Search

Your search for 'dc_creator:( "Najock, Dietmar (Berlin)" ) OR dc_contributor:( "Najock, Dietmar (Berlin)" )' returned 3 results. Modify search

Sort Results by Relevance | Newest titles first | Oldest titles first

Kleoneides

(142 words)

Author(s): Najock, Dietmar (Berlin)
[English version] (Κλεονείδης). Verm. der Verf. einer Εἰσαγωγὴ ἁρμονική/ Eisagōgḗ harmonikḗ (‘Einführung in die Harmonik) in aristoxenischer Trad. (Aristoxenos [1]), vielleicht 2. Jh.n.Chr. Der Stoff der Harmonik - Ton, Intervall, Tongeschlecht, System, Tonart (τόνος/ tónos), Metabole, Melopoiia - ist in Untergliederungen, Definitionen und Beispielen übersichtlich dargestellt, die Tonnamen (3f.) in umständlichen Listen. Intervalle (5) sind nach fünf, Tonsysteme (8) nach sieben Kategorien differenziert, dazu kommen vollständige …

Anonymi Bellermann

(162 words)

Author(s): Najock, Dietmar (Berlin)
[English version] Drei griech. Musiktraktate, Anon. 2 und 3 wohl später als Nikomachos. Anon. 1 (1-11): zur Notation von Rhythmus und Artikulation, von Anon. 3 übernommen (83-93). Anon. 2 (12-28): Abriß der Musiklehre, bes. der Harmonik, in aristoxenischer Tradition. Anon. 3 (29-104): im 1. Teil (bis 66) vor allem Aristoxenos-Exzerpte zur Harmonik (Ton, Intervall, System, Tongeschlecht, Tonlage (τόνος), Metabole, Melopoiia); die Transpositionsskalen bleiben unerklärt, διάστημα und σύστημα sind ver…

Bakcheios

(368 words)

Author(s): Nutton, Vivian (London) | Najock, Dietmar (Berlin)
(Βακχεῖος). [English version] [1] aus Tanagra, herophileischer Arzt, um 250-200 v. Chr. von Tanagra. Nach Erotian (31,10) Arzt und Schüler des Herophilos (Gal. 18 A, 187 K.), um 250-200 v.Chr. tätig. Neben seinen Schriften über Pulslehre, Pathologie und Pharmakologie verfaßte er auch Erinnerungen an Herophilos und dessen Schüler. Sein Ansehen verdankt er seinem Hippokratesglossar, in dem sich gelegentlich Lesarten erh. haben, die in den Mss. hippokratischer Schriften fehlen. Das drei B. umfassende Werk führ…