Search

Your search for 'dc_creator:( "Raeder, Siegfried" ) OR dc_contributor:( "Raeder, Siegfried" )' returned 10 results. Modify search

Sort Results by Relevance | Newest titles first | Oldest titles first

Pagninus

(90 words)

Author(s): Raeder, Siegfried
[English Version] Pagninus, Santes (Santi Pagnini; 18.10.1470 Lucca – 24.8.1541 Lyon), Dominikaner, in Rom Lehrer für orientalische Sprachen, 1521–1524 in Avignon, dann in Lyon, übers. die Bibel, das AT streng wörtl., aus den Ursprachen ins Lat. (Lyon 1527) und vf. ein hebr. Lexikon (Lyon 1529) sowie umfangreiche Werke über das AT. In der Hervorhebung des myst. Sinnes folgte er Augustin. Siegfried Raeder Bibliography T.M. Centi, L'attivita` letteraria di Santi Pagnini nel campo delle scienze bibliche (AFP 15, 1945, 5–51) F. Domi´nguez (LThK 3 7, 1998, 1271f.).

Sixtus

(104 words)

Author(s): Raeder, Siegfried
[English Version] von Siena (Senensis; 1520 Siena – 28.9.1569 Genua), vielleicht vom Judentum konvertiert, zunächst Franziskaner, als Häretiker zum Tode verurteilt, dann zum Widerruf und Eintritt in den Dominikanerorden bewogen. Sein Hauptwerk widmete er Pius V.: Bibliotheca sancta (Venedig 1566 u. ö., ed. P. T. Milante, 2 Bde., Neapel 1742), eine Einleitung in die Bibel, die sich streng am Literalsinn orientiert und die jüd. Exegese heranzieht. S. forderte die Verbrennung des Talmud, schätzte aber das kabbalistische Buch Zohar, weil es den Glauben an Christus stütze. Siegf…

Reuchlin

(504 words)

Author(s): Raeder, Siegfried
[English Version] Reuchlin, Johannes (Capnion; 22.2.1455 Pforzheim – 30.6.1522 Stuttgart), bedeutender Humanist (Humanismus: III.), studierte 1473 in Paris und 1474–1477 in Basel, wo er die Philos. des Nikolaus von Kues erforschte, zum M.A. promoviert wurde und das lat. Wörterbuch »Vocabularius breviloquus« (1478) vf. 1477 nahm er in Paris Griechischunterricht bei Georgios Hermonymus. Das Studium des ius civile, 1479 in Orléans begonnen, schloß er 1481 in Poitiers als Lic. ab. 1483 zum Rat des Graf…

Raimund Martin(i)

(147 words)

Author(s): Raeder, Siegfried
[English Version] (Ramón Martí, ca.1215/1220 Subirats, Katalonien – ca.1292 Barcelona), Dominikaner, war 1263 in Barcelona bei einem christl.-jüd. Religionsgespräch (: I.) zugegen, predigte in Murcia vor Juden und Muslimen, wurde nach kurzem Aufenthalt in Tunis 1269 ausgewiesen, unterhielt in Paris Beziehungen zum Hof Ludwigs IX., des Heiligen, und zu Thomas von Aquin und verbrachte seine letzten Jahre in Barcelona. Sein 1278 vf. polemisches Hauptwerk »Pugio fidei« beruht auf ausgezeichneter Kennt…

Nikolaus

(276 words)

Author(s): Raeder, Siegfried
[English Version] von Lyra (um 1270/1275 Lyre bei Evreux – Oktober 1349 Paris), Franziskaner, bedeutender Exeget, lehrte 1308–1319 und wieder seit etwa 1326 in Paris Theol., wurde 1319 Provinzial von Francia und 1324 von Burgund, vf. eine »Postilla literalis et moralis in Vetus et Novum Testamentum« (1471/72 u. ö.), die bis 1660 oft gedruckt, teilweise auch in Volkssprachen übers. wurde. Ferner sind antijüd. Werke, Quaestionen und 259 Sermone zu nennen. N. legt den Schwerpunkt seiner Auslegung auf …

Raimund

(161 words)

Author(s): Raeder, Siegfried
[English Version] von Toledo (gest.20.8.1152 Toledo), aus der Gascogne stammend, in das Kapitel von Toledo berufen, wurde R. 1109 Bf. von (Burgo de) Osma, 1124/25 Erzbf. von Toledo und Primus in Spanien. 1148 nahm er an der Synode von Reims teil. Nach dem Ende der isl. Herrschaft (1085) wurde Toledo um 1136 mit Plato von Tivoli zu einem Zentrum für arab.-lat. Übers. Das von Petrus Venerabilis inaugurierte »Corpus Toletanum« enthält auch den vollständigen Koran, 1143 übers. von Robert Ketton und Her…

Paulus

(151 words)

Author(s): Raeder, Siegfried
[English Version] von Burgos (Salomon ben Levi; um 1352 Burgos – 29.8.1435 ebd.), 1391 konvertiert (seither Pablo de Santa Maria), 1403 Bf. von Cartagena, 1415 von Burgos, 1416 Erzkanzler von Kastilien, vf. 1100 krit. und ergänzende Additiones zur Postilla des Nikolaus von Lyra, was er so begründete: Nikolaus stelle die Auslegung der Heiligen hinter seine eigene, zuweilen sogar hinter die der Juden zurück; er besitze keine ausreichende Kenntnis des Hebräischen; er folge meist Rabbi Salomo ben Isaak…

Pellikan

(258 words)

Author(s): Raeder, Siegfried
[English Version] (Kürschner, Kürsner), Konrad (8.1.1478 Ruffach, Elsaß – 6.4.1556 Zürich), begann 1491 ein Studium in Heidelberg, wurde 1493 Franziskaner in Ruffach, studierte seit 1495 unter dem Humanisten P. Scriptoris in Tübingen, wurde mit J. Reuchlin bekannt. P. vf. 1501 als erster Christ ein Lehrbuch des Hebräischen (De modo legendi et intelligendi Hebraeum, gedruckt in: G. Reisch, Margarita philosophica, 1504), war seit 1502 Lektor im Franziskanerkloster in Basel, half seit 1515 Erasmus von …

Trubar

(266 words)

Author(s): Raeder, Siegfried
[English Version] Trubar, Primož (Primus Truber; 9.6.1508 Raščica bei Ljubljana – 28.6.1586 Derendingen bei Tübingen), slowenischer Reformator (Slowenien), Schüler des der Reformation zugewandten Triester Bf. Pietro Bonomo, 1530 Pfarrer in Laško und 1542 Kanonikus in Ljubljana, beeinflußt von der Schweizer (H. Bullinger, K. Pellikan) und der luth. Reformation. T. flüchtete 1548 nach Nürnberg, kam durch Vermittlung V. Dietrichs nach Rothenburg ob der Tauber als Prediger und wurde 1553 Pfarrer in Kem…

Pratensis

(146 words)

Author(s): Raeder, Siegfried
[English Version] Pratensis, Felix (a Prato; um 1460 Prato – 5.11.1558 Rom), als Rabbiner vor 1506 konvertiert und in Prato den Augustiner-Eremiten beigetreten, besorgte bei D. Bomberg, Venedig, den ersten Druck der Rabbinerbibel (1517/18), von der Melanchthon 1518 ein Exemplar für die Wittenberger Universität erwarb (jetzt in der Jenaer Universitätsbibliothek). Statt einer vollständigen Bibelübers. erlaubte Leo X. P. probeweise die Übers. des Psalters aus dem Hebr. (Venedig 1515). Sie ist wörtl. g…