. an den Leichenspielen für Pelias teil (Stesich. PMG 179; Diod. 4,48,4). Als Bruder der Deianeira ist er auch mit dem Herakles-Zyklus verbunden (Bakchyl. 5,170-175; Pind. fr. 70b). In erster Linie wird er jedoch mit der Lokalsage von Kalydon assoziiert. In der archa. Epoche gab es zwei Varianten des Mythos. Der einen zufolge wird M., der Sohn des…

Apelles

(769 words)

Author(s): Günther, Linda-Marie (München) | Graf, Fritz (Princeton) | Hoesch, Nicola (München)
(Ἀπελλῆς). [English version] [1] Maked. Politiker, gest. 218 v. Chr. Makedone, einflußreicher Vertrauter des Antigonos [3] Doson, seit 222 v. Chr. Vormund für Philipp V., kritisierte 219/8 als “Traditionalist” die Adriapolitik des Königs und seine proachaiische Orientierung unter dem Einfluß des Aratos, gegen den er mit Leontios und Megaleas intrigierte (Pol. 4,76; 82-87); 218 wurde ihr Komplott gegen Philipp V. entdeckt und A. in Korinth hingerichtet (Pol. 5,2,8; 16; 26-28; Plut. Aratus 48) [1. 167-170]. Günther, Linda-Marie (München) [English version] [2] Maked. Politike…

Menalkidas

(114 words)

Author(s): Günther, Linda-Marie (München)
[English version] (Μεναλκίδας). Spartaner radikal-proröm. Ausrichtung, der 168 v.Chr. in Alexandreia wegen Eigentumsdelikten inhaftiert, aber als Günstling des C. Popillius Laenas begnadigt worden war (Pol. 30,16,2). 151/0 betrog M. als Stratege des Achaierbundes (Achaioi mit Karte) in der Korruptionsaffäre um das achaiische Engagement für Oropos den Kallikrates [11], bestach Diaios und floh, in dem eskalierenden achaiisch-spartan. Konflikt zum Tod verurteilt, nach Rom (149/8); dort förderte M.' A…

Demetrios

(6,917 words)

Author(s): Badian, Ernst (Cambridge, MA) | Schütrumpf, Eckart E. (Boulder, CO) | Günther, Linda-Marie (München) | Meier, Mischa (Bielefeld) | Strothmann, Meret (Bochum) | Et al.
(Δημήτριος). Bekannte Persönlichkeiten: der maked. König D. [2] Poliorketes; der Politiker und Schriftsteller D. [4] von Phaleron; der jüd.-hell. Chronograph D. [29]. I. Politisch aktive Persönlichkeiten [English version] [1] Offizier unter Alexander d.Gr. Offizier unter Alexandros [4], kämpfte bei Gaugamela als Führer einer Ile der Hetairoi und in Indien als Kommandeur einer Hipparchie. Badian, Ernst (Cambridge, MA) Bibliography Berve 2, Nr. 256. [English version] [2] D. Poliorketes Sohn von Antigonos [1], geb. 337/6 v.Chr. (Diod. 19,96,1). Er heiratete 320 Ph…

Nestor

(1,246 words)

Author(s): Visser, Edzard (Basel) | Günther, Linda-Marie (München) | Latacz, Joachim (Basel)
(Νέστωρ). [English version] [1] Sohn des Nesleus Bed. Figur der griech. Myth., speziell im Zusammenhang mit der Sage vom Troianischen Krieg. Er repräsentiert hier den Typus des alt gewordenen Helden, der bereits einiges an körperlicher Stärke eingebüßt hat, aber durch seine Erfahrungen eine wichtige Funktion in der Versammlung der Anführer und damit im griech. Heer ausübt. N. ist der Sohn des Neleus (daher sein stehender Beiname Neleïde [Νηλεΐδης]) und der Chloris [4]; er hat zwei im Mythos unbedeutende Brüder namens Chromios und Periklymenos, sowie …

Philinos

(563 words)

Author(s): Schmitz, Winfried (Bielefeld) | Weißenberger, Michael (Greifswald) | Zimmermann, Bernhard (Freiburg) | Nutton, Vivian (London) | Meister, Klaus (Berlin) | Et al.
(Φιλῖνος). [English version] [1] Athen. Politiker Athener. Ph. schlug vor, alle Theten unter die Hopliten ( hoplítai ) aufzunehmen (Antiph. fr. 61 aus der Rede Katá Philínu). 420/419 v.Chr. wollte er ein gegen ihn eingeleitetes Verfahren wegen Veruntreuung öffentl. Gelder verhindern, indem er unmittelbar vor dem Prozeß einen Philokrates dazu bewog, gegen den Ankläger wegen unabsichtlicher Tötung Klage zu erheben. Bei Annahme der Klage durfte der Ankläger des Ph. keine gehegten Stätten, auch keine Gerichtsstätten ( nómima) mehr betreten (Antiph. 6,12; 21; 35f.). Schmitz, Winfri…

Archon

(190 words)

Author(s): Badian, Ernst (Cambridge, MA) | Günther, Linda-Marie (München)
[English version] [1] Maked. Offizier, Satrap von Babylonien (2.H. 4. Jh. v. Chr.) Maked. Offizier im Heer Alexandros' [4], 326 v. Chr. einer der Trierarchen der Flotte auf dem Hydaspes, vor Alexandros' Tod Satrap von Babylonien, was er nach der Neuordnung von Babylon blieb (Diod. 18,3,3). Bald aber sandte ihm Perdikkas Dokimos als Nachfolger. Im Kampf gegen ihn fiel A. (Arr. succ. FGrH 156 F 10). Badian, Ernst (Cambridge, MA) Bibliography Berve 2, Nr. 103. [English version] [2] Achaiischer Bundesstratege (1.H. 2. Jh. v. Chr) Aus Aigeira, Bruder des Xenarchos, wie Philopoimen u…

Magonos

(35 words)

Author(s): Günther, Linda-Marie (München)
[English version] (Μάγωνος), richtiger: Mago [1. 188,1113], karthagischer Ratsherr im Heer Hannibals [4] und 215 v.Chr. Eidesleister beim karthagisch-maked. Vertrag (Pol. 7,9,1); umstritten ist M.s Identität mit Mago [7] [1. 14,53]. Günther, Linda-Marie (München) Bibliography 1 Geus.

Kleuas

(48 words)

Author(s): Günther, Linda-Marie (München)
[English version] (Κλεύας). Maked. Offizier des Perseus; als Besatzungskommandant von Phanote (Epeirus) i.J. 169 v.Chr. ebenso erfolgreich gegen Ap. Claudius [I 4] Centho wie anschließend bei Antigoneia [4], wo K. gemeinsam mit dem epeirotischen Strategen Philostratos die Römer nach Illyrien zurückdrängte (Liv. 43,21,5; 23,1-5). Günther, Linda-Marie (München)

Nikon

(229 words)

Author(s): Beck, Hans (Köln) | Bäbler, Balbina (Göttingen) | Günther, Linda-Marie (München) | Folkerts, Menso (München)
(Νίκων). [English version] [1] thebanischer mil. Anführer, 413 v.Chr. Thebaner, Anführer 300 boiotischer Hopliten, die im Jahre 413 v.Chr. mit spartanischen Einheiten nach Sizilien übersetzten, um Syrakus zu verteidigen (Thuk. 7,19,3). Beck, Hans (Köln) [English version] [2] Komödiendichter, 4./3. Jh. v. Chr. Komödiendichter des 4. oder 3. Jh.v.Chr.; erh. ist das Fr. eines Stücks Kitharōdós, in dem offenbar die direkte Rede eines nichtgriech. Sklaven zitiert wird (fr. 1). Bäbler, Balbina (Göttingen) Bibliography 1 PCG 7, 1989, 38. [English version] [3] Mitbegründer des an…

Lykiskos

(296 words)

Author(s): Badian, Ernst (Cambridge, MA) | Günther, Linda-Marie (München)
(Λυκίσκος). [English version] [1] Statthalter von Epeiros, Ende 4. Jh. v. Chr. Wurde 316 v.Chr. von Kassandros, nachdem die Epeirotai (Epeiros) ihren König Aiakides [2] verbannt und sich Kassandros angeschlossen hatten, dort als Statthalter eingesetzt. Nach dem Synoikismos der östl. Akarnanes bekam er den Auftrag, die Akarnanes gegen die Aitoloi zu schützen. Aiakides kehrte zurück und machte Epeiros dem Kassandros abtrünnig, dessen Bruder Philippos ihn jedoch überwand und tötete. Als Alketas [3] Aiakides' P…

Bomilkar

(170 words)

Author(s): Günther, Linda-Marie (München)
( Bdmlqrt?; Βορμίλκας u.a.). [English version] [1] Karthagischer Strategos 310-308 v.Chr Karthagischer Strategos 310-308 v.Chr., Neffe des Hamilkar; erhielt gemeinsam mit Hanno gegen Agathokles den erstmals geteilten Oberbefehl (Diod. 20,10; 12); nach einem Putschversuch (?) hingerichtet (Diod. 20,44; Iust. 22,7 [1. 16-18]). Günther, Linda-Marie (München) [English version] [2] Karthagischer Gesandter in Athen ca. 330/300 v.Chr. Karthagischer Gesandter in Athen ca. 330/300 v.Chr. (IG II/III2 1, 1418), wohl identisch mit B. [1] [2. 194123]. Günther, Linda-Marie (Münc…

Indibilis

(170 words)

Author(s): Günther, Linda-Marie (München)
[English version] (Ἀνδοβάλης). Stammesfürst der Ilergetes; er und sein Bruder Mandonius waren omnis Hispaniae principes (Liv. 27,17,3); I. geriet als Verbündeter der Karthager im 2. Punischen Krieg 218 v.Chr. in röm. Gefangenschaft (Pol. 3,76,6f.), war 211 am Sieg von Hasdrubal [3] und Mago über P. Cornelius [I 68] Scipio beteiligt (Liv. 25,34,6-9) [1. 319], fiel dann aber nach Repressalien seitens Hasdrubals [5] und umworben von P. Cornelius [I 71] Scipio zu den Römern ab (Pol. 9,11; 10,18; 35,6-8; 40,1-6; L…

Philokles

(802 words)

Author(s): Schmitz, Winfried (Bielefeld) | Badian, Ernst (Cambridge, MA) | Volkmann, Hans (Köln) | Günther, Linda-Marie (München) | Zimmermann, Bernhard (Freiburg) | Et al.
(Φιλοκλῆς). [English version] [1] Athen. Demagoge Athenischer Demagoge. Ph. wurde 406/5 v.Chr. zum stratēgós nachgewählt und mit der Flotte zu Konon [1] nach Samos entsandt. Beide kommandierten dann die Flotte im Hellespont. Zum Strategen wiedergewählt, verschuldete Ph. 405 die Niederlage bei Aigos potamos mit, wurde gefangen und von Lysandros [1] hingerichtet, weil er die Besatzungen von zwei erbeuteten spartan. Trieren hatte ins Meer werfen lassen (Xen. hell. 1,7,1; 2,1,32f.; Diod. 13,104,1f.; Paus. 9, 32,9; Plut. Lysandros 13,1f.; Plut. Sulla 42,8). Schmitz, Winfried (Bi…

Aristoteles

(5,233 words)

Author(s): Meier, Mischa (Bielefeld) | Günther, Linda-Marie (München) | Ameling, Walter (Jena) | Frede, Dorothea (Hamburg) | Rhodes, Peter J. (Durham) | Et al.
(Ἀριστοτέλης). [English version] [1] Athenischer Oligarch Athenischer Oligarch, der als athenischer Verbannter 404 v. Chr. von Lysandros nach Sparta gesandt wurde (Xen. hell. 2,2,118). Später gehörte er zu den 30 Tyrannen in Athen (Xen. hell. 2,3,2; Triakonta), von denen er mit der Bitte um eine spartanische Besatzungstruppe nach Sparta geschickt wurde (Xen. hell. 2,3,13). Traill, PAA, 174765. Meier, Mischa (Bielefeld) [English version] [2] Rhodischer Gesandter 166/5 v. Chr. Rhodier, bat 166/5 v. Chr. als Gesandter in Rom vergeblich den Senat um die Erneuerung der amicitia (Pol…

Brachylles

(88 words)

Author(s): Günther, Linda-Marie (München)
[English version] (Βραχύλλης). Aus Theben, Sohn des Neon, Exponent der promaked. Partei in Boiotien; 222 v.Chr. königlicher Kommissar des Antigonos Doson in Sparta, im zweiten Maked. Krieg Verbündeter und Vertrauter Philipps V. (Pol. 18,1,2; 20,5,12) [1. 50-51]; von Flamininus aus der Kriegsgefangenschaft entlassen, wurde B. 197/6 zum Boiotarchen gewählt, was die Römerfreunde um Zeuxippos so verunsicherte, daß sie B. mit Zustimmung des Flamininus und Hilfe des Alexamenos ermorden ließen (Pol. 18,43; Liv. 33,27,8-28,3) [1. 54-57]. Günther, Linda-Marie (München) Bibliogra…

Leontios

(851 words)

Author(s): Ameling, Walter (Jena) | Günther, Linda-Marie (München) | Tinnefeld, Franz (München) | Giaro, Tomasz (Frankfurt/Main) | Rist, Josef (Würzburg) | Et al.
(Λεόντιος). [English version] [1] Ptolem. Kommandant von Seleukeia Pieria, Ende 3. Jh. v. Chr. Ptolem. Kommandant von Seleukeia Pieria; 219 v.Chr. übergab er die Stadt - nach anfänglichem Widerstand in aussichtsloser Position - an Antiochos [5] III. Ameling, Walter (Jena) [English version] [2] Peltastengeneral, 3. Jh. v. Chr. Makedone, von Antigonos [3] Doson testamentarisch zum Peltastengeneral berufen. L. widersetzte sich mit Megaleas der proachaiischen Politik Philippos' V. und dessen Mentor Aratos [2]; nach der Aufwiegelung der Elitetru…

Ptolemaios

(18,684 words)

Author(s): Ameling, Walter (Jena) | Mehl, Andreas (Halle/Saale) | Zahrnt, Michael (Kiel) | Günther, Linda-Marie (München) | Schottky, Martin (Pretzfeld) | Et al.
(Πτολεμαῖος). PN mit der Bed. “kriegerisch” (nicht: “feindlich”), zum ersten Mal in Hom. Il. 4,228 belegt; im 5. und 4. Jh. v. Chr. kommt der Name in Makedonien vor, von wo er noch im 4. Jh. nach Thessalien gelangte (IG IX 2, 598). Der Name wird mit der Dyn. der Lagiden prominent und viel getragen, nicht nur in Äg., wo er anfangs vielleicht die Solidarität mit der Dyn. dokumentierte, sondern auch anderswo. Es gibt zahlreiche Verformungen und Umbildungen. Ptolemaier Berühmte Personen: P. [1] I. Soter, P. [6] III. Euergetes; der Sohn Caesars P. [22]; der Naturwissenschaftl…

Amynandros

(148 words)

Author(s): Günther, Linda-Marie (München)
[English version] (Ἀμύνανδρος, auch Ἀμυνᾶς). König von Athamania seit 220(?) bzw. ca. 205 v. Chr. (Pol. 4,16,9; Syll.3 565; Welles 35; Moretti II 94), meist mit den Aitolern verbündet, erhielt er von Philipp V. für seine Neutralität 207/6 Zakynthos (Liv. 36,31,11-12) [1. 405]; im 2. maked. Krieg auf röm. Seite (Pol. 16,27,4; 18,1,3; 36,3; 47,13;) [1. 420-425; 2. 1-8]; 198/8 schickte ihn Flamininus als Gesandten nach Rom (18,10,7) [3. 253 f.]. 192/1 mit Antiochos verbündet, da er für seinen Schwager Philipp von M…

Hanno

(1,118 words)

Author(s): Brodersen, Kai (Mannheim) | Günther, Linda-Marie (München)
[English version] [1] König (Sufet) “König” (Sufet) von Karthago wohl im frühen 5. Jh. v.Chr., bekannt nur durch seine Schiffsexpedition entlang der Westküste Afrikas, die zwecks Anlage bzw. Sicherung karthagischer Kolonien von den “Säulen des Herakles” (Straße von Gibraltar) bis zur Insel Kerne (h. vor Mauretanien?) und zwecks Erkundung der Fahrtmöglichkeiten weiter bis zur Bucht Notu Keras (“Horn des Südwinds”, h. Kamerun?) führte. Erwähnt wird H.s Fahrt seit dem 3. Jh. v.Chr. (Aristot. mir. 833a 11), v.a. bei Mela (3,90; 93), Plinius (nat. 2,169; 5,8) u…

Dasius

(167 words)

Author(s): Strothmann, Meret (Bochum) | Günther, Linda-Marie (München)
Messapischer Name in lat. Form (Schulze, 39, 44; ThlL Onom. s.v. D.). Angesehene Namensträger in Apulien (bes. aus Arpi und Salapia), waren noch im zweiten Punischen Krieg romfeindlich. Strothmann, Meret (Bochum) [English version] [1] Kommandant von Clastidium gegen Hannibal D. aus Brundisium, 218 v.Chr. Kommandant der bundesgenössischen Besatzung von Clastidium mit großem röm. Vorratslager, das er an Hannibal nach dem Sieg am Ticinus gegen 400 Goldstücke verriet (Pol. 3,69; Liv. 21,48). Günther, Linda-Marie (München) [English version] [2] Führer der prokarthagischen Pa…

Mathos

(157 words)

Author(s): Günther, Linda-Marie (München)
[English version] (Μάθως). Libyer, Offizier der Karthager im 1. Punischen Krieg in Sizilien, 241-238/7 v.Chr. mit Spendius Führer der 70000 (?) Aufständischen im sog. Söldnerkrieg, den M. bei Libyern und Numidern als Freiheitskampf gegen Karthago propagierte. M. belagerte und eroberte Hippo [5], belagerte Karthago und verteidigte sich lange in seinem festen Stützpunkt Tunes, bis schließlich nach wechselvollen Kämpfen Hamilkar [3] und Hanno [6] gemeinsam den Libyschen Krieg beenden konnten; der gef…

Menippos

(1,637 words)

Author(s): Will, Wolfgang (Bonn) | Günther, Linda-Marie (München) | Mehl, Andreas (Halle/Saale) | Baumbach, Manuel (Heidelberg) | Weißenberger, Michael (Greifswald) | Et al.
(Μένιππος). [English version] [1] nach Plutarch Unterfeldherr des Perikles Bei Plut. Perikles 13,10 (vgl. Plut mor. 812d) als Freund und Unterfeldherr des Perikles erwähnt (wohl zw. 443 und 430 v.Chr.). Wie dieser war er Zielscheibe des Komödienspotts. Ob M. tatsächlich als Stratege tätig war, ist ungewiß. Plutarchs Bezeichung für ihn ( hypostratēgṓn) ist die griech. Entsprechung zum lat. Begriff legatus (Develin, 103). Aristoph. Av. 1294 erwähnt einen M., den die Scholien als Pferdehändler identifizieren. Will, Wolfgang (Bonn) Bibliography PA 10033  Traill, PAA 646185 (vgl…

Demaratos

(482 words)

Author(s): Meier, Mischa (Bielefeld) | Strothmann, Meret (Bochum) | Kinzl, Konrad (Peterborough) | Decker, Wolfgang (Köln) | Badian, Ernst (Cambridge, MA) | Et al.
(Δημάρατος). [English version] [1] Korinthischer Aristokrat, 7. Jh.v.Chr. Korinthischer Aristokrat, Angehöriger der Familie der Bakchiadai. D. gelangte um die Mitte des 7. Jh.v.Chr. als Kaufmann bes. durch den Handel mit Etrurien zu Wohlstand. Als er unter der Herrschaft des Kypselos Korinth verlassen mußte, ließ er sich mit seinem Gefolge in Tarquinii nieder und heiratete eine etr. Aristokratin. Antiker Tradition zufolge gingen aus der Ehe zwei Söhne hervor, u.a. der erste etr. König Roms, Tarquinius P…

Hippias

(903 words)

Author(s): Patzek, Barbara (Wiesbaden) | Günther, Linda-Marie (München) | Narcy, Michel (Paris)
(Ἱππίας, ion. Ἱππίης). [English version] [1] Ältester Sohn des Peisistratos, Erbe des Vaters 528/7 v. Chr. Ältester Sohn des Peisistratos aus dessen erster Ehe mit einer Athenerin. Gemeinsam mit den Brüdern Hipparchos [1] und Thessalos trat er 528/7 v.Chr. das Erbe des Vaters an und führte dessen gemäßigte Politik fort (Thuk. 6,54-55; [Aristot.] Ath. pol. 18,1), z.B. als Archon im J. 526/7. Als aber Hipparchos beim Panathenäenfest von 514 ermordet wurde, entwaffnete H. das Volk, ließ foltern, morden und schickt…

Alexandros

(7,048 words)

Author(s): Badian, Ernst (Cambridge, MA) | Günther, Linda-Marie (München) | Ameling, Walter (Jena) | Mehl, Andreas (Halle/Saale) | Schmitz, Winfried (Bielefeld) | Et al.
Bekannte Persönlichkeiten: Alexander [4] d. Gr. (III.); der Philosoph A. [26] aus Aphrodisias. I. Mythos [English version] [1] anderer Name des Paris s. Paris. Badian, Ernst (Cambridge, MA) II. Angehörige hellenistischer Herrscherfamilien [English version] [2] A. I. Makedon. König (1. H. 5. Jh. v. Chr.) Sohn von Amyntas [1] und sein Unterhändler mit Dareios. Als maked. König unterstützte er Xerxes' Invasion in Griechenland, gab aber vor, ein Freund der Griechen zu sein (später “Philhellen” genannt). Herodot hat seine Zweideutigkeit subtil …

Diogenes

(4,506 words)

Author(s): Günther, Linda-Marie (München) | Mehl, Andreas (Halle/Saale) | Bringmann, Klaus (Frankfurt/Main) | Strothmann, Meret (Bochum) | Ameling, Walter (Jena) | Et al.
(Διογένης). Bekannte Persönlichkeiten: der Kyniker D. [14] von Sinope, der Philosophiehistoriker D. [17] Laertios. I. Politisch aktive Persönlichkeiten [English version] [1] makedon. Truppenkommandant in Attika seit 233 v. Chr. Athener (?) [1. 341,1], seit 233 v.Chr. maked. Truppenkommandant in Attika, soll beim Gerücht vom Tod des Aratos [2] von den Achaiern Korinth gefordert haben (Plut. Arat. 34,1-4) [2. 168,63]; ermöglichte nach dem Tod des Demetrios [3] II. im J. 229 mit der Preisgabe des Piraeus und anderer Garnisonen…

Aristomachos

(392 words)

Author(s): Graf, Fritz (Princeton) | Patzek, Barbara (Wiesbaden) | Günther, Linda-Marie (München)
(Ἀριστόμαχος). [English version] [1] Urenkel des Herakles Urenkel des Herakles, Sohn des Kleodaios (Hdt. 6,52; Apollod. 2,171; Paus. 2,7,6). Sein Versuch, die Peloponnes zu erobern, scheiterte an einem falsch verstandenen Orakel. Er fiel in der Schlacht; seine Söhne Temenos, Kresphontes und (in spartanischer Version) Aristodemos [1] eroberten das Land (Hyg. fab. 124. 137) [1]. Graf, Fritz (Princeton) [English version] [2] Heilheros in Rhamnus Heilheros in Rhamnus. Sein Heiligtum liegt südwestl. der Akropolis von Rhamnus auf einem Hügel. Er heißt auch einfach hḗrōs iatrós, wi…
▲   Back to top   ▲