Search

Your search for 'dc_creator:( "Lohmann, Hans (Bochum)" ) OR dc_contributor:( "Lohmann, Hans (Bochum)" )' returned 405 results. Modify search

Sort Results by Relevance | Newest titles first | Oldest titles first

Kytheros

(163 words)

Author(s): Lohmann, Hans (Bochum)
[English version] (Κύθηρος). Att. Paralia(?)-Demos der Phyle Pandionis, von 307/6 bis 201 v.Chr. der Antigonis; stellte zwei buleutaí. Bei Strab. 9,1,20 Ort der att. Dodekapolis. Die Lokalisierung bei Pussi Kalojeru durch Traill [3] ist methodisch unhaltbar; aus Demosth. or. 42 ergibt sich eine stadtnahe Lage in waldreicher Gegend. In IG II2 2496 verpachten anderweitig nicht bezeugte Meritai drei Häuser des Demos K. in Peiraieus [4. 383 Nr. 72]. Ein Kultverband von Trikomoi mit Erchia und K. ist aus IG II2 1213 kaum zu erschließen (anders [1; 4. 18546]). Demosthenes verhandelt …

Pandionis

(153 words)

Author(s): Lohmann, Hans (Bochum)
(Πανδιονίς). [English version] [1] s. Prokne s. Prokne Lohmann, Hans (Bochum) [English version] [2] dritte der zehn Phylen von Attika Seit der Phylenreform des Kleisthenes [2] 508/7 v.Chr. dritte der zehn Phylen von Attika (IG II2 1138-1140; 1144; 1148; 1152; 1157; 1160; 1167; Attika, mit Karte); eponymer Heros Pandion [1] (Πανδίων, Paus. 1,5,3). Im 4. Jh.v.Chr. umfaßte die P. elf dḗmoi, davon eine (zwei?) in der Asty-Trittys Kydathenaion, vier in der Mesogeia-Trittys Paiania und fünf in der Paralia-Trittys Myrrhinus. Drei dḗmoi (Kydathenaion, Kytheros, Ober-Paiania) wechs…

Eetioneia

(169 words)

Author(s): Lohmann, Hans (Bochum)
[English version] (Ἠετιώνεια, Ἠτιώνεια). Schmale Halbinsel, die den Haupthafen ( Kántharos) des Peiraieus nordwestl. begrenzt (Harpokr. s.v. E.). 411 v.Chr. bauen “die 400” die Mauer auf der E. zu einem Fort der Peiraieus-Befestigung (Munichia, Athenai [1]) aus (Aristot. Ath. pol. 37; Thuk. 8,90-92), dessen Wiederaufbau nach der Schleifung von 404 Bauurkunden von 395/4 bzw. 394/3 v.Chr. auf dem Sockel der hell. E.-Mauer (IG II2 1656, 1657; [1. 28; 3. 21ff. Nr. 1, 2]) bezeugen. 337/6 v.Chr. (in Stein?) erneuert (IG II2 244; [3. 36ff. Nr. 10]). Vor dem E.-Tor mit zwei Rund…

Pisilis

(59 words)

Author(s): Lohmann, Hans (Bochum)
[English version] Dieser Ort ist auf folgenden Karten verzeichnet: Lykioi, Lykia (Πίσιλις). Befestigte Siedlung in SO-Karia zw. Kalynda und Kaunos auf dem Baba Dağ bei Sarıgerme. Die Ruinen an der Bucht unterhalb gehören zu dem byz. Ort Prepia. Einzige Erwähnung: Strab. 14,2,2. Lohmann, Hans (Bochum) Bibliography H. Lohmann, Zw. Kaunos und Telmessos, in: Orbis Terrarum 5, 1999, 43-83.

Iphistiadai

(109 words)

Author(s): Lohmann, Hans (Bochum)
[English version] (Ἰφιστιάδαι). Att. Asty-Demos der Phyle Akamantis, stellte einen Buleuten. Ein Grundstück Platons grenzte im Süden an das Herakleion von I. (Diog. Laert. 3,41), das aufgrund einer Horosinschr. (IG II2 2611) 4 km südwestl. Kephisia am SW-Rand vom h. Iraklion (ehem. Arakli) anzusetzen ist und den ant. Namen bewahrte [1; 2; 3. 47]. Einen eponymen Heros Iphistios bezeugt Hesychios s.v. Ἰ. [4. 210]. Lohmann, Hans (Bochum) Bibliography 1 G. Klaffenbach, Zwei neue Horossteine aus Attika, in: MDAI(A) 51, 1926, 21-25 2 P. Siewert, Die Trittyen Attikas und die Heer…

Paralia

(119 words)

Author(s): Lohmann, Hans (Bochum)
[English version] (Παραλία). Urspr. die Küstenregion von Attika, auch allg. die Region östl. des Hymettos. Seit der Phylenreform des Kleisthenes [2] ([5. 157ff.]; Attika, mit Karte) bestand jede der 10 att. Phylai aus je einer Asty-, Mesogeia- und P.-Trittys (“Drittel”) von Demoi (Aristot. Ath. pol. 21,4) [1; 3. 251ff.; 5. 159]. In klass. Zeit umfaßten die 10 P.-Trittyes ca. 40 Demoi [4. 125ff.]. Eine Grenzmarkierung zw. P. und Mesogeia im oberen Vari-Tal ist unsicher [2. 158f.]. Asty; Demos [2]; Mesogeia; Phyle; Trittyes Lohmann, Hans (Bochum) Bibliography 1 M.H. Hansen, Ast…

Hippotomadai

(52 words)

Author(s): Lohmann, Hans (Bochum)
[English version] (Ἱπποτο/αμάδαι). Att. Asty?-Demos der Phyle Oineis, von 307/6 bis 201/200 v.Chr. der Demetrias, mit einem buleutḗs. Lage unbekannt. Lohmann, Hans (Bochum) Bibliography E. Meyer, s.v. H., RE Suppl. 10, 325f.  Traill, Attica, 9, 19, 49, 62, 70, 110 Nr. 56, Tab. 6, 12  Ders., Demos and Trittys, 1986, 133.

Agryle

(105 words)

Author(s): Lohmann, Hans (Bochum)
[English version] (Ἀγρυλή). Att. Asty-Demos (Ober- und Unter-A.) der Phyle Erechtheis (Trittys Euonymeis), 306-201 v. Chr. der Antigonis, nach 200 v. Chr. der Attalis, mit 3-5 Buleutai, angrenzend an Ankyle (IG II2 2776 Z. 58-59 [2. 70]) am Westhang des Hymettos, oberhalb des Panathenäen-Stadions (Harpokr. s. v. Ἀρδηττός/Ardettos, Strab. 9,1,24) beim h. Pankrati. Panathenaia; Trittyes Lohmann, Hans (Bochum) Bibliography 1 Traill, Attica, 37, 59, 62, 67 ff., 109 Nr. 3, 4, 123, 125, Tab. 1 2 S. G. Miller, A Roman Monument in the Athenian Agora, in: Hesperia 41, 1972, 70 Z. 58 3 J. S. Tr…

Kikynna

(53 words)

Author(s): Lohmann, Hans (Bochum)
[English version] (Κίκυννα). Att. Mesogeia-Demos der Phyle Akamantis, 2 (3) buleutaí. Nur ein Demos K. ist bezeugt [1. 83; 3. 20]. Lage unsicher (Chalidu? [1. 48; 2]). Lohmann, Hans (Bochum) Bibliography 1 Traill, Attica, 19, 48, 59, 68, 83, 110 Nr. 67, Tab. 5 2 J.S. Traill, Demos and Trittys, 1986, 132 3 Whitehead, Index s.v. K.

Anakaia

(74 words)

Author(s): Lohmann, Hans (Bochum)
[English version] (Ἀνακαία). Att. Demos der Phyle Hippothontis (IG II2 2377), deren geogr. Schwerpunkt um Eleusis und in der Thriasia. 3 Buleutai. Trittys und Lage ungewiß, evtl. bei Mygdaleza [2. 137] oder im Kundura-Tal mit Demenzentrum bei Hagios Giorgios [1. 61 ff.]. Lohmann, Hans (Bochum) Bibliography 1 H. Lohmann, Das Kastro von H. Giorgios (“Ereneia”), in: MarbWPr 1988, 34-66 2 J. S. Traill, Demos and Trittys, 1986 3 Ders., Attica, 52, 68, 109 (Nr. 11), Tab. 8.

Prospalta

(135 words)

Author(s): Lohmann, Hans (Bochum)
[English version] (Πρόσπαλτα). Att. Mesogeia-Demos, Phyle Akamantis, ab 224/3 v. Chr. Ptolemaïs, mit fünf buleutaí, bei Enneapyrgi nordwestl. von Kalivia Kuvaras, dem FO mehrerer Grabinschr. von Prospáltioi (IG II2 7306; 7311; [2. 129, 1292]), lokalisiert. Pausanias erwähnt ein Heiligtum der Demeter und Kore in P. (Paus. 1,31,1). IG II2 4817 (FO: Hagios Petros) ist verm. aus Myrrhinus hierher verschleppt, wo der Kult der Artemis Kolainis bezeugt ist [1. 9 ff.]. Eupolis kritisiert Perikles' Kriegspolitik in der Komödie Prospáltioi (die Einwohner P.s galten als prozeßsüc…

Echelidai

(81 words)

Author(s): Lohmann, Hans (Bochum)
[English version] (Ἐχελίδαι, von ἕλος, “Sumpf”?). Örtlichkeit ( dḗmos nach Steph. Byz. s.v. E.; Etym. m. s.v. Ἔχελος) in Attika in der Mündungsebene des Kephisos nahe der nach Phaleron führenden “Langen Mauer”, etwas nördl. des h. Neofaliron auf dem Gebiet des Demos Xypete [2; 3. 87]. Judeich und Milchhöfer [1; 2] vermuten hier den Hippodromos von Athenai. Lohmann, Hans (Bochum) Bibliography 1 W. Judeich, Top. von Athen, 21931, 456 2 A. Milchhöfer, s.v. E., RE 5, 1911 3 Traill, Attica, 50, 86f., 114 Nr. 10.

Cholleidai

(77 words)

Author(s): Lohmann, Hans (Bochum)
[English version] In der Phyle Leontis inschr. [2. 99f.] unter den Asty-Demen aufgeführt, nicht jedoch in IG II2 2362 (200 v.Chr.); mit vier (?) Buleutai. Lage umstritten, wohl Acharnai benachbart, s. Aristoph. Ach. 406. Archedemos, der die Nymphengrotte bei Vari ausgestaltete (Anagyrus), war in Ch. eingebürgert. Lohmann, Hans (Bochum) Bibliography 1 Traill, 18ff., 109 (Nr. 29), Tab. 4 2 Ders., Diakris, the inland trittys of Leontis, in: Hesperia 47, 1978, 89-109 3 Whitehead, 332 mit Anm. 35, 425.

Krioa

(93 words)

Author(s): Lohmann, Hans (Bochum)
[English version] (Κριώα). Att. Asty(?)-Demos der Phyle Antiochis. Mit einem, ab 307/6 v.Chr. zwei buleutaí. Lage ungewiß, wegen genealogischer Beziehungen des eponymen Heros Krios (schol. Aristoph. Av. 645) zu Pallas wird eine Nähe zu Pallene vermutet [1; 2. 3732]. Die Grabinschr. IG II2 6108 der Frau eines Κριωεύς stammt aus Kypseli. Lohmann, Hans (Bochum) Bibliography 1 E. Honigmann, s.v. K., RE 11, 1866 2 P.J. Bicknell, Akamantid Eitea, in: Historia 27, 1978, 369-374. Traill, Attica 23, 54 mit Anm. 27, 59, 69, 111 Nr. 77, Tab. 10  J.S. Traill, Demos and Trittys, 1986, 139.

Koile

(150 words)

Author(s): Lohmann, Hans (Bochum)
[English version] (Κοίλη, auch Κοιλή). Att. Asty-Demos der Phyle Hippothontis, von 307/6 bis 201/0 v.Chr. der Demetrias, mit drei buleutaí, im urspr. dicht besiedelten, aber schon im 4. Jh.v.Chr. verlassenen [5] “Felsathen” südwestl. der Pnyx zw. Nymphenhügel und Museion, nahe dem Melitischen Tor [2. 168f.] an der K. hodós [2. 180], dort auch Gräber des Kimon [1] (Hdt. 6,103) und des Historikers Thukydides (Marcellinus, Vita Thucydidis 17,55; Paus. 1,23,9). K. bewahrt eines der best erh. Wohnviertel des klass. Athen [1; 3; 4]. Athenai Lohmann, Hans (Bochum) Bibliography 1 E. Cur…

Assesos

(219 words)

Author(s): Lohmann, Hans (Bochum)
[English version] (Ἀσσησός). Vorgriech. Ort mit karischem Namen auf dem Polis-Territorium von Miletos (Steph. Byz. s.v.A.), ca. 6,5 km südöstl. der Metropole mit bedeutendem extramuralen Heiligtum der Athena Assesia, das der lyd. König Alyattes im 6. Regierungsjahr (kurz vor 600 v.Chr.) niederbrannte, dann aber auf Geheiß des delph. Orakels erneuerte (Hdt. 1,19-22). Stadt und Heiligtum wurden 1992 östl. des Mengereb Dağ oberhalb des Defilées entdeckt, durch das die Straße Söke /Milas führt. Sondag…

Araphen

(109 words)

Author(s): Lohmann, Hans (Bochum)
[English version] (Ἀραφήν). Att. Paralia-Demos der Phyle Aigeis (IG II2 1747; 2 Buleutai) an der Ostküste westl. von Raphina, das den Namen bewahrt hat. Ant. Reste (vgl. [1. 39]) in der modernen Bebauung untergegangen. In Askitario befestigtes proto-urbanes Zentrum (Frühhelladisch II) [2; 3]. Lohmann, Hans (Bochum) Bibliography 1 A. Milchhoefer, Erläuternder Text, in: E. Curtius, J. A. Kaupert (Hrsg.), Karten von Attika 3-6, 1889 2 D. Theocharis, Ανασκαφη εν Αραφηι, in: Praktika 1951, 77-92; 1952, 129-151; 1953, 105-118; 1954, 104-113; 1955, 109-117 3 Ders., Ασκηταριο. Πρω…

Myus

(229 words)

Author(s): Lohmann, Hans (Bochum)
[English version] Dieser Ort ist auf folgenden Karten verzeichnet: Achaimenidai | Attisch-Delischer Seebund | Perserkriege (Μυοῦς). Kleine Hafenstadt in Ionia am ehemaligen Latmischen Golf, h. 18 km vom Meer entfernt bei Avşar Kale. M. stellte als Mitglied der panion. amphiktyonía (Hdt. 1,142) drei Schiffe in der Seeschlacht bei Lade 494 v.Chr. (Hdt. 6,8). Im 5. Jh.v.Chr. im Besitz des Themistokles (Thuk. 1,138), dann im Attisch-Delischen Seebund (ATL 4, Index s.v. M.), verlor M. im 3. Jh. seine polit. Selbständig…

Lusia

(93 words)

Author(s): Lohmann, Hans (Bochum)
[English version] (Λουσία). Att. Demos der Asty-Trittys der Phyle Oineïs und dessen eponyme Heroine (Steph. Byz. s.v. Λ.) [1], ein buleutḗs. Verm. im Kephissos-Tal westl. von Athen zu lokalisieren. Grabinschr. eines Lusieus in Hag. Theodoroi in Nea Liossia (IG II2 6756); aus L. stammte Erde für den Bau des Eleusinion von Athen (IG II2 1672 Z. 195). Lohmann, Hans (Bochum) Bibliography 1 Whitehead, 210. Traill, Attica, 49, 69, 111 Nr. 86 Tab. 6  J.S. Traill, Demos and Trittys, 1986, 133  P. Siewert, Die Trittyen Attikas und die Heeresreform des Kleisthenes, 1982, 40f., 97.

Kothokidai

(72 words)

Author(s): Lohmann, Hans (Bochum)
[English version] (Κοθωκίδαι). Att. Paralia-Demos der Phyle Oineis, von 307/6 bis 200 v.Chr. der Demetrias, mit zwei buleutaí. Vermutlich ca. 6 km nordöstl. von Eleusis bei Hagios Ioannis in Goritsa nördl. von Aspropyrgos, dem FO der Grabinschr. IG II2 6481 [1; 2. 49]. Aischines [2] stammte aus K. Lohmann, Hans (Bochum) Bibliography 1 E. Honigmann, s.v. K., RE 11, 1516 2 Traill, Attica 9, 19, 49, 62, 68, 111 Nr. 76, Tab. 6, 12.

Paionidai

(51 words)

Author(s): Lohmann, Hans (Bochum)
[English version] (Παιονίδαι). Att. Mesogeia-Demos der Phyle Leontis am Parnes, mit drei buleutaí. Das bisher nicht lokalisierte Kastell Leipsydrion lag nach Hdt. 5,62 oberhalb von P. Lohmann, Hans (Bochum) Bibliography Traill, Attica, 47, 62, 68, Taf. 4  J.S. Traill, Demos and Trittys, 1986, 55, 63, 130  Whitehead, Index s.v. P.

Oe

(67 words)

Author(s): Lohmann, Hans (Bochum)
[English version] (Ὀή, Οἴη; Demotikon Ὀῆθεν/Οἰῆθεν [1]). Att. Paralia-Demos, Phyle Oineis, mit sechs (sieben) buleutaí; in der Thriasia nordöstl. von Aspropirgos vermutet, vgl. Soph. Oid. K. 1059ff. Lohmann, Hans (Bochum) Bibliography 1 S. Dow, The Attic Demes Oa and Oe, in: AJPh 84, 1963, 166-181. Traill, Attica, 19, 49, 67, 111 Nr. 92, Tab. 6  J.S. Traill, Demos and Trittys, 1986, 57, 134  Whitehead, Index s.v. O.

Myrrhinus

(168 words)

Author(s): Lohmann, Hans (Bochum)
[English version] (Μυρρινοῦς). Att. Paralia-Demos der Phyle Pandionis, sechs (acht) buleutaí, beim h. Merenda. Bed. arch. Funde [1; 2; 4]; auf dem Merenda eine unfertige ant. Wehranlage [3]. Zwei Demendekrete von M. (IG II2 1182, 1183) sind für die innere Organisation der dḗmoi wiss. bedeutsam. Neben einem Theater (IG II2 1182, Z. 2-4) bezeugen sie Kulte für Zeus (IG II2 1183, Z. 32-36), Artemis Kolainis (IG II2 1182 ,Z. 19-21; Paus. 1,31,4; schol. Aristoph. Av. 873) sowie ländliche Dionysia (IG II2 1183, Z. 36-37). Aristion [2] Lohmann, Hans (Bochum) Bibliography 1 J. Frel, The Sculp…

Kollytos

(179 words)

Author(s): Lohmann, Hans (Bochum)
[English version] (Κολλυτός, auch Κολυττός). Att. Asty-Demos der Phyle Aigeis im Zentrum Athens südl. des Areios pagos bzw. westl. und südl. der Akropolis, dessen urban verdichtete Bebauung offenbar nahtlos in Melite überging (Eratosth. bei Strab. 1,4,7; [1. 169; 2. 16; 3. 55; 4. 276; 6. 27f.]); stellte drei (vier) buleutaí. Die Hauptstraße, der “enge” (στενωπός) K., diente als Markt (Phot. 375B; [1. 180]). Zum Demendekret IG II2 1195 Z. 6ff. s. [6. 128, 140, 187, 382]. Für K. sind ländliche (!) Dionysia mit Theateraufführungen bezeugt (Aischin. Tim. 157…

Cholargos

(105 words)

Author(s): Lohmann, Hans (Bochum)
[English version] (Χολαργός). Att. Asty-Demos (Asty) der Phyle Akamantis; vier (sechs) Buleutai. Lage unsicher, vermutlich im Westen oder Nordwesten von Athenai in Richtung Phyle (Men. Dysk. 33), wo man den Grundbesitz des Perikles, Demot von Ch., vermutet (Thuk. 2,13; Plut. Perikles 3). Grabinschr. von Cholargeis stammen aus Chaïdari (IG II2 7768). Ch. gehört zu den sechs oder sieben Demen, für die Thesmophoria bezeugt sind (IG II2 1184; LSCG Nr. 124) und besaß ein Pythion (ebd. Z. 23) sowie ein rundes Temenos des Herakles (IG II2 1248). Lohmann, Hans (Bochum) Bibliography Traill, A…

Pidasa

(171 words)

Author(s): Lohmann, Hans (Bochum)
[English version] (Πίδασα). Befestigte Siedlung der Kares im Grion auf dem Ilbıra Dağı oberhalb Danişment mit zwei Akropolen (h. Cert Osman Kalesi) [1; 2. 91f.; 5]. Den Pidaseis gaben die Perser nach 494 v.Chr. die Milesia ὑπεράκρια/ hyperákria, das Bergland von Miletos [2] (Hdt. 6,20). P. war Mitglied im Attisch-Delischen Seebund (Tribut ein Talent, ATL 1, 535), schloß zw. 323 und 313 v.Chr. eine sympoliteía mit Latmos [2] (vgl. [1]) und zw. 188/7 und 178/7 v.Chr. mit Miletos [2] (vgl. [1. 139; 3; 4. 283f.]), das eine Garnison nach P. detachierte. Lohmann, Hans (Bochum) Bibliography 1…

Bate

(85 words)

Author(s): Lohmann, Hans (Bochum)
[English version] (Βατή). Att. Asty(?)-Demos (Asty) der Phyle Aigeis; ein (zwei) Buleut(ai). Lage unbekannt (bei Ambelokipi?); zur Lokalisierung trägt das Dekret der Mesogeioi IG II2 1245, das beim Acharnaischen Tor, d.h. Sophokleous/Ecke Aiolou, gefunden wurde, nichts bei. IG II2 2776 Z. 53 wird eine σχαστηρία in B. verpfändet [1. 81] (weitere Belege für σχαστηρίαι [1. 8123]. Lohmann, Hans (Bochum) Bibliography 1 S.G. Miller, A Roman Monument in the Athenian Agora, in: Hesperia, 41, 1972, 50-95. Traill, Attica, 5, 7, 15f., 39, 69, 109 (Nr. 24), Tab. 2.

Deiradiotai

(60 words)

Author(s): Lohmann, Hans (Bochum)
[English version] (Δειραδιῶται). Att. Paralia-Demos der Phyle Leontis, von 307/6 bis 201/0 v.Chr. der Antigonis (Potamos Deiradiotai). Zwei Buleutai. Funde eines Grab- und Hypothekar-Steins (IG II2, 2650, 5965) bei Daskalio lokalisieren D. an der att. SO-Küste östl. Keratea. Lohmann, Hans (Bochum) Bibliography Traill, Attica 44, 65, 68, 110 Nr. 31, Tab. 4, 11  Ders., Demos and Trittys, 1986, 131.

Kropidai

(121 words)

Author(s): Lohmann, Hans (Bochum)
[English version] (Κρωπίδαι). Att. Mesogeia-Demos der Phyle Leontis, ein buleutḗs. Auch als Κρωπιάς bzw. Κρῶπες (Steph. Byz. s.v. Κρωπιά) belegt, Demotikon Κρωπίδης. Kropia bezeichnete wohl die Gegend [2. 2019]. Das auch inschr. bezeugte Κλωπίδαι (Aristoph. Equ. 79) [2] gehörte evtl. zu Aphidna [3. 90f., 116 Nr. 19; 4. 55, 62]. Durch K., von [3. 47; 4. 131] westl. von Ano Liosia lokalisiert, zog 431 v.Chr. Archidamos [1] nach Acharnai (Thuk. 2,19). Mit Eupyridai und Pelekes bildete K. eine “Drei-Dörfer-Einheit” (τρικωμία, Steph. Byz. s.v. Εὐπυρίδαι) [5. 18546]. Lohmann, Han…

Pergase

(81 words)

Author(s): Lohmann, Hans (Bochum)
[English version] (Περγασή; Demotikon Περγασῆθεν). Att. Mesogeia-Demos der Phyle Erechtheis, geteilt in Ober- und Unter-P. (Π. καθύπερθεν, Π. ὑπένερθεν) mit je zwei buleutaí, von denen ein Teil 307/6 v.Chr. in die Phyle Antigonis wechselte. Nach Aristoph. Equ. 321 lag P. am Weg ‘von Athen’ nach Aphidna (beim h. Chelidonou?). Die Grabinschr. IG II2 7205 stammt aus Varibopi bei Tatoï. Lohmann, Hans (Bochum) Bibliography Traill, Attica, 6, 38, 59, 69, 111 Nr. 105f., 126, Tab. 1, 11  Whitehead, Index s.v. P.

Eitea

(216 words)

Author(s): Lohmann, Hans (Bochum)
(Εἰτέα). [English version] [1] Att. Asty(?)-Demos der Phyle Akamantis Att. Asty(?)-Demos der Phyle Akamantis, von 307/6 bis 201/0 v.Chr. der Antigonis, ab 126/7 n.Chr. der Hadrianis. Zwei Buleutai. Lage unbekannt (NO-Attika? [3. 140-142]). Zugehörigkeit zur Stadttrittys der Akamantis wird aus den Inschr. [1] und IG II2 2363 ([2. 101]) erschlossen. Lohmann, Hans (Bochum) Bibliography 1 B.D. Meritt, J.S. Traill, in: Agora 15, 50ff. Nr. 42 2 J.S. Traill, Diakris, the Inland Trittys of Leontis, in: Hesperia 47, 1978, 89-109 3 Ders., Demos and Trittys, 1986, 68, 132, 139-142. Traill…

Athmonon

(185 words)

Author(s): Lohmann, Hans (Bochum)
[English version] (Ἄθμονον). Att. Mesogeia-Demos der Phyle Kekropis, später der Attalis; fünf (sechs?) Buleutai. In A., das im Süden (?) an Phlya grenzte (IG II2 2776 Z. 49; [1; 2]), lag das Heiligtum der Artemis Amarysia (Paus. 1,31,5), deren Name im ehemaligen Dorf Marusi (h. Amarousio) fortlebt. Hier fanden sich zwei Grenzsteine des Heiligtums (IG I2 865; [2]) sowie ein Dekret der Athmoneis (IG II2 1203), das sich auf das Fest der Amarysia bezieht, einen Agon erwähnt und ‘im Heiligtum’ (der Artemis) aufgestellt war. Funde von Grabinschr. von Athmoneis aus Amarousio: IG II2 5346f.; 5…

Pambotadai

(78 words)

Author(s): Lohmann, Hans (Bochum)
[English version] (Παμβοτάδαι). Att. Paralia(?)-Demos der Phyle Erechtheis, seit 127/8 n.Chr. der Hadrianis. Vor 307/6 v.Chr. stellte P. abwechselnd mit Sybridai einen buleutḗs, nach 224/3 v.Chr. zwei buleutaí. Lage unbekannt. Felsinschr. im oberen Vari-Tal bei Thiti sind nicht als ὅρ(ος) Π(α)μ(βοτάδων)/ hór(os) P(a)m(botádōn) aufzulösen [1; 2. 118]. Lohmann, Hans (Bochum) Bibliography 1 H. Lohmann, Atene, 1993, 58 2 J.S. Traill, Demos and Trittys, 1986, 118, 126. Traill, Attica, 6, 14f., 38, 59, 62, 69, 100f., 111 Nr. 102, Tab. 1, 15.

Phegus

(42 words)

Author(s): Lohmann, Hans (Bochum)
[English version] (Φηγοῦς). Att. Mesogeia(?)-Demos der Phyle Erechtheis, mit einem buleutḗs. Demotikon Φηγούσιος/ Phēgúsios (Steph. Byz. s.v. Φ.). Lage unbekannt. Lohmann, Hans (Bochum) Bibliography Traill, Attica, 38, 62, 70, 112 Nr. 110, Tab. 1  J.S. Traill, Demos and Trittys, 1986, 126.

Hestiaia

(45 words)

Author(s): Lohmann, Hans (Bochum)
[English version] (Ἑστιαία). Att. Asty-Demos der Phyle Aigeis, mit einem buleutḗs, wegen Straßenverbindung mit Ankyle (Harpokr. s.v. τρικέφαλον) vermutlich im NO von Athen bei Cholargos. Lohmann, Hans (Bochum) Bibliography Traill, Attica, 39, 70, 110 Nr. 55, Tab. 2  Ders., Demos and Trittys, 1986, 127.

Leontis

(145 words)

Author(s): Lohmann, Hans (Bochum)
[English version] (Λεωντίς, inschr. Λεοντίς). Seit der Phylenreform des Kleisthenes von 508/7 v.Chr. die vierte der zehn Phylen Attikas (IG II2 417, 478, 1742, 1744, 1752, 1926, 2409, 2818); eponymer Heros Leos (Λεώς) bei Paus. 1,5,2. Im 4. Jh.v.Chr. umfaßte die L. 20 Demoi, davon sieben in der Asty-Trittys Skambonidai, vier in der Paralia-Trittys Phrearrhioi und neun in der Mesogaia Trittys Hekale(?). Fünf Demoi wechselten von 307/6 bis 201/20 v.Chr. in die maked. Phylen Antigonis und Demetrias. Hekale wurde 224/…

Auridai

(51 words)

Author(s): Lohmann, Hans (Bochum)
[English version] (Αὐρίδαι). Attischer Paralia(?)-Demos der Phyle Hippothontis, später evtl. der Antigonis; ein Buleut [1. 106]. Lage unbekannt, wohl im Thriasion Pedion. Lohmann, Hans (Bochum) Bibliography 1 J.S. Traill, Diakris, the inland trittys of Leontis, in: Hesperia 47, 1978, 89-109 2 Ders., Attica, 12, 27, 52, 70, 109 (Nr. 22), Tab. 8, 11.

Kydathenaion

(154 words)

Author(s): Lohmann, Hans (Bochum)
[English version] (Κυδαθήναιον, Κυδαθηναιείς). Großer und einziger Asty-Demos der Phyle Pandionis, von 307/6 bis 201 v.Chr. der Antigonis, stellte 11 (12) buleutaí; im Zentrum Athens nördl. der Akropolis bis zum Eridanos, westl. bis zur Agora. Für das 5. Jh.v.Chr. sind ein Heiligtum und Thiasoten des Herakles am Eridanos bezeugt. Die Gerbereien ebd. (IG II2 1556, 33ff.; 1576, 5ff.; SEG 18, 36 B9) hält Lind [1] für die Ursache der Feindschaft des Aristophanes [3] gegen den Gerbereibesitzer Kleon; beide stammen aus K. (Aristoph. Vesp. 895 mit schol. 902; Aristoph. Equ. 1023). Zum hieró…

Kolonos

(221 words)

Author(s): Lohmann, Hans (Bochum)
(Κολωνός, “Hügel”). [English version] [1] K. agoraíos (ἀγοραῖος, “bei der Agora”). Hügel (68 m) im Westen der Agora von Athen im Demos Kerameis mit Synhedrion [1. 112], Arsenal [1. 188f.], Tempel der Athena und des Hephaistos (sog. Theseion) [1. 91; 5. 261-273, Abb. 335-350] und anderen Kulten [5. 79] sowie das südl. anschließende Gebiet (Aristoph. Av. 997f.). Lohmann, Hans (Bochum) [English version] [2] K. híppios (“Reiter-K.”), durch Sophokles (Oid. K. 54ff., 670ff., 886ff.) berühmter Hügel im NW Athens (Thuk. 8,67) unweit der platon. Akademeia am h. …

Apollonieis

(48 words)

Author(s): Lohmann, Hans (Bochum)
[English version] (Ἀπολλωνιείς). Att. Demos der Phyle Attalis (IG II2 1794 ff.), 200 v. Chr. zu Ehren der Apollonis, Frau Attalos' I. [4], geschaffen. 5 Buleutai. Lage unbekannt. 14 namentlich bezeugte Demotai. Lohmann, Hans (Bochum) Bibliography Traill, Attica, 30, 109 Nr.18, Tab. 14  Whitehead, 20 Anm. 66.

Antigonis

(129 words)

Author(s): Lohmann, Hans (Bochum)
[English version] (Ἀντιγονίς). Eine der 5 nachkleisthenischen Phylen Attikas, 307/6 v. Chr. mit der Demetrias zu Ehren des Antigonos [1] geschaffen (Plut. Demetrios 10; Diod. 20,45; Poll. 8,110; Steph. Byz. s. v. A.); mit dieser als 1. und 2. Phyle den 10 kleisthenischen vorangestellt; 201/200 v. Chr. wieder abgeschafft. Aus 7 kleisthenischen Phylen übernimmt die A. insgesamt 15 Demoi [1. 26 Tab. 11]. Weder entstehen neue Demoi, noch hat die Ausmarkung von Demengrenzen durch Horos-Felsinschr. hier…

Halimus

(217 words)

Author(s): Lohmann, Hans (Bochum)
[English version] (Ἁλιμοῦς). Att. Asty-Demos der Phyle Leontis, mit drei buleutaí (zur Bevölkerungsgröße [4. 286]), nach Strab. 9,1,21 an der Westküste Attikas zw. Phaleron und Aixone 35 Stadien (= 6,2 km) von der Stadt (Demosth. or. 57,10) entfernt zu lokalisieren. H., das im Osten an Euonymon grenzte, lag beim h. Halimos und Hagios Kosmas, dem ant. Kap Kolias mit dem Heiligtum der Demeter Thesmophoros und der Kore (Paus. 1,31,1; Hesych. s.v. Κωλιάς; [1-3]; prähistor. Siedlung: [5]). F…

Iustinianopolis

(70 words)

Author(s): Lohmann, Hans (Bochum)
[English version] (Ἰουστινιανόπολις). Ort auf der Halbinsel von Miletos (Milesia), erstmals in einer iustinianischen Inschr. von der Hl. Straße in Didyma erwähnt (unpubl.). Evtl. identisch mit Didyma, das in byz. Quellen jedoch stets als To Hierón (Τὸ Ἱερόν, daraus türk. Jeronda) erscheint, oder mit einer 1995 entdeckten Stadtwüstung am Golf von Akbük [1. 304f.]. Lohmann, Hans (Bochum) Bibliography 1 H. Lohmann, Survey in der Chora von Milet, in: AA 1997, 285-311.

Myrrhinutta

(71 words)

Author(s): Lohmann, Hans (Bochum)
[English version] (Μυρρινοῦττα). Kleiner att. Paralia(?)-Demos der Phyle Aigeis, ein buleutḗs; Lage ungewiß, bei Nea Makri [1] oder Vourva [2. 24ff.]. Strab. 9,1,22 ist M. statt Myrrhinús zu lesen [1]. Lohmann, Hans (Bochum) Bibliography 1 J.S. Traill, Demos and Trittys, 1986, 128, 146f. 2 E. Vanderpool, The Location of the Attic Deme Erchia, in: BCH 89, 1965, 21-26. Traill, Attica, 16f., 41, 69, 111 Nr. 90, Tab. 2  Whitehead, 23, 73, 84, 370.

Hydrussa

(54 words)

Author(s): Lohmann, Hans (Bochum)
[English version] (Ὑδροῦσσα; auch Ὑδρόεσσα, Ὑδροῦσα, Ὕδρουσα, Hydróessa, Hydrúsa, Hýdrusa; “die Wasserreiche”). Name mehrerer Inseln, in Attika nach Strab. 9,1,21 Aixone vorgelagert. Die Bezeichnung paßt indes auf keines dieser Felseilande vor der Westküste von Attika. Lohmann, Hans (Bochum) Bibliography L. Bürchner, s.v. H., RE 9, 79  W. Kolbe, s.v. H., RE 9, 87.

Paiania

(175 words)

Author(s): Lohmann, Hans (Bochum)
[English version] (Παιανία). Großer att. Mesogeia-Demos der Phyle Pandionis bei Liopesi (h. wieder P.), geteilt in Ober-P. (Π. καθύπερθεν) mit einem buleutḗs und Unter-P. (Π. ὑπένερθεν) mit elf buleutaí (Harpokr. s.v. Παιανιεῖς). Ober-P. wechselte 307/6 v.Chr. in die Antigonis. Das Demendekret IG I3 250 (450/430 v.Chr.; FO: Liopesi) [2. 385 Nr. 83] von Unter-P., das ein Quorum von 100 dēmótai vorsieht [2. 95], bezeugt das Pflugfest der Pr(o)ērosía [2. 196f.] und hieropoioí (“kult. Aufsichtsbeamte”) [2. 142, 183]. Zum Panskult vgl. [1; 3]. Das Ehrendekret IG II2 3097 [2. 216f…

Epikephisia

(76 words)

Author(s): Lohmann, Hans (Bochum)
[English version] (Ἐπικηφισία). Att. Asty-Demos der Phyle Oineis. Ein (oder zwei) Buleut(ai). Die ungefähre Lage von E. im Kephisos-Tal bei Lakiadai ergibt sich aus dem Namen und dem FO des Demendekrets IG II2 1205 beim Dipylon, s. [1. 40]. Lohmann, Hans (Bochum) Bibliography 1 P. Siewert, Die Trittyen Attikas und die Heeresreform des Kleisthenes, 1982. Traill, Attica 19, 49, 69, 110 Nr. 40, Tab. 6  J.S. Traill, Demos and Trittys, 1986, 133  Whitehead, Index s.v. E.

Akamantis

(119 words)

Author(s): Lohmann, Hans (Bochum)
[English version] (Ἀκαμαντίς). Seit der Phylenreform des Kleisthenes fünfte der zehn Phylen Attikas (IG II/III2 1700 ff.); eponymer Heros Akamas. Sie umfaßte im 4. Jh. v. Chr. fünf Asty-, drei Paralia- und fünf Mesogeia-Demen. Drei wechselten 308/7 v. Chr. in die maked. Phylen Antigonis bzw. Demetrias; nach deren Auflösung 201/200 v. Chr. wieder in der A. Prospalta wechselte 224/3 v. Chr. in die Ptolemais, Hagnus 201/0 v. Chr. in die Attalis, Eitea 127/8 n. Chr. in die Hadrianis. Die A. bestand zuletzt aus ze…

Anagyrus

(242 words)

Author(s): Lohmann, Hans (Bochum)
[English version] (Ἀναγυροῦς). Att. Paralia-Demos der Phyle Erechtheis. 6 (8) Buleutai. Etym. leitet sich A. vom Stinkstrauch (Anagyris foetida L.) ab, der Sand und Wüstungen bevorzugt. Von Strab. 9,1,21 zw. Halai Aixonides und Thorai an der Südwestküste Attikas lokalisiert. Fische aus A. bei Athen. 7,329c; 8,344e. Die Weihinschr. des Archeneos (IG II2 2825) aus A. (IG II2 4906) ist neben der Erwähnung einer Grotte des Pan im Hymettos (= Nymphenhöhle von Vari? [7. 447]) bei Synes. epist. 136 (dazu [2. 57 Anm. 66; 5. 153]) einziger Hinweis auf die Ide…

Daidalidai

(88 words)

Author(s): Lohmann, Hans (Bochum)
[English version] (Δαιδαλίδαι). Att. Asty-Demos der Phyle Kekropis, von 307/6 bis 201/0 v.Chr. der Phyle Demetrias, ab 126/7 n.Chr. der Hadrianis. Ein Buleut. Mit dem nur in der Poletai-Inschr. [1] erwähnten Daidaleion, wohl dem Heiligtum des eponymen Heros von D., grenzte D. im Süden an den Demos Alopeke. Lohmann, Hans (Bochum) Bibliography 1 J. Young, Greek Inscriptions, in: Hesperia 10, 1941, 14ff., bes. 20f. Nr. 1, Z. 10f. Traill, Attica 10f., 50, 70, 109 Nr. 30, Tab. 7, 12, 15  J.S. Traill, Demos and Trittys, 1986, 14, 135.
▲   Back to top   ▲